De Greys Hemi-Entdeckung entwickelt sich zu einem wahren Goldmonster!

Nachricht vom 25.03.2020 25.03.2020 (www.4investors.de) - Die Theorie des australischen Goldexplorers De Grey Mining (WKN 633879 / ASX DEG), dass es sich bei der Neuentdeckung Hemi in der Region Pilbara um eine sehr große und mächtige Goldvererzungszone handeln könnte, hat weitere Bestätigung erfahren. Neueste Bohrungen in der Brolga-Zone weiteten diese abermals erheblich aus!

Die jüngsten Ergebnisse des weiterhin laufenden Bohrprogramms erbrachten unter anderem 78 Meter mit 1,8 Gramm Gold pro Tonne (g/t) ab 40 Meter Tiefe, 72 Meter mit 1,6 g/t Gold ab 105 Meter, 21 Meter mit 3,6 g/t Gold ab 45 Meter und 15 Meter mit 5,5 g/t Gold ab 75 Meter Tiefe.

Darüber hinaus sind weitere Rückspülbohrungen (RC drilling) erneut auf Sulfidvererzung gestoßen und zwar rund 80 Meter entlang des Streichens. Und wie De Greys technischer Direkt Andy Beckwith erklärte, ist die starke Korrelation zwischen dem Vorkommen von Gold und Sulfiden mittlerweile bestätigt! Wie Herr Beckwith weiter ausführte, hätten die letzten vier RC-Bohrungen, südlich und westlich, mit die stärkste Sulfidvererzung bislang geliefert…

Laut De Grey erstreckt sich die Goldvererzung der Brolga-Zone jetzt über 340 Meter Streichlänge, bei einer Mächtigkeit (Breite) von mehr als 300 Metern und reicht bis in eine Tiefe von bis zu 200 Metern. Brolga bleibt zudem im Streichen und im Abfallen offen, was bedeutet, dass das Potenzial auf weiteres Wachstum besteht.

Das Unternehmen wies zudem darauf hin, dass die flacher abfallende Vererzung das Potenzial aufweist, die Zahl der Goldunzen pro vertikalem Meter in einer möglichen Tagebaugrube zu erhöhen, was potenziell das Verhältnis von Abraum zu Erz (strip ratio) absenken könnte – ein wichtiger Aspekt in Bezug auf die Wirtschaftlichkeit eines möglichen, zukünftigen Abbaus.

De Grey will jetzt den Umfang der Goldvererzung auf der Hemi-Entdeckung mit einem Rückspül- und zwei Diamantkernbohrern weiter erkunden und die Grenzen des Systems ausloten, sodass auch in Zukunft mit einem stetigen Fluss an Neuigkeiten zu rechnen sein dürfte.

De Grey hatte Hemi Mitte Dezember vergangenen Jahres entdeckt und seitdem mit seinen Bohrungen die Theorie gestützt, dass das schnell wachsende Mallina-Projekt, das bereits über eine Ressource von 1,7 Mio. Unzen Gold verfügt, zahlreiche, große Goldlagerstätten enthalten könnte.

Die De Grey-Aktie reagierte in Australien auf die heutigen Neuigkeiten mit einem Kursplus von 17,1% und schloss bei 0,24 AUD. Damit hat das Papier seit Anfang Februar eine Rallye von sagenhaften 422% hingelegt – trotz der Coronakrise!

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter
Besuchen Sie uns auf Twitter: https://twitter.com/GOLDINVEST_de


Risikohinweis: Die Inhalte von www.goldinvest.de und allen weiteren genutzten Informationsplattformen der GOLDINVEST Consulting GmbH dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, stellen vielmehr werbliche / journalistische Texte dar. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der De Grey Mining halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen einer dritten Partei, die im Lager der De Grey Mining steht, und der GOLDINVEST Consulting GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag und diese dritte Partei entlohnt die GOLDINVEST Consulting GmbH entgeltlich für die Berichterstattung zu De Grey Mining, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist. Diese Dritte Partei kann Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von De Grey Mining profitieren. Dies ist/wäre ebenfalls ein eindeutiger Interessenkonflikt.


Mehr zum Thema: Realtime Goldpreis und Gold-News | Realtime Silberpreis und Silber-News



(Werbung)

Weitere Beiträge der Goldinvest-Redaktion

Excellon Resources meldet erfolgreichen Produktionsneustart in Mexiko
Monterey Minerals übernimmt hochgradiges Goldprojekt Alicia auf den Philippinen
Der nächste Goldexplorer kurz vor der Kursexplosion?
vSonoro Metals: Die Jagd nach hochgradiger Goldvererzung beginnt!
Osino Resources: Wir geben jetzt richtig Gas!
Ecograf bestätigt bessere Batterieleistung durch EcoGraf-Verfahren
Gold: Rallye wird nach Konsolidierung wieder aufgenommen
Nachfrage nach Gold-ETFs weiter rekordverdächtig
Interview First Graphene: Fortgeschrittene Gespräche mit zahlreichen Kunden
AngloGold: Freier Cashflow mit massivem Wachstum
B2Gold: Cashflow steigt um 156%
Hecla Mining trotz Umsatzplus von 24% mit Nettoverlust
Excellon Resources: Probenergebnisse vom Oakley-Projekt in Kürze
Osino Resources: IP-Tests identifizieren neue, aussichtsreiche Goldziele
Prospect Resources: Die Aussichten verbessern sich erneut deutlich!
De Grey beobachtet erstmals sichtbares Gold in neuer Aquila-Ausdehnung!
Group Ten: Proben erbringen hohe Platin- und Palladiumgehalte
Sitka Gold: Nächstes Bohrprogramm im Yukon läuft an
Elektromobile kommen besser durch die Krise – Profitiert EcoGraf?
Centerra Gold meldet Rekordgewinn