Cannabis-Gesellschaft Chemesis weitet Produktionskapazität deutlich aus

Nachricht vom 11.02.2019 11.02.2019 (www.4investors.de) - Sehr interessante Neuigkeiten heute Morgen von der Cannabis-Gesellschaft Chemesis International (CSE CSI / WKN A2NB26)! Das Unternehmen teilt nämlich brandaktuell mit, dass man plant, die Herstellungskapazitäten in Cathedral City, im so wichtigen, kalifornischen Markt, erheblich auszuweiten!

Nachdem man vor Kurzem die Kommerzialisierung der allen Vorschriften entsprechenden, hochmodernen Cannabis-Extraktionsanlage erreichte, treibt Chemesis die Expansion um weitere 25.000 Quadratfuß jetzt mit Hochdruck voran und geht davon aus, die zusätzlichen Produktionskapazitäten schon bis zum zweiten Quartal dieses Jahres zur Verfügung zu haben. Die Anlage wird allen bundesstaatlichen Vorschriften in Hinblick auf Produktion, Verpackung, Vertrieb und Transport entsprechen und es dem Unternehmen damit erlauben, seine Produkte direkt an staatlich lizenzierte Ausgabestellen zu liefern.

Und Chemesis wird auf Grund dieser Expansion in der Lage sein, sein Portfolio um zusätzliche Endprodukte zu erweitern, darunter mit Cannabis angereicherte Getränke, Lebensmittel und andere Konsumgüter. Da Chemesis zudem vor Kurzem eine neue, Niedrigtemperaturmethode zur Cannabis-Extraktion erworben hat – inklusive Equipment –, wird das Unternehmen nun auch weitere Cannabinoide mit höherer Konzentration in seinen Endprodukten verwenden können, wie Chemesis-CEO Edgar Montero erklärte. Mit der Expansion werde zudem die Effizienz maximiert und auch die Produktionskapazität für die Chemesis-Marken wie California Sap und Jay & Silent Bob’s Private Stash sowie Drittmarken vergrößert.

Damit dürfte Chemesis in der Lage sein, nicht nur die Kapazitäten zur Herstellung von Endprodukten sondern auch die Unternehmenspräsenz in Kalifornien zu steigern, so Herr Montero weiter. Kalifornien ist ein entscheidender Teil von Chemesis‘ Geschäftsplan und man wird auch weiterhin die sich in diesem riesigen Markt bietenden Chancen nutzen. Wie der Chemesis-CEO weiter ausführte, haben die Marken des Unternehmens bereits signifikantes Interesse auf sich gezogen und mit der zusätzlichen Produktionskapazität werde man dann in der Lage sein, die Kundennachfrage noch besser zu bedienen.

In der Regel weitet ein Unternehmen seine Produktionskapazitäten ja nicht – signifikant – aus, wenn man sich nicht zumindest relativ sicher ist, dass die Nachfrage auch da ist. Entsprechend werten wir die heutigen News als sehr gutes Zeichen. Sie sind zudem unserer Ansicht nach eine logische Folge des jüngst gemeldeten Erwerbes einer neuartigen Extraktionsmethode, die Chemesis erst letzte Woche bekannt gab. (Wir berichteten https://www.goldinvest.de/aus-der-redaktion/2458-chemesis-sichert-sich-neuartige-cannabis-extraktionsmethode)

Die nächsten Wochen und Monate werden zeigen, welche Fortschritte Chemesis in Kalifornien bereits machen konnte und weiterhin machen wird. Wir halten die Zukunft des Unternehmens jedenfalls für äußerst vielversprechend und werden die Leser von GOLDINVEST.de natürlich auf dem Laufenden halten!

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Chemesis International halten können und somit ein Interessenskonflikt bestehen kann. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen der GOLDINVEST Consulting GmbH und einer dritten Partei, die im Lager des Emittenten (Chemesis International) steht, ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist. Diese dritte Partei kann ebenfalls Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von Chemesis International profitieren. GOLDINVEST Consulting wird von dieser dritten Partei für die Erstellung von Artikeln zu Chemesis International entgeltlich entlohnt, was einen weiteren Interessenkonflikt darstellt.

Mehr zum Thema: Realtime Goldpreis und Gold-News | Realtime Silberpreis und Silber-News


Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonMensch und Maschine: „Auf Jahre hinaus Umsatzzuwächse oberhalb von 10 Prozent“

