Nova Minerals: Aktie setzt Höhenflug nach dreistelligen Goldgehalten fort

Nachricht vom 22.10.2020 22.10.2020 (www.4investors.de) - Der Höhenflug geht weiter: Bei gewaltigem Handelsvolumen erreicht die Aktie des australischen Goldexplorers Nova Minerals (WKN A2H9WL / ASX NVA) neue Höchststände, nachdem Gesteinsproben vom Estelle-Projekt in Alaska extrem hohe Goldgehalte erbrachten! GOLDINVEST-Leser konnten mit der Aktie mittlerweile einen Gewinn von rund 955% erzielen!

Bislang hatten wir uns in unserer Berichterstattung und Nova Minerals sich mit seinen Arbeiten fast ausschließlich auf das Zielgebiet Korbel konzentriert, das Teil des riesigen Estelle-Projekts ist und mittlerweile über eine Ressource von 3,3 Mio. Unzen Gold verfügt. Doch Korbel ist nur eines von 15 (!) solcher Ziele und wie der Nova-CEO vor Kurzem im GOLDINVEST-Interview bestätigte, hat man das große Ganze nicht aus dem Blick verloren.

Denn bereits im Sommer dieses Jahres führte Nova Minerals unter anderem auf dem Zielgebiet RPM Kartierungen und Probenentnahmen durch. Dabei konzentrierte man sich auf Quarz-Turmalin-Arsenopyrit-Adern in Ausbissen innerhalb des Ziels. Und das sehr erfolgreich, denn die Gesteinsproben erbrachten unter anderem:

- 291 g/t Gold,
- 103 g/t Gold
- 13,1 g/t Gold
- 9,3 g/t Gold
- 9,0 g/t Gold
- 8,8 g/t Gold und
- 5 g/t Gold!

Zusammen mit den Ergebnissen einer letztes Jahr neu beprobten Bohrprobe von RPM aus dem Jahr 2012, die 178 Meter mit 0,8 g/t Gold inklusive 120 Metern mit 1,0 g/t Gold und 50 Metern mit 1,8 g/t Gold erbrachte, bestätigte sich laut Nova einmal mehr der Zusammenhang zwischen Arsenopyrit und Gold im Estelle-Distrikt. Wie das Unternehmen weiter ausführte, ist mit den jüngsten, hochgradigen Ergebnissen das Ausmaß des RPM-Systems noch einmal gestiegen, sodass RPM nun eines der wichtigsten Bohrziele für die Kampagne darstellt, die für 2021 geplant ist!

Nova-CEO Christopher Gerteisen zeigt sich zuversichtlich, dass man im Laufe der Zeit eine ganze Pipeline von Weltklasse-Assets mit zahlreichen oberflächennahen Goldvorkommen und einer zentralen Verarbeitungsanlage im Projektgebiet von Estelle etablieren kann. Die nächste Wachstumsphase „zum Wohle aller Beteiligten“ werde mit den Bohrungen auf RPM 2021 eingeleitet, so Gerteisen.

Besuchen Sie uns auf Youtube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST
Folgen Sie uns auf Twitter: https://twitter.com/GOLDINVEST_de


Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Veröffentlichungen. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Nova Minerals halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen einer dritten Partei, die im Lager der Nova Minerals steht, und der GOLDINVEST Consulting GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist, da diese dritte Partei die GOLDINVEST Consulting GmbH entgeltlich für die Berichterstattung zu Nova Minerals entlohnt. Diese Dritte Partei kann ebenfalls Aktien der Nova Minerals halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von Nova Minerals profitieren. Dies ist ein weiterer, eindeutiger Interessenkonflikt.


Mehr zum Thema: Realtime Goldpreis und Gold-News | Realtime Silberpreis und Silber-News



(Werbung)

Weitere Beiträge der Goldinvest-Redaktion

Analysten erwarten drastischen Goldpreisanstieg für 2021
Nova Minerals: Neue Bohrergebnisse weiten Vererzungszone deutlich aus!
Nova Minerals: Die Ausgangslage war noch nie besser
Sonoro Gold: 100% Trefferquote, Goldgehalte steigen
Barrick Gold-Joint Venture trägt Früchte für Loncor Resources
Sitka Gold bestätigt Company Maker-Goldentdeckung auf RC-Projekt
Nova Minerals: Analysten verdoppeln Kursziel!
Classic Minerals: Großes Interesse an neuen Aktien!
Platinmarkt 2020 zum zweiten Mal in Folge mit hohem Defizit
Sonoro Gold: Auf der Überholspur zur Goldproduktion
Blue Lagoon: Erhebliches Erweiterungspotenzial identifiziert!
Amex Exploration-Geologe stößt zu BMEX Gold!
SKRR Exploration beendet 18 Bohrungen auf Olson-Goldprojekt
Portofino: Zahlreiche Proben mit mehr als 5 g/t Gold!
Kupferproduzent Antofagasta setzt verstärkt auf Nachhaltigkeit
Endeavour Mining zahlt 2,44 Mrd. CAD für Teranga Gold
Excellon Resources: Eines der besten Quartale seit Jahren!
Victoria Gold muss erste Produktionsprognose senken
Goldman Sachs sieht Goldpreis 2021 weiterhin bei 2.300 USD
Neues Ziel: Auch Newmont verschreibt sich dem Klimaschutz