Prospect Resources: Lukrative Perspektiven

Nachricht vom 05.11.2019 05.11.2019 (www.4investors.de) - Die Analysten von Pitt Street Research haben die Aktien des angehenden Lithiumproduzenten Prospect Resources (ASX PSC / WKN A1JW80) unter die Lupe genommen. Im Basisszenario halten die Experten eine Bewertung von 0,44 AUD pro Aktie für gerechtfertigt, im „optimistischen“ Szenario sogar von 0,93 AUD. Aktuell notiert das Papier bei nur 0,13 AUD, sodass die Analystenschätzung ein Kurspotenzial von rund 238% nur im Basisszenario bedeutet.

Bei Prospect Resources handelt es sich um ein in Perth ansässiges Rohstoffunternehmen, das sich auf das Lithiumprojekt Arcadia konzentriert, berichtet Pitt Street weiter. Das Unternehmen hält eine Beteiligung von 87% an dem Projekt, dass stake in den Außenbezirken von Harare, der Hauptstadt Simbabwes liegt. Die Mine befindet sich in der Entwicklungsphase und die Kommissionierung erwarten die Analysten im Jahr 2020, nachdem die Finanzierung des Projekts abgeschlossen ist. Es handle sich um eine der größten Hartgestein-Lithiumminen der Welt, die zudem über überdurchschnittlich hohe Lithiumgehalt verfüge. Pitt Street geht davon aus, dass die Lithiumnachfrage vor allem auf Grund der steigenden Marktdurchdringung von Elektromobilen sowie neuer Anwendungen in der Glas- und Keramikindustrie robust bleibt.

Nach Ansicht von Pitt Street verfügt das Arcadia-Projekt als Lithiumquelle über beträchtliche Vorteile vor allem auf Grund der vorteilhaften Mineralogie und der Unterstützung durch die Regierung Simbabwes. Ein stetiger Anstieg der Lithiumpreise, weitere Fortschritte im Entwicklungsplan für Arcadia und Klarheit in Bezug auf die Projektfinanzierung werden nach Meinung der Analysten die Stimmung verbessern und zur Neubewertung der Aktie bis in die Bewertungsspanne von Pitt Street führen.

Diese sehen die Analysten zwischen 0,44 AUD im Basisszenario und 0,93 AUD im optimistischen Szenario. Pitt Street verwendet bei der Bewertung von Prospect einen DCF-Ansatz (Discounted Cash Flow) sowie konservative Annahmen für die Lithiumpreise und die Investitionskosten. Derzeit, so die Experten weiter, würden die Anleger in Bezug auf Prospects Liquidität und das Länderrisiko eher vorsichtig agieren, man gehe aber davon aus, dass sich dies umkehren werde, sobald die Projektfinanzierung stehe.

Die vollständige Analyse von Pitt Street Research findet sich unter dem folgenden Link:

Pitt Street Research – Lucrative prospects ahead
https://www.prospectresources.com.au/sites/default/files/research-report/Prospect%20Resources%20initiating%20research%20report%2005%2011%202019.pdf

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter
Folgen Sie uns auf Twitter: https://twitter.com/GOLDINVEST_de


Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Veröffentlichungen. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Prospect Resources halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen einer dritten Partei, die im Lager der Prospect Resources steht, und der GOLDINVEST Consulting GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist, zumal diese dritte Partei die GOLDINVEST Consulting GmbH für die Berichterstattung zu Prospect Resources entgeltlich entlohnt. Diese dritte Partei kann ebenfalls Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von Prospect Resources profitieren. Dies ist ein weiterer, eindeutiger Interessenkonflikt.

Mehr zum Thema: Realtime Goldpreis und Gold-News | Realtime Silberpreis und Silber-News



Weitere Beiträge der Goldinvest-Redaktion

Prospect Resources: Wirtschaftlichkeit von Arcadia steigt drastisch!
FYI Resources schafft bei Pilotproduktion im Schnitt 99,995% reines HPA
Steigt der Palladiumpreis 2020 auf 2.500 USD pro Unze?
Classic Minerals erbohrt bis zu 39,2 Gramm Gold pro Tonne auf Kat Gap
Euro Manganese: GMP Securities sieht Kurspotenzial von mehr als 500%!
Ist Pretium Resources der nächste Übernahmekandidat im Goldsektor?
Edelmetallpreise werden 2020 steigen
MegumaGold will mehr vielversprechendes Land bei Touquoy West erwerben
Prospect Resources: Arcadia-Projekt wird von der Exportsteuer befreit!
Merger-Mania im Goldsektor: Das Ende ist noch nicht erreicht
Isracann Biosciences macht den nächsten Schritt
Nova Minerals: Kursanstieg nach Ergebnissen vom Newmont-Joint Venture
Batteriegraphit: Kann die Abhängigkeit von China verringert werden?
FYI Resources sichert sich Areal für HPA-Anlage im Industriepark Kwinana
Rekordgoldpreis in australischen Dollar Segen und Fluch zugleich
Wieder große Übernahme im Goldsektor
Kalamazoo Resources: Goldnugget-Funde treiben den Kurs
MegumaGold: Goldanomalien auf Touquoy-West erheblich ausgeweitet
Analysten: Palladium steigt 2020 auf 2.000 USD pro Unze
Volcan verkauft Silber-Zink-Großprojekt Cerro de Pasco in Peru