20.02.2019 - Steigender Goldpreis beflügelt Aktie von Treasury Metals
19.02.2019 - Nicola Mining kann Wirtschaftlichkeit von Craigmont deutlich verbessern
19.02.2019 - Stille Rallye: Graphitmarkt tritt in die Phase 2.0 ein
19.02.2019 - Palladium-Rallye beschleunigt sich
18.02.2019 - Goldproduzent Northern Star mit überzeugenden Zahlen
18.02.2019 - Goldexplorer Ximen holt wichtige Expertise an Bord
18.02.2019 - Trotz weiter starken Dollars: Edelmetalle im Aufschwung
15.02.2019 - Newcrest Mining verdoppelt Halbjahresgewinn
15.02.2019 - Pasinex sieht 2019 als Übergangsjahr
15.02.2019 - Agnico Eagle erwartet 2019 Rekordgoldproduktion
15.02.2019 - Yamana Gold: Anleger feiern Produktionsergebnisse
14.02.2019 - Goldcorp: Heftige Abschreibungen wegen Newmont-Deal
14.02.2019 - Nova Minerals: Es wird alles – nur nicht langweilig!
14.02.2019 - FYI Resources nutzt Steuerrabatt für Bau einer Pilotanlage
13.02.2019 - Calima Energy: Bohrungen abgeschlossen - Jetzt gilt es!
13.02.2019 - Metallic Minerals: Weltklasse Silberprojekte im Yukon
12.02.2019 - Sonoro Metals holt Finanzierungsspezialisten an Bord
12.02.2019 - De Grey Mining: Metallurgische Tests liefern „bahnbrechende“ Ergebnisse
11.02.2019 - First Graphene: Vorreiterrolle im australischen Graphengeschäft
11.02.2019 - Pasinex Resources: Zinkproduzent mit großem Explorationspotenzial


Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.02.2019 - Deutsche Konsum REIT: „Wir werden ein echter Dividendentitel“
20.02.2019 - Commerzbank Aktie: Ein positives Zeichen, aber…
20.02.2019 - Adler Modemärkte will weiter an Profitabilität arbeiten
20.02.2019 - Nel Aktie: Die Abturzgefahren werden nicht kleiner
20.02.2019 - TUI Aktie: Schwierigkeiten beim Comebackversuch
20.02.2019 - Schaltbau: „Auf dem Weg zurück zu historischen Margen”
20.02.2019 - Intershop will 2019 nah an die Gewinnschwelle kommen
20.02.2019 - Fresenius Medical Care hebt Dividende an und will Aktien zurückkaufen
20.02.2019 - Gerry Weber: Neues aus dem Vorstand
20.02.2019 - BYD und Geely: Dominieren jetzt wieder die Rallye-Bewegungen die Aktienkurse?


4investors Chartanalysen

20.02.2019 - Commerzbank Aktie: Ein positives Zeichen, aber…
20.02.2019 - Nel Aktie: Die Abturzgefahren werden nicht kleiner
20.02.2019 - TUI Aktie: Schwierigkeiten beim Comebackversuch
20.02.2019 - BYD und Geely: Dominieren jetzt wieder die Rallye-Bewegungen die Aktienkurse?
20.02.2019 - Singulus Aktie: Es winkt eine völlig neue Perspektive
20.02.2019 - Wirecard Aktie: Wehe, diese Marke wird nicht überwunden…
19.02.2019 - Wirecard Aktie: Was war das denn?
19.02.2019 - Nel Aktie: Dunkle Wolken am Himmel
19.02.2019 - Adyen Aktie: „Was wäre wenn…”
19.02.2019 - Steinhoff Aktie: Neues Kaufsignal im Visier


4investors Analystenmeinungen

20.02.2019 - ElringKlinger Aktie: Die Quittung für den Dividenden-Ausfall
20.02.2019 - Fresenius kommt an der Börse gut an - Kaufempfehlungen
20.02.2019 - Telefonica Deutschland: Erste Reaktionen auf die Zahlen für 2018
20.02.2019 - Deutsche Telekom Aktie: Wird das noch was?
19.02.2019 - Mensch und Maschine: Kaufempfehlung für die Aktie
19.02.2019 - Wirecard Aktie: Traum-Kursziele für den FinTech-Wert
19.02.2019 - Klöckner Aktie - Analysten: Chance-Risiko-Verhältnis hat sich verbessert
19.02.2019 - Lufthansa Aktie: Profiteur der Konsolidierung?
19.02.2019 - BMW, Daimler und VW: Kaufempfehlungen trotz Steuer-Drohung
19.02.2019 - E.On Aktie: Schlapper Start ins Jahr?


4investors Kolumnen

20.02.2019 - DAX: Bekommen die Käufer nun kalte Füße? - UBS Kolumne
20.02.2019 - EuroStoxx 50: Markante Widerstandszone voraus - UBS Kolumne
20.02.2019 - Nachlassende Nachfragedynamik belastet Rohstoffpreise, langfristig Angebotslücke? - Commerzbank Kolumne
20.02.2019 - DAX lächelt freundlich, Bodenbildung aber keine Euphorie - Donner & Reuschel Kolumne
19.02.2019 - Deutschland: ZEW-Konjunkturerwartungen für den Februar - VP Bank Kolumne
19.02.2019 - Regierung fordert den Bau neuer Flüssiggasterminals in Norddeutschland - Commerzbank Kolumne
19.02.2019 - S&P 500: Bullen mit einer überzeugenden Leistung - UBS Kolumne
19.02.2019 - DAX: Nächstes Ziel 10.500 Punkte? - UBS Kolumne
18.02.2019 - Amazon Aktie: Nichts Halbes und nichts Ganzes - UBS Kolumne
18.02.2019 - DAX: Ein starker Konter der Bullen - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR