Blue Lagoon: Bis zu 83 g/t Gold erbohrt und Potenzial bestätigt!

Nachricht vom 09.12.2020 09.12.2020 (www.4investors.de) - Exzellenter Jahresabschluss! Der angehende Goldproduzent Blue Lagoon Resources (CSE BLLG / WKN A2PNJ8) legt einmal mehr extrem hochgradige Bohrergebnisse von seinem Dome Mountain-Projekt vor!

Blue Lagoon hatte auf Dome Mountain 2020 ein rund 3.700 Meter umfassendes Bohrprogramm durchgeführt, mit dem man sich auf den Erzgang Boulder konzentriert, wo in wenigen Monaten – wenn letzte Arbeiten abgeschlossen sind – der Abbau beginnen soll.

Aktuell steht dort eine angezeigte Ressource von 81.017 Unzen Gold mit 15,78 g/t Au zu Buche sowie von 397.463 Unzen Silber mit 2,29 Unzen/t Ag, und eine geschlussfolgerte Ressource von 149.240 Unzen Gold mit 10,09 g/t Au und 674.656 Unzen Silber mit 1,47 Unzen/t Ag. Ziel der aktuellen Bohrungen ist es vor allem, die Qualität der Ressource zu verbessern und mehr Unzen aus der geschlussfolgerten Kategorie in eine angezeigte Ressource hochzustufen, um so ein genaueres Bild für einen möglichen Abbau zu gewinnen.

Und damit ist das Unternehmen äußerst erfolgreich: Denn wie schon zuletzt kann Blue Lagoon auch heute wieder die äußerst hochgradige Natur der Gold- und Silbervererzung des Boulder-Erzgangs bestätigen! Die Höhepunkte der Bohrungen, die auf bekannte Vererzung abzielten, waren dabei 53,76 g/t Gold und 22,7 g/t Silber auf 2,2 Meter, darunter 83 g/t Gold und 12 g/t Silber über 1,13 Meter (Bohrloch DM-20-135)! Hinzu kommen 12,8 g/t Gold und 40 g/t Silber auf 0,85 Meter sowie 21,2 g/t Gold und 72 g/t Silber auf 0,53 Meter (DM-20-138).

Gleichzeitig teuft das Unternehmen aber auch Bohrungen ab, die am oberen und östlichen Rand des Systems der Boulder-Ader auf mögliche Ausdehnungen der hochgradigen Vererzung testen. Insbesondere die letzte Bohrung des Programms 2020 – weiter soll es bereits am Anfang Januar 2021 gehen – war dabei sehr interessant. Deren Ziel war es zum einen, zu demonstrieren, dass der Boulder-Erzgang auch in größerer Tiefe noch anzutreffen ist und zum anderen die so genannte Forks-Struktur zu prüfen.

Und dieses Bohrloch (DM-20-139) lieferte einen hochgradigen Abschnitt mit 17,69 Gramm Gold und 70,41 Gramm Silber pro Tonne ab einer Tiefe von 335,47 bis 338,6 Metern. Das ist der bislang tiefste Vererzungsabschnitt im Boulder-System, was bestätigt, dass dieses auch in größerer Tiefe noch vorhanden und mineralisiert ist! Das nächste Bohrprogramm, das Blue Lagoon am 11. Januar 2021 anstoßen will, wird den Erzgang erneut in tieferen Ebenen anpeilen, um zu testen, ob die Annahme stimmt, dass die goldhaltige Mineralisierung der Erzgangs Boulder wesentlich tiefer liegt als historische Bohrungen zeigten. Sollte es gelingen, dies darzustellen, könnte das Ressourcenpotenzial des Boulder-Erzgangs erheblich steigen! Dazu könnte möglicherweise auch die Forks-Struktur beitragen, doch noch wurde dabei kein den historischen Ergebnissen vergleichbarer Abschnitt entdeckt.

