Newmont Goldcorp wird für den Erfolg des Mega-Deals hart arbeiten müssen

Nachricht vom 15.01.2019 15.01.2019 (www.4investors.de) - Einem Bericht der Nachrichtenagentur Bloomberg zufolge wird die gestern angekündigte, 10 Mrd. Dollar schwere Fusion von Newmont Mining (WKN 853823) und Goldcorp (WKN 890493), bei der Newmont einen Aufschlag von 17% zahlte, von vielen Analysten als problematisch angesehen. Zumindest müsse Newmont viel Arbeit in den Zusammenschluss stecken, damit er sich auch wirklich lohnen könne, hieß es.

Denn der neueste Mega-Deal der Goldminenbranche steht im deutlichen Gegensatz zur Fusion von Barrick Gold (WKN 870450) und Randgold Resources, bei der keinerlei Aufschlag gezahlt wurde. Vielfach kommt dem Bericht zufolge die Frage auf, warum Newmont bereit war diese Prämie zu bezahlen. Denn im Oktober waren die Goldcorp-Aktien auf den niedrigsten Stand seit 2002 gefallen, nachdem der Konzern eine sinkende Goldproduktion und höhere Kosten als erwartet meldete. Seitdem konnte sich die Aktie – bis gestern – nur geringfügig erholen.

Die neue Gesellschaft, Newmont Goldcorp, werde über die höchste Goldproduktion und die höchsten Reserven weltweit verfügen sowie über eine Liquidität und Asset-Diversifizierung, die institutionelle Investoren anziehe, so die Analysten von RBC Capital Markets. Gleichzeitig aber, so die Experten von Maison Placements Canada laut Bloomberg, stehe Newmont vor schwierigen Zeiten und müsse drastische Einschnitte bei Goldcorp vornehmen.

Newmont selbst hat bereits erklärt, dass man in den kommenden zwei Jahren Assets im Wert von 1,5 Mrd. Dollar abstoßen wolle. Nach Ansicht von RBC dürfte sich das auf die Minen Red Lake, Musselwhite und Porcupine von Goldcorp und möglicherweise auf die Newmont-Minen in Ghana beziehen.

Nach Ansicht von VanEck International Investors sei die Qualität von Goldcorps Assets mit dem von Newmont gezahlten Aufschlag überbewertet, doch könnte der Wert dieser Assets mit der Zeit wieder steigen, sollte es Newmont gelingen, darzustellen, dass man die Minen in den Griff bekommt.

Auf jeden Fall besteht offenbar großes Interesse an den Assets, die Newmont veräußern könnte, denn nur Stunden nach Bekanntgabe des Deals erklärte CEO Gary Goldberg, dass er bereits Anrufe von Minengesellschaften erhalte, die daran interessiert seien, Assets zu erwerben, die Newmont verkaufen wolle. Allerdings werde Newmont in einer detaillierten Prüfung bestimmen, welche Projekte man verkaufen und welche man vorrangig voranbringen will.

Nach Ansicht der Experten von USAA Asset Management Co., berichtet Bloomberg weiter, demonstriert der neue Mega-Deal die dringende Notwendigkeit zur Kostensenkung, die die Goldbranche verspüre. Gerade die größeren Goldgesellschaften würden angesichts ausbleibender Erfolge bei Bohrungen und der Barrick-Randgold-Fusion Druck verspüren. Derzeit herrsche ein Trend zur Konsolidierung auf allen Ebenen des Goldgeschäfts vor, so USAA Asset weiter. Alle Unternehmen würden versuchen, Synergieeffekte in den Allgemeinkosten, beim Zugang zu Kapital und der Relevanz bei Investoren zu erzielen.

Die Analysten von Bloomberg Intelligence sehen das Problem darin, dass Goldcorp lange viel versprochen, diese Ziele aber nicht erreicht habe. Newmont müsse nun zeigen, dass man in der Lage sei, einen neuen Kurs einzuschlagen, hieß es.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST


Risikohinweis: Die Inhalte von www.goldinvest.de und allen weiteren genutzten Informationsplattformen der GOLDINVEST Consulting GmbH dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, stellen vielmehr werbliche / journalistische Texte dar. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34b WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der erwähnten Unternehmen halten können oder halten und somit ein Interessenskonflikt bestehen kann. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner kann zwischen den erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Consulting GmbH direkt oder indirekt ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben sein kann

Mehr zum Thema: Realtime Goldpreis und Gold-News | Realtime Silberpreis und Silber-News


(Werbung)

13.06.2019 - Empower Clinics nimmt CBD-Extraktionsanlage in Besitz
13.06.2019 - Mawson Resources mit 3,9 g/t Goldäquivalent über 32 Meter
13.06.2019 - Pacific Rim Cobalt dehnt Nickel-Kobaltvererzung weiter aus
13.06.2019 - Wird die Goldlagerstätte Toweranna zum Gamechanger für De Grey Mining?
13.06.2019 - Chemesis bringt QuickStrip mit CBD und THC auf den Markt
12.06.2019 - De Grey Mining: Erfolgreicher Abschluss vielversprechender Bohrungen
12.06.2019 - Nabis Holdings steigt in kalifornischen Cannabismarkt ein!
12.06.2019 - Analysten erwarten keinen großen Rücksetzer im Gold
11.06.2019 - Cannabis-Legalisierung: Kanada hat es verbockt
11.06.2019 - Chemistree Technology will 10%-Anteil an Partner ACS in New Jersey erwerben
11.06.2019 - Kibaran: Positive Ergebnisse zu Batteriegraphitanlage in Australien
07.06.2019 - Nur Aussicht auf US-Markt rechtfertig Börsenwert von Canopy Growth
07.06.2019 - Bringt Skeena Resources die Weltklassemine Eskay Creek wieder in Produktion?
06.06.2019 - Pacific Rim Cobalt: Die Bohrer drehen sich wieder
04.06.2019 - Kanada: Markt für Cannabislebensmittel auf fast 3 Mrd. Dollar geschätzt
04.06.2019 - Johnson & Johnson vor Gericht: Profitiert Medizinalcannabis von der Opiod-Epidemie?
04.06.2019 - Goldpreis steigt um über 50 USD – in nur drei Tagen
03.06.2019 - Mawson Resources mit nächstem Highlight aus Finnland
03.06.2019 - Sonoro Metals: Vorbereitungen für Gold-Pilotanlage in Mexiko angelaufen
03.06.2019 - Nabis Holdings: Spannende Beteiligung in Israel


Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

14.06.2019 - Traton: Der nächste Schritt zur Erstnotiz
14.06.2019 - Nel: Kommen Terror oder Vandalismus als Ursache in Betracht?
14.06.2019 - Wirecard: Die nächste Runde startet
14.06.2019 - CropEnergies: Prognose wird präziser
14.06.2019 - Morphosys: Neue Studiendaten von Janssen
14.06.2019 - Hapag-Lloyd: Vorzeitige Rückzahlung geplant
14.06.2019 - Nanogate kümmert sich um Kaffeemaschinen
14.06.2019 - PNE: Windpark läuft
14.06.2019 - German Startups Group: Exozet im Fokus
14.06.2019 - CytoTools setzt auf neue Wirkstoffkandidaten


4investors Chartanalysen

14.06.2019 - Wirecard Aktie: Der Kessel brodelt!
14.06.2019 - SFC Energy Aktie: Nächste Haussebewegung voraus?
13.06.2019 - Wirecard Aktie: Auf diese News wartet die Börse…
13.06.2019 - Steinhoff Aktie: Zocken auf die Zahlen?
13.06.2019 - Nel Aktie auf Crash-Kurs: Auch das gehört zur Wahrheit!
12.06.2019 - Commerzbank Aktie: Achtung, Tradingchance?
12.06.2019 - Wirecard Aktie: Das könnte heute ein sehr wichtiger Tag werden!
12.06.2019 - Steinhoff Aktie: Tut sich hier endlich was?
11.06.2019 - TUI Aktie: Achtung, hier tut sich was!
11.06.2019 - Nel Aktie: Kommt der nächste Einbruch…?


4investors Analystenmeinungen

14.06.2019 - Metro: Kurs schlägt Kursziel
14.06.2019 - Linde: Viel Potenzial beim Kursziel der Aktie
14.06.2019 - BASF: Kaufempfehlung fällt weg
14.06.2019 - Rheinmetall: Aktie wird abgestuft
14.06.2019 - HHLA: Einer der Gewinner
14.06.2019 - Lufthansa: Kapitalmarkttag rückt näher
14.06.2019 - Volkswagen: Staunen über die Traton-Bewertung
14.06.2019 - Salzgitter: Aurubis schlägt durch
13.06.2019 - Telefonica Deutschland: Unzufrieden mit dem Preis
13.06.2019 - 1&1 Drillisch: Viele Kaufempfehlungen nach der Auktion


4investors Kolumnen

13.06.2019 - Apple Aktie: Zurück im Aufwärtstrend? - UBS Kolumne
13.06.2019 - DAX: Rücklauf an Abwärtstrendlinie - UBS Kolumne
13.06.2019 - DAX: Nord Stream 2, Trump don´t like - Donner & Reuschel Kolumne
12.06.2019 - DAX: Seitwärts bis zum G20 Treffen?! - Donner & Reuschel Kolumne
12.06.2019 - Noxxon: „Wir stellen die Finanzierung der nächsten klinischen Studien sicher“
11.06.2019 - S&P 500: Bearishe Tageskerze an der 2.900 Punkte-Marke - UBS Kolumne
11.06.2019 - DAX: Die 12.200 Punkte-Marke im Blick - UBS Kolumne
07.06.2019 - USA: Das Rätsel des niedrigen Lohnwