Kibaran: Positive Ergebnisse zu Batteriegraphitanlage in Australien

Nachricht vom 11.06.2019 11.06.2019 (www.4investors.de) - Die australische Graphitgesellschaft Kibaran Resources (ASX KNL / WKN A1C8BX) hat ein Verfahren zur Herstellung von Batteriegraphit namens EcoGraf entwickelt, das nicht nur wesentlich umweltfreundlicher ist als die üblichen Methoden, sondern darüber hinaus auch von den Kosten mit der Produktion in China mithalten kann. Nun legt das Unternehmen eine weitere positive Studie in Bezug auf die Errichtung einer EcoGraf-Anlage in Western Australia vor.

Wie Kibaran heute nämlich mitteilt, haben die unabhängigen Experten von GR Engineering technische Studien zur Entwicklung einer Anlage zur Herstellung von Batteriegraphit im Industriegebiet Kwinana Industrial 30 Kilometer südlich von Perth, dem so genannten Lithium Valley von Western Australia, fertiggestellt.

Darin kommt GR Engnineering auf Investitionskosten von 22,8 Mio. USD für erst einmal 5.000 Tonnen Kapazität pro Jahr. Die Erweiterung auf 20.000 Tonnen Batteriegraphit pro Jahr würde dann noch einmal 49,2 Mio. USD kosten. Zudem wird geschätzt, dass die Anlage in Kwinana einen Nettobarwert vor Steuern von 141 Mio. USD hätte und einen internen Zinsfuß (IRR) von 36,6%. Das mit der Anlage zu erzielende EBITDA wird auf 35 Mio. USD pro Jahr geschätzt.

Diese Zahlen ähneln jenen einer anderen Anlage, die Kibaran in der Region Asien-Pazifik plant, wie man bereits im April berichtete. Sie basieren auf neuen Studien, die ein optimiertes Fließschema zur Grundlage haben. Das Material zur Herstellung des Batteriegraphits soll von verschiedenen Graphitproduzenten weltweit bezogen werden, um sicherzustellen, dass Kibaran den Betrieb auch unabhängig von seinem Graphitprojekt Epanko in Tansania aufnehmen kann.

Das Endprodukt wird dann an Kunden aus dem Bereich Lithium-Ionen-Batterienproduktion in Asien, Europa und den USA geliefert, hieß es in der heutigen Mitteilung des Unternehmens. Sobald das Epanko-Projekt dann in Produktion ist, kann Kibaran auch potenzielle, weiterführende Verarbeitungsoptionen in Tansania bzw. der Region Ostafrika in Betracht ziehen.

Das Unternehmen hat bereits von den zuständigen Behörden Western Australias die Bestätigung erhalten, dass ein Standort mit einer Fläche von 4 Hektar für die neue Anlage im Industriegebiet Kwinana zur Verfügung gestellt wird. Wichtig ist in dieser Hinsicht auch, dass eine Reihe möglicher Verschiffungsoptionen – als Teil der Studien von GR Engineering – untersucht wurden und belegten, dass der Standort in Kwinana auf der Kostenseite mit der bestehenden Produktion in China konkurrieren kann. Zusätzlich ist der Ruf von Australien als zuverlässiger Produzent qualitativ hochwertiger Industrieprodukte deutlich besser.

Kibaran weist zudem darauf hin, dass es verschiedene Initiativen der australischen sowie der Regierung Western Australias gibt, um die Entstehung von Einrichtungen aus dem Sektor der Lithium-Ionen-Batterieproduktion zu fördern. Kibarans Pläne für die Errichtung einer Produktionsanlage für Batteriegraphit seien dabei auf großes Interesse gestoßen, hieß es.

Denn die Nachfrage nach Batterierohstoffen ist hoch und soll weiter steigen – und Graphit ist ein wichtiger Bestandteil der Lithium-Ionen-Batterieproduktion. Das ist eine Chance, von der Kibaran mit der Errichtung von EcoGraf-Anlagen in den Regionen Asien-Pazifik, Europa und in Australien profitieren will.

In Bezug auf die Finanzierung des Epanko-Projekts meldete Kibaran darüber hinaus kürzlich signifikante Fortschritte in den Gesprächen mit der Regierung von Tansania, was es der deutschen KfW IPEX-Bank erlaubte, die Erteilung einer Ungebundenen Darlehensgarantie durch die deutsche Bundesregierung voranzutreiben. Angesichts der positiven Ergebnisse der Studien zu Kwinana hat Kibaran sich jetzt entschieden, den Versuch zu unternehmen, eine Finanzierung sowie die nötigen Umweltgenehmigungen zu erhalten. Geplant ist eine abschließende Investitionsentscheidung in der ersten Hälfte des kommenden Kalenderjahres.

Zusätzliche Informationen zum Epanko-Projekt und zu Kibaran Resources finden sich im Unternehmensprofil auf www.goldinvest.de
https://www.goldinvest.de/unternehmensprofile/kibaran-resources-ltd

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die GOLDINVEST Consulting GmbH und/oder Partner, Auftraggeber oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Kibaran Resources halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Die GOLDINVEST Consulting GmbH behält sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens zu kaufen oder verkaufen. Darüber hinaus besteht zwischen Kibaran Resources und der GOLDINVEST Consulting GmbH ein Vertragsverhältnis, das beinhaltet, dass die GOLDINVEST Consulting GmbH über Kibaran Resources berichtet. Dies ist ein weiterer, eindeutiger Interessenkonflikt.

Mehr zum Thema: Realtime Goldpreis und Gold-News | Realtime Silberpreis und Silber-News


(Werbung)

17.06.2019 - Texas weitet Medizinalcannabis-Programm erheblich aus
17.06.2019 - First Graphene-Produkt steigert Feuerfestigkeit von Polyurethan!
13.06.2019 - Empower Clinics nimmt CBD-Extraktionsanlage in Besitz
13.06.2019 - Mawson Resources mit 3,9 g/t Goldäquivalent über 32 Meter
13.06.2019 - Pacific Rim Cobalt dehnt Nickel-Kobaltvererzung weiter aus
13.06.2019 - Wird die Goldlagerstätte Toweranna zum Gamechanger für De Grey Mining?
13.06.2019 - Chemesis bringt QuickStrip mit CBD und THC auf den Markt
12.06.2019 - De Grey Mining: Erfolgreicher Abschluss vielversprechender Bohrungen
12.06.2019 - Nabis Holdings steigt in kalifornischen Cannabismarkt ein!
12.06.2019 - Analysten erwarten keinen großen Rücksetzer im Gold
11.06.2019 - Cannabis-Legalisierung: Kanada hat es verbockt
11.06.2019 - Chemistree Technology will 10%-Anteil an Partner ACS in New Jersey erwerben
07.06.2019 - Nur Aussicht auf US-Markt rechtfertig Börsenwert von Canopy Growth
07.06.2019 - Bringt Skeena Resources die Weltklassemine Eskay Creek wieder in Produktion?
06.06.2019 - Pacific Rim Cobalt: Die Bohrer drehen sich wieder
04.06.2019 - Kanada: Markt für Cannabislebensmittel auf fast 3 Mrd. Dollar geschätzt
04.06.2019 - Johnson & Johnson vor Gericht: Profitiert Medizinalcannabis von der Opiod-Epidemie?
04.06.2019 - Goldpreis steigt um über 50 USD – in nur drei Tagen
03.06.2019 - Mawson Resources mit nächstem Highlight aus Finnland
03.06.2019 - Sonoro Metals: Vorbereitungen für Gold-Pilotanlage in Mexiko angelaufen


Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

17.06.2019 - Schaltbau holt sich Kredit von Commerzbank und anderen Banken
17.06.2019 - Nel Aktie: Es gibt News! Was macht die Aktie?
17.06.2019 - Vectron startet Vertrieb für neue Kooperations-Angebote
17.06.2019 - Biofrontera: Maruho wird nervös und kritisiert „fake news”
17.06.2019 - Mutares: Der nächste Deal ist perfekt
17.06.2019 - capsensixx: Coraixx und HRV arbeiten zusammen
17.06.2019 - Wirecard Aktie: Das sieht gar nicht schlecht aus! Nächste News…
17.06.2019 - Steinhoff Aktie: Passiert es noch einmal?
17.06.2019 - Tom Tailor gewinnt Zeit: Die Rettung? Noch nicht!
17.06.2019 - Lufthansa bringt schlechte Nachrichten: Prognose für 2019 gesenkt


4investors Chartanalysen

17.06.2019 - Nel Aktie: Es gibt News! Was macht die Aktie?
17.06.2019 - Nel Aktie: Katastrophen-News bestimmen Trend - Erholung vorbei?
14.06.2019 - Wirecard Aktie: Der Kessel brodelt!
14.06.2019 - SFC Energy Aktie: Nächste Haussebewegung voraus?
13.06.2019 - Wirecard Aktie: Auf diese News wartet die Börse…
13.06.2019 - Steinhoff Aktie: Zocken auf die Zahlen?
13.06.2019 - Nel Aktie auf Crash-Kurs: Auch das gehört zur Wahrheit!
12.06.2019 - Commerzbank Aktie: Achtung, Tradingchance?
12.06.2019 - Wirecard Aktie: Das könnte heute ein sehr wichtiger Tag werden!
12.06.2019 - Steinhoff Aktie: Tut sich hier endlich was?


4investors Analystenmeinungen

17.06.2019 - Volkswagen: Traton-IPO startet
17.06.2019 - Daimler: Impulse aus China?
17.06.2019 - Lufthansa: Nach der Gewinnwarnung - Massiver Druck auf die Aktie
14.06.2019 - Metro: Kurs schlägt Kursziel
14.06.2019 - Linde: Viel Potenzial beim Kursziel der Aktie
14.06.2019 - BASF: Kaufempfehlung fällt weg
14.06.2019 - Rheinmetall: Aktie wird abgestuft
14.06.2019 - HHLA: Einer der Gewinner
14.06.2019 - Lufthansa: Kapitalmarkttag rückt näher
14.06.2019 - Volkswagen: Staunen über die Traton-Bewertung


4investors Kolumnen

17.06.2019 - Visa Aktie: Weiter auf der Überholspur - UBS Kolumne
17.06.2019 - DAX: Käuferseite braucht Geduld - UBS Kolumne
17.06.2019 - DAX zwischen Hoffen und Bangen: Zinssenkung „möglich“ - Donner & Reuschel Kolumne
13.06.2019 - Apple Aktie: Zurück im Aufwärtstrend? - UBS Kolumne
13.06.2019 - DAX: Rücklauf an Abwärtstrendlinie - UBS Kolumne
13.06.2019 - DAX: Nord Stream 2, Trump don´t like - Donner & Reuschel Kolumne
12.06.2019 - DAX: Seitwärts bis zum G20 Treffen?! - Donner & Reuschel Kolumne
12.06.2019 - Noxxon: „Wir stellen die Finanzierung der nächsten klinischen Studien sicher“
11.06.2019 - S&P 500: Bearishe Tageskerze an der 2.900 Punkte-Marke - UBS Kolumne
11.06.2019 - DAX: Die 12.200 Punkte-Marke im Blick - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR