Neue JDC Group Anleihe 2019/2024

Outperformer: CIBC hebt Kursziel für Kirkland Lake Gold an

Nachricht vom 15.10.2019 15.10.2019 (www.4investors.de) - Die Analysten von CIBC haben ihr Kursziel für die Aktien des kanadischen Goldproduzenten Kirkland Lake Gold (WKN A2DHRG / TSX KL) in einer aktuellen Analyse von 64 auf 67 CAD angehoben. Das soll der Aussicht auf den Cashflow, den das Unternehmen kurzfristig generieren werde, gerecht werden. Aktuell notiert die Kirkland Lake-Aktie bei 59,14 CAD.

CIBC hatte für das dritte Quartal 2019 bei Kirkland Lake mit einer Goldproduktion von 255.000 Unzen gerechnet. Tatsächlich kam der Ausstoß der drei Monate bis Ende September aber „nur“ auf 248.000 Unzen. Damit aber betrage die Gesamtproduktion 2019 bislang 695.000 Unzen, sodass das Unternehmen im Plan liege, um das Produktionsziel von 950.000 bis 1 Mio. Unzen Gold für das Gesamtjahr zu erreichen.

Der Großteil der Produktion im dritten Quartal habe von den Minen Fosterville und Macassa gestammt, so die Experten, was die Qualität dieser Assets, die rund 90% der Gesamtproduktion lieferten, demonstriere. CIBC geht davon aus, dass die Produktion von diesen beiden Minen im vierten Quartal eine mögliche Minderproduktion im Holt-Komplex mehr als ausgleichen wird.

Die Goldproduktion auf Fosterville lag im dritten Quartal bei 158.000 Unzen, was einen Anstieg von 13% im Vergleich zum Vorquartal bedeutet. Das sei vor allem auf den Goldgehalt von 42 Gramm pro Tonne zurückzuführen gewesen, den CIBC nur mit 41 Gramm Gold pro Tonne erwartet hatte. Im bisherigen Jahresverlauf hat Fosterville damit 427.000 Unzen Gold produziert, während die Gesamtjahresprognose bei 570.000 bis 610.000 Unzen liegt. Die Analysten erwarten für das vierte Quartal von der Fosterville-Mine einen Goldausstoß von 171.000 Unzen.

Auf Macassa lag die Produktion des vergangenen Quartals bei 63.000 Unzen, was ein Plus von 30% im Vergleich zum vorangegangenen Quartal darstellt. Gehalte und Anlagendurchsatz übertrafen die Werte aus dem zweiten Quartal. Mit einer Produktion von 185.000 im bisherigen Jahresverlauf liege auch Macassa im Plan, um die Produktionsprognose von 240.000 bis 250.000 Unzen Gold für das Gesamtjahr zu erreichen.

Angesichts dessen hob CIBC die Produktionsprognose für Kirkland Lake für das Gesamtjahr 2019 auf rund 960.000 Unzen an, obwohl die Förderung auf dem Holt-Komplex mit 27.000 Unzen klar hinter den Erwartungen der Analysten (39.000 Unzen) zurückblieb.

In Bezug auf die Bilanz des Unternehmens wies CIBC darauf hin, dass Kirkland Lake Gold zum Ende des dritten Quartals über 615 Mio. Dollar an Barmitteln verfügte. Das war ein Anstieg von 146 Mio. Dollar im Vergleich zum Vorquartal. Die Analysten gehen davon aus, dass das Unternehmen das Jahr 2019 mit mehr als 750 Mio. Dollar an Barmitteln abschließen wird.

CIBC bewertet den kanadischen Goldproduzenten mit dem Rating „outperformer“.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter
Besuchen Sie uns auf Twitter: https://twitter.com/GOLDINVEST_de


Risikohinweis: Die Inhalte von www.goldinvest.de und allen weiteren genutzten Informationsplattformen der GOLDINVEST Consulting GmbH dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, stellen vielmehr werbliche / journalistische Texte dar. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34 WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der erwähnten Unternehmen halten können oder halten und somit ein Interessenskonflikt bestehen kann. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner kann zwischen den erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Consulting GmbH direkt oder indirekt ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben sein kann.

Mehr zum Thema: Realtime Goldpreis und Gold-News | Realtime Silberpreis und Silber-News



Weitere Beiträge der Goldinvest-Redaktion

Kibaran Resources bereitet Offtakes für EcoGraph-Prozess vor
Osino Resources will Nambias dritte Goldmine finden (Video)
M3 Metals plant über 200 Bohrungen auf dem Goldprojekt Mohave
De Grey Mining: Goldlagerstätte Mallina liefert erneut!
Barrick Gold: Starkes drittes Quartal
GW Pharmaceuticals: Epidiolex-Umsatz steigt weiter
FYI mit Punktlandung: Pilottests liefern auf Anhieb 99,99% reines HPA
Kalamazoo Resources: Findet dieser Goldexplorer die nächste Fosterville-Mine?
Harte Gold: Neuer CEO gibt sich zuversichtlich
AVZ Minerals geht die nächsten Aufgaben an
Kibaran Resources: Arbeit an umweltfreundlichem Batteriegrafit geht voran
Prospect Resources: Lukrative Perspektiven
Isracann treibt Vorbereitung des Anlagenbaus voran
Amani Gold erbohrt starke Goldgehalte auf Kebigada
Davenport: Positive Studien leiten nächste Entwicklungsphase ein
Haywood Securities nimmt Oroco Resource auf die Watchlist
Israel: Die neue Chance für Cannabis-Anleger?
Spannender Goldexplorer auf den Spuren von Atlantic Gold
Aurora Solar: Chinesische Kunden bestellen weitere Messsysteme
MedMen meldet Umsatzverdopplung