Auf jeden Fall wird Blue Lagoon Anfang kommenden Jahres zunächst noch eine Bohrung vom Standort des Bohrlochs DM-20-139 vornehmen, um den Boulder Erzgang dort noch genauer zu definieren, bevor das Bohrgerät nach Süden transportiert wird, um den Erzgang Boulder in weiteren 100 Metern Tiefe anzupeilen.

Fazit:

Blue Lagoon mit dem Bohrprogramm 2020 unserer Ansicht nach seine Ziele voll erfüllt! Nicht nur konnte man mit den Bestimmungsbohrungen immer wieder hochgradige Abschnitte innerhalb der bekannten Ressourcen nachweisen, es gelang auch darzustellen, dass erhebliches Potenzial auf eine Ausweitung der Vorkommen in die Tiefe besteht! Wir sind der Ansicht, dass Blue Lagoon angesichts der Aussicht auf den Abbaubeginn auf Dome Mountain in wenigen Monaten, der erfolgreichen Bohrungen im Boulder-System sowie des Blue Sky-Potenzials der restlichen Liegenschaft, die erst zu einem Bruchteil mit Bohrungen getestet wurde, auf dem aktuellen Niveau deutlich zu niedrig bewertet ist. Wir gehen aus, dass bei einer – von vielen Experten vorhergesagten – Erholung des Goldpreises in Richtung 2.000 USD pro Unze und bei weiter positivem Newsflow auch die Blue Lagoon-Aktie wieder deutlich an Schwung gewinnen kann. Natürlich bestehen nach wie vor große Risiken, aber denen steht unserer Meinung nach eben auch großes Potenzial gegenüber.

Abonnieren Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/gi-newsletter
Folgen Sie uns auf Twitter: https://twitter.com/GOLDINVEST_de


Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH veröffentlicht auf https://goldinvest.de Kommentare, Analysen und Nachrichten. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die GOLDINVEST Consulting GmbH und/oder Partner, Auftraggeber oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Blue Lagoon Resources halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Die GOLDINVEST Consulting GmbH behält sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens zu kaufen oder verkaufen. Darüber hinaus wird die GOLDINVEST Consulting GmbH von Blue Lagoon Resources für die Berichterstattung zum Unternehmen entgeltlich entlohnt. Dies ist ein weiterer, eindeutiger Interessenkonflikt.


Mehr zum Thema: Realtime Goldpreis und Gold-News | Realtime Silberpreis und Silber-News



Weitere Beiträge der Goldinvest-Redaktion

Sonoro Gold: Starker Vertrauensbeweis der Investoren
American Rare Earths: Bohrungen deuten mögliche Ressourcensteigerung an
Canada Silver Cobalt: Jagd auf Batteriemetalle in Québec gestartet
Blue Moon will in Kalifornien vollenden, was die Majors begonnen haben
First Graphene macht Petroleum zu Graphit und grünem Wasserstoff!
Gutes Timing: Spannende Kupfer- und Goldfirma geht jetzt an die Börse!
Group Ten Metals zeigt Weltklassepotenzial für Batteriemetalle auf
Barrick Gold: Die Erwartungen ans erste Quartal wurden erfüllt
Prospect Resources Anteil an Lithiumprojekt Arcadia soll auf 87% steigen
Excellon Resources: Höhere Produktion und Erlöse auf der Platosa Mine
First Graphene: Erfahrener Manager soll Zementgeschäft ankurbeln
First Graphene: Erfahrener Manager soll Zementgeschäft ankurbeln
De Grey Mining: Entwicklungssprung auf der Hemi-Goldentdeckung?
Neubewertung: Analysten setzen Euro Sun-Kursziel auf 2 CAD fest!
Goldplay Mining - Nur das Beste
Group Ten beruft Fortescue-Mitbegründer Gordon Toll ins Board of Directors
Kalamazoo: Landvergabe nahe Fosterville-Mine rückt näher
Searchlight Resources kann auch hochgradige Seltene Erden
De Grey Mining: Mächtige Abschnitte mit starker Goldvererzung von Brolga
American Rare Earths: Analysten sehen Potenzial von über 100%