Treasury Metals erbohrt bis zu 40,6 Gramm Gold pro Tonne!

Nachricht vom 19.05.2020 19.05.2020 (www.4investors.de) - Mit dem steigenden Goldpreis hat sich die Aktie der kanadischen Goldgesellschaft Treasury Metals (WKN A0Q8DW / TSX TML) vom „Corona-Tief“, das Mitte März verzeichnet wurde, wieder deutlich entfernt. Heute, nachdem gestern in Kanada nicht gehandelt wurde, wartet Treasury einmal mehr mit hochgradigen Bohrergebnissen auf, die den Kurs weiter gen Norden treiben könnten.

Treasury hat mittlerweile rund 10.000 Meter eines auf 15.000 Meter ausgelegten Bohrprogramms auf dem Goliath-Projekt abgeschlossen, dass im Sommer fortgesetzt werden soll. Die jüngsten Ergebnisse können einmal mehr überzeugen!

Denn mit Bohrungen, die auf den östlichen Erzgang der Main Zone abzielten, stieß man unter anderem auf zwei signifikante Abschnitte:

- 7,0 Meter mit 7,0 g/t Gold, darunter 1 Meter mit bis zu 40,6 g/t Gold und
- 10,0 Meter mit 2,9 g/t Gold, davon 1 Meter mit 10,4 g/t Gold.

Und diese Abschnitte treten nur rund 20 Meter im Abfallen des Bohrlochs TL20-510 auf, das 11,9 g/t Gold über 5,0 Meter erbrachte und davon 1 Meter mit 49,6 g/t Gold. Auch auf dem Ziel C-Zone East stieß Treasury auf 8,6 Meter mit 1,3 g/t Gold, davon 1 Meter mit 7,2 g/t Gold.

Treasury-CEO Greg Ferron erläutert: „Das Explorationsprogramm hat einen großen Teil des Geländes abgedeckt, einschließlich der Erweiterung des östlichen Gebiets der C-Zone entlang des Streichs, das sich nun 200 Meter mal 150 Meter neigungsabwärts erstreckt, wo die Bohrungen nun durchweg beide Zonen (Haupt- und C-Zone) erreichen. Die Infill-Ergebnisse der Zone Main zeigen die Beständigkeit der Mineralisierung über die hochgradigen Ausläufer der Lagerstätte. Darüber hinaus sind die neuen Goldabschnitte aus dem östlichen Bereich der Zone Main sehr ermutigend in einem Gebiet, das zuvor als nicht mineralisiert galt. Diese Bohrergebnisse zusammen mit der EA-Genehmigung des Bundesministers für Goliath in Ontario, Kanada, das über eine ausgezeichnete Infrastruktur verfügt, positionieren uns im heutigen starken Goldmarkt sehr gut", sagte Greg Ferron, CEO und Direktor.

Aktuell analysiert Treasury die Ergebnisse der bisher durchgeführten Bohrungen, um das restliche Bohrprogramm (5.000 Meter) zu optimieren. Dafür hat man genügend Zeit, da die Bohrung auf Grund der klimatischen Bedingungen erst im Sommer wieder aufgenommen werden. Treasury stellt auf diese Weise sicher, dass zusätzliche Ziele zur Nachverfolgung in dem Restbohrprogramm enthalten sind. Damit werden die Bohrziele entlang der gesamten 10 Kilometer zusätzlicher Streichlänge, die bislang geplant sind, ergänzt. Parallel dazu arbeitet das Unternehmen die bisherigen Ergebnisse in sein geologisches Modell ein, um in Zukunft eine aktualisierte Ressourcenschätzung veröffentlichen zu können. Mit dieser hofft Treasury neue Unzen Gold sowohl in der Kategorie geschlussfolgert als auch angezeigt darstellen zu können.

Die Bestimmungsbohrungen des laufenden Programms zeigen die Kontinuität der Main Zone in den für den Abbau bestimmten Bereichen auf und stärken zudem das Zutrauen in die Bereiche des geplanten Abbaus. Nun, da ein weiteres Bohrloch in der C Zone signifikante Vererzungsabschnitte aufweist, steigt auch das Zutrauen des Unternehmens in die östliche C Zone, was zu weiteren Bohrungen und einem weiteren, potenziellen Ressourcenwachstum für die zukünftige Minenplanung führen soll.

Die Chancen auf weitere Kurssteigerungen bei Treasury Metals stehen unserer Ansicht nach gut. Das Unternehmen mit seinem weit fortgeschrittenen Goliath-Projekt dürfte nicht nur vom weiterhin hohen Goldpreis sowie von den guten Bohrergebnissen profitieren, sondern langsam aber auch sicher vom anhaltend starken Fusions- und Akquisitionstrend im Goldsektor. (Wir berichteten) https://goldinvest.de/aus-der-redaktion/3544-gegen-den-trend-fusionen-und-akquisitionen-im-goldsektor-nehmen-zu

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter
Folgen Sie uns auf Twitter: https://twitter.com/GOLDINVEST_de


Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH veröffentlicht auf https://goldinvest.de Kommentare, Analysen und Nachrichten. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die GOLDINVEST Consulting GmbH und/oder Partner, Auftraggeber oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Treasury Metals halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Die GOLDINVEST Consulting GmbH behält sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens zu kaufen oder verkaufen. Darüber hinaus wird die GOLDINVEST Consulting GmbH von Treasury Metals für die Berichterstattung zum Unternehmen entgeltlich entlohnt. Dies ist ein weiterer, eindeutiger Interessenkonflikt.


Mehr zum Thema: Realtime Goldpreis und Gold-News | Realtime Silberpreis und Silber-News



Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Im Interview mit unserer Redaktion erklären Pentracor-Chef Ahmed Sheriff und CFO Sven Haevernick ihrer Planungen rund um die neue Anleihe und die Aktivitäten mit PentraSorb - und welche Rolle die DAX-notierte FMC dabei spielt.Pentracor: Börsengang wäre ein logischer Schritt - FMC im Investorenkreis

Weitere Beiträge der Goldinvest-Redaktion

Nova Minerals: Vererzung auf Goldprojekt Korbel reicht bis in große Tiefe
Haywood Analysten geben Treasury Metals Kursziel von 0,85 CAD
Gold: Ausbruch über 2.000 USD nicht mehr in diesem Jahr?
Goldminen so rentabel wie lange nicht mehr
Goldgigant Newmont warnt vor steigenden Kosten
ViraxClear meldet Vertriebsvereinbarung für COVID-Schnelltest in Asien
Top-Goldminen verlieren in Q1 rund 1 Mio. Unzen Produktion
Treasury Metals erbohrt bis zu 40,6 Gramm Gold pro Tonne!
Palladium wieder über 2.000 USD pro Unze
Gute Aussichten auf weiter steigende Silberpreise
Euro Sun Mining stockt Bought Deal mit Sprott auf 20 Mio. CAD auf
Goldexplorer Portofino findet drei geophysikalische Leiter auf South of Otter
Group Ten bestätigt erhebliches Goldpotenzial auf Stillwater-West
Endeavour Mining: Starke Rückkehr zu schwarzen Zahlen
Gegen den Trend: Fusionen und Akquisitionen im Goldsektor nehmen zu
Osisko Gold Royalties: Starker Goldpreis treibt bereinigten Gewinn
Parkway Minerals: Worley Group strategischer Partner für grüne Soletechnologie
EcoGraf: Anforderungen europäischer Kunden an Batteriegraphit erfüllt!
Goldproduzent AngloGold Ashanti kann Cashflow verdreifachen
Champignon Brands: Einflussreichster Wissenschaftler der Welt wird CEO