Mawson Resources setzt Reihe von Top-Bohrergebnissen fort

Nachricht vom 02.07.2019 02.07.2019 (www.4investors.de) - Aus Finnland gibt es gute Neuigkeiten: Mawson Resources (WKN A1JX0Q / TSX MAW) hat am Dienstag neue Zahlen zu den Ergebnissen der jüngsten Explorationsbohrungen auf dem Rajapalot-Projekt im Norden des skandinavischen Landes bekannt gegeben. Es sind die Zahlen der drei zuletzt vorgenommenen Bohrungen von insgesamt 44 Bohrlöchern, die auf eine Gesamtstrecke von mehr als 15 Kilometern kommen. Derzeit stehen noch die Ergebnisse sieben weiterer Bohrungen aus.

Um es gleich vorweg zu nehmen: Die Daten zum Gold-Kobalt-Projekt sind wieder einmal exzellent ausgefallen und reihen sich in die sehr guten Ergebnisse ein, die das Unternehmen zum Rajapalot-Projekt bereits gemeldet hat. Ein ganz wichtiger Schlüsselfaktor der jüngsten Ergebnisse: Sie beweisen, dass das Rohstoffvorkommen vor Ort über die bisher bekannten Grenzen des Erzkörpers hinaus geht. Man meldet kontinuierlich hohe Gold-Kobalt-Mineralisierungen auch über die bisher bekannten Grenzen der Ressource hinaus. Und immer noch ist das Vorkommen offen, wie elektromagnetische Untersuchungen auf dem Projekt zeigen.

In den nun vorgelegten Bohrergebnissen sieht Mawson-Chairman und CEO Michael Hudson „überzeugende Beweise für die Stärke des Rajapalot-Mineralsystems“. Dies sei „ein guter Ausgangspunkt für weitere Entdeckungen bei Raja und den anderen Projekten, die wir im größeren Projektgebiet definiert haben“, so der Manager von Mawson Resources zu den bisherigen Arbeiten. Die Erkundung des Gebietes ist also bei Weitem nicht abgeschlossen.

Von Interesse bei den nun vorliegenden Daten ist vor allem das Bohrloch PAL0191. Es ist das – vertikal gemessen – mit 350 Metern bisher tiefste der Bohrlöcher, bei denen Mawson Resources auf dicke Mineralisierungsschichten mit hohen Graden an Gold und Kobalt gestoßen ist. Ab Bohrmeter 417 ist man auf eine 21 Meter mächtige Schicht mit einem Goldäquivalent von 4 Gramm je Tonne Gestein gestoßen. In diesem Abschnitt finden sich ab Bohrmeter 421 auf einer Strecke von 9 Metern sogar 7,2 Gramm Goldäquivalent pro Tonne Gestein. Ein zweiter Fund in diesem Bohrloch beginnt bei Bohrmeter 445 und bringt über 4,7 Meter Länge immerhin 3,1 Gramm Goldäquivalent pro Tonne Gestein.

Zu den beiden anderen Bohrungen kann Mawson bisher keine Mineralisierungen vorlegen. Der Grund: Die Bohrung PAL0201D musste aus witterungstechnischen Gründen beendet werden, bevor sie die geplante Tiefe erreicht hatte. Die Arbeiten wird man allerdings während der nächsten Explorationsphase auf Rajapalot weiter vorantreiben. PAL0201D zielt auf den hochgradigen Erzkern. PAL0201 wurde westlich des mineralisierten Trends abgeteuft.

Die Zahlen von PAL0191 reihen sich also nahtlos in die vielen Top-Ergebnisse von dem finnischen Mawson-Projekt ein. Angesichts der erneuten Bestätigung des Top-Potenzials bei diesem Rohstoffvorkommen wird die Börse gespannt der weiteren Daten von sieben Bohrlöchern harren, die derzeit noch ausstehen.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: http://www.goldinvest.de/newsletter
Besuchen Sie uns auf Twitter: https://twitter.com/GOLDINVEST_de


Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Mawson Resources halten können und somit ein Interessenskonflikt bestehen könnte. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen der GOLDINVEST Consulting GmbH und einer dritten Partei, die im Lager des Emittenten (Mawson Resources) steht, ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist. Diese Dritte Partei kann ebenfalls Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von Mawson Resources profitieren. Dies ist ein weiterer Interessenkonflikt.

Mehr zum Thema: Realtime Goldpreis und Gold-News | Realtime Silberpreis und Silber-News



(Werbung)

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

VERIANOS-Vorstand Tobias Bodamer spricht im Interview mit der 4investors-Redaktion über Immobilien in Spanien und Deutschland, das Geschäftsmodell, Fonds und eine mögliche Anleihe-Emission.VERIANOS Real Estate: Immobilien mit überdurchschnittlich attraktiven Renditen

Weitere Beiträge der Goldinvest-Redaktion

Coronavirus: Die Börsen brechen ein, Gold glänzt
MegumaGold springt auf Palladiumrallye auf!
Osino Resources entwickelt erstes 3D Modell für Twin Hills-Lagerstätte
Mineral Mountain meldet 60 Meter Erzintervall im Homestake-Stil
Sixth Wave: Pilottests zur Nanotech-CBD-Extraktion erfolgreich!
MegumaGold mit spannender Entdeckung auf Goldprojekt Killag
Nova Minerals: Das Potenzial steigt
Gold über 1.600 USD: Profitieren jetzt auch kleinere Goldgesellschaften?
Sixth Wave: Disruptive Nanotechnologie für Gold und Cannabis
BHP kündigt zweithöchste Dividende der Unternehmensgeschichte an
Aktie von FYI Resources im Vorfeld der Feasibility-Studie stark
Trend zu farbigen Edelsteinen erreicht die Londoner Börse
Nova Minerals: Großes Bohrprogramm auf Estelle angelaufen
AVZ Minerals: Manono wird zur Sonderwirtschaftszone!
Pacific Rim Cobalt: Weg frei für strategischen Partner
2019 war ein außergewöhnliches Jahr für Yamana Gold
Kinross überrascht positiv
Portofino Resources will Erfolg von Great Bear für sich nutzen
Roskill sieht hohe Nachfrage für HPA bei Hochtechnologie
Nicola Mining beweist wirtschaftliches Potenzial historischer Abraumterrassen