Pacific Rim Cobalt: Die Bohrer drehen sich wieder

Nachricht vom 06.06.2019 06.06.2019 (www.4investors.de) - Pacific Rim Cobalt (CSE BOLT / FRA NXFE) hat die zweite Bohrphase auf seinem Nickel- und Kobaltprojekt Cyclops in Indonesien angestoßen. Die Bohrungen sind Teil der Bestrebungen des Unternehmens, vorliegende, historische Daten zu bestätigen und bereits Ende des Jahres eine erste Ressourcenschätzung vorzulegen.

Schon mit der ersten Phase der Bohrungen hatte Pacific Rim die Entwicklung eines vollständigen, vererzten Lateritprofils bestätigt und die Ergebnisse beginnen die Gehalte und Mächtigkeiten der Abschnitte zu bestätigen, die die Basis der historischen Schätzungen zum Cyclops-Projekt darstellen.

Die Vererzung beginnt bereits an der Oberfläche und es wurden erhöhte Kobaltgehalte von bis zu 0,48% in einer Limonitschicht entdeckt. Diese wird direkt von Limonitübergangs- und Saprolithzonen gefolgt, die Nickelgehalte von bis zu 2,65% aufweisen.

Das Cyclops-Projekt liegt an der nördlichen Küste der indonesischen Provinz Papua und damit in einem Land, das mit die größten Nickellateritvorkommen weltweit aufweist. Die küstennahe Lage bietet zudem strategischen Zugang zum weltweit größten Markt für Batteriemetalle, China. In der Region finden sich denn auch zahlreiche weitere Nickellateritprojekte, darunter die Nickelmine Ramu von MMC in Papua Neu Guinea mit einem Durchschnittsgehalt von 1,0% Nickel, Weda Bay von Eramet (WKN 892800) mit 1,36% Nickel sowie Gag Island von Antam mit 1,63% Nickel, beide in Indonesien gelegen.

Pacific Rim konzentriert sich mit seinen Untersuchungen sowohl auf historisch identifizierte und erbohrte Gebiete als auch auf zuvor noch nicht erbohrte Bereiche. Ziel der Arbeiten ist es, eine erste Ressourcenschätzung für das Cyclops-Projekt zu erstellen, aber auch Zielbereiche zu identifizieren, aus denen Großproben für später anstehende Metallurgie- und Verarbeitungstests entnommen werden können. Das Programm soll rund 50 Bohrungen umfassen und sich über die nächsten drei Monate erstrecken. Man gehe davon aus, dass die Lage der Nickel- und Kobaltvererzung nahe der Oberfläche für logistisch einfache und kostengünstige Bohrungen geeignet sei, erklärte Ranjeet Sundher, CEO von Rim Cobalt.

Die Bohrungen werden nur bis in eine Tiefe von 35 Metern unterhalb der Oberfläche getrieben, was nach Ansicht des Unternehmens ausreicht, um sowohl die ober Limonit- als auch die tiefer liegende Nickelsaprolithzone zu durchschneiden.

Nachdem Pacific Rim bereits mit der ersten Bohrphase erfolgreich war, gehen wir stark davon aus, dass es auch mit den neuen Bohrungen gelingen wird, die historischen Daten zu bestätigen und darüber hinaus neue Vererzungszonen zu identifizieren. Es sollte dann auch dem Kurs wieder Schwung verleihen, wenn der Newsflow wieder anzieht.

Pacific Rim als Explorer bleibt natürlich eine hochriskante Spekulation, das sollten Anleger nie vergessen. Große Chancen aber bestehen unserer Ansicht nach ebenfalls.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: http://www.goldinvest.de/newsletter
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST


Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Veröffentlichungen. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Pacific Rim Cobalt halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen einer dritten Partei, die im Lager der Pacific Rim Cobalt steht, und der GOLDINVEST Consulting GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag und diese dritte Partei entlohnt die GOLDINVEST Consulting GmbH entgeltlich für die Berichterstattung zu Pacific Rim Cobalt, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist. Diese Dritte Partei kann Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von Pacific Rim Cobalt profitieren. Dies ist/wäre ebenfalls ein eindeutiger Interessenkonflikt.

Mehr zum Thema: Realtime Goldpreis und Gold-News | Realtime Silberpreis und Silber-News



(Werbung)

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

VERIANOS-Vorstand Tobias Bodamer spricht im Interview mit der 4investors-Redaktion über Immobilien in Spanien und Deutschland, das Geschäftsmodell, Fonds und eine mögliche Anleihe-Emission.VERIANOS Real Estate: Immobilien mit überdurchschnittlich attraktiven Renditen

Weitere Beiträge der Goldinvest-Redaktion

Nova Minerals: Das Potenzial steigt
Gold über 1.600 USD: Profitieren jetzt auch kleinere Goldgesellschaften?
Sixth Wave: Disruptive Nanotechnologie für Gold und Cannabis
BHP kündigt zweithöchste Dividende der Unternehmensgeschichte an
Aktie von FYI Resources im Vorfeld der Feasibility-Studie stark
Trend zu farbigen Edelsteinen erreicht die Londoner Börse
Nova Minerals: Großes Bohrprogramm auf Estelle angelaufen
AVZ Minerals: Manono wird zur Sonderwirtschaftszone!
Pacific Rim Cobalt: Weg frei für strategischen Partner
2019 war ein außergewöhnliches Jahr für Yamana Gold
Kinross überrascht positiv
Portofino Resources will Erfolg von Great Bear für sich nutzen
Roskill sieht hohe Nachfrage für HPA bei Hochtechnologie
Nicola Mining beweist wirtschaftliches Potenzial historischer Abraumterrassen
Starke Quartalszahlen von Gold-Majors erwartet
Monument Mining: Probeabbau auf dem Goldgebiet Perangghi angelaufen
Aurora Solar: Eroberung des chinesischen Marktes schreitet voran
AVZ Minerals: Endgültige Machbarkeitsstudie zu 95% abgeschlossen
De Grey Mining: Hemi-Zone liefert erneut starke Bohrergebnisse
Gold-ETFs verbuchen auch im Januar Zuflüsse