Neue JDC Group Anleihe 2019/2024

Endlich live: HPA-Pilotanlage von FYI Resources beginnt Testlauf!

Nachricht vom 02.10.2019 02.10.2019 (www.4investors.de) - Nach mehrmonatiger Vorbereitung hat der entscheidende einwöchige Testlauf der HPA-Pilotanlage von FYI Resources (ASX: FYI; FRA: SDL) begonnen. Ab sofort soll die eigens für diesen Zweck gebaute Anlage nahe Perth sieben Tage lang, 24 Stunden im Zweischichtbetrieb laufen, um stündlich ein Kilogramm hochreines Aluminiumoxid (Al2O3) mit 99,99prozentiger Reinheit zu produzieren.

Auf das Ergebnis warten nicht nur die Aktionäre mit Spannung, sondern offenbar auch interessierte Offtake-Partner, die den Prozess begutachten und das gewonnene HPA-Material ihrerseits testen wollen. Von entscheidender Bedeutung wird der Nachweis sein, dass das von den Ingenieuren entwickelte Flussdiagramm das gewünschte Ergebnis zuverlässig und wiederholbar produziert. Sie haben für die Pilotanlage eine Konfiguration mit einer dreistufigen Säurelaugung und anschließender Ausfällung des Endprodukts gewählt. Dieser Prozessablauf soll die spätere Großproduktion möglichst in allen Einzelheiten nachbilden.

Die Ergebnisse der Pilottests einschließlich der Analysen des gewonnen HPA-Materials werden für Ende Oktober erwartet. Sollten die Tests erfolgreich verlaufen, wäre FYI Resources die erste HPA-Gesellschaft, die die einen großindustriellen Weg zur kontinuierlichen HPA-Produktion auf der Basis von Kaolin in einer Pilotanlage erfolgreich demonstrieren kann. FYI verfügt über eine Kaolinressource, die eine Jahresproduktion von 8.000 Tonnen HPA über einen Zeitraum von mindestens 50 Jahren erlauben würde. Die Vormachbarkeitsstudie (Pre-Feasibility) geht davon aus, dass die Säurelaugung deutlich kostengünstiger und vor allem weniger energieintensiv ist, als die bisher gängige Hydrolyse von Aluminium-Metall. Effektiv könnten die Produktionskosten für HPA auf Kaolinbasis wohl auf weniger als die Hälfte des derzeit gängigen Verfahrens reduziert werden.

FYI will die endgültige Machbarkeitsstudie Ende November dieses Jahres vorlegen. Das Gesamtpakt würde dann die Abbaugenehmigung, den Nachweis der erfolgreichen Pilotproduktion und eventuell schon die Entscheidung über den Standort der künftigen Produktionsanlage im Industriegebiet Kwinana bei Perth beinhalten. FYI könnte künftigen Offtake-Partnern damit eine Gelegenheit auf dem Silbertablett bieten: das Versprechen langfristiger Versorgungssicherheit bei gleichbleibender Qualität und dauerhaft wettbewerbsfähigen Preisen.

Selbstverständlich sind die rund US$ 200 Mio. an Investitionen, die in der Pre-Feasibility für das Projekt veranschlagt sind, kein Pappenstiel. Viele Aktionäre dürften sich fragen, wie eine Gesellschaft mit derzeit gerade einmal AUD$ 10 Mio. Börsenwert eine derartige Summe aufbringen soll. Sicher wird das nicht durch Eigenkapital möglich sein. Aus Sicht der Großunternehmen, die an einer langfristig sicheren Versorgung mit hochwertigem HPA interessiert sind, relativiert sich die Investitionssumme allerdings sehr schnell.

Es besteht die Chance, dass FYI einen Großteil der Finanzierung durch langfristige Abnahmegarantien decken kann. Dieser Fall wird umso wahrscheinlicher je mehr die Knappheit von HPA die Unternehmen betrifft. Genau danach sieht es im Moment aus, denn immer mehr Player gehen dazu über Batterieseparatoren mit HPA zu beschichten. Beobachter der Industrie wie die renommierte CRU Consulting sagen einen rapiden Anstieg der Nachfrage voraus – zusätzlich zur klassischen Verwendung von HPA im ebenfalls stark wachsenden LED-Markt. Das könnte ein perfektes Umfeld für FYI Resources sein.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter
Folgen Sie uns auf Twitter: https://twitter.com/GOLDINVEST_de


Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern ausdrücklich um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die GOLDINVEST Consulting GmbH, Partner, Autoren, Auftraggeber oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der FYI Resources halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Die GOLDINVEST Consulting GmbH behält sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens kaufen oder verkaufen zu können. Dies kann unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen.

Die GOLDINVEST Consulting GmbH hat aktuell eine entgeltliche Auftragsbeziehung mit dem Unternehmen über welches im Rahmen des Internetangebots der GOLDINVEST Consulting GmbH sowie in den sozialen Medien, auf Partnerseiten oder in Emailaussendungen berichtet wird. Die vorstehenden Hinweise zu vorliegenden Interessenkonflikten gelten für alle Arten und Formen der Veröffentlichung, die die GOLDINVEST Consulting GmbH für Veröffentlichungen zu FYI Resources nutzt. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Für die Richtigkeit der in der Publikation genannten Kurse kann keine Garantie übernommen werden.

Mehr zum Thema: Realtime Goldpreis und Gold-News | Realtime Silberpreis und Silber-News



Weitere Beiträge der Goldinvest-Redaktion

Lundin Gold: Goldproduktion auf Fruta del Norte angelaufen
Barrick verkauft Super Pit-Beteiligung für 750 Mio. Dollar
First Graphene: Kooperation mit Steel Blue trägt erste Früchte
Mineral Mountain: Horizontalbohrung liefert typische Homestake-Vererzung
Nach Rücksetzer: Gold wird 2020 auf 1.600 USD steigen
Elektromobilität wird Seltene Erden-Nachfrage stark beschleunigen
Mineral Mountain: Moderne Technik lüftet Geheimnis des berühmten Homestake-Golddistrikts
Kibaran Resources bereitet Offtakes für EcoGraph-Prozess vor
Osino Resources will Nambias dritte Goldmine finden (Video)
M3 Metals plant über 200 Bohrungen auf dem Goldprojekt Mohave
De Grey Mining: Goldlagerstätte Mallina liefert erneut!
Barrick Gold: Starkes drittes Quartal
GW Pharmaceuticals: Epidiolex-Umsatz steigt weiter
FYI mit Punktlandung: Pilottests liefern auf Anhieb 99,99% reines HPA
Kalamazoo Resources: Findet dieser Goldexplorer die nächste Fosterville-Mine?
Harte Gold: Neuer CEO gibt sich zuversichtlich
AVZ Minerals geht die nächsten Aufgaben an
Kibaran Resources: Arbeit an umweltfreundlichem Batteriegrafit geht voran
Prospect Resources: Lukrative Perspektiven
Isracann treibt Vorbereitung des Anlagenbaus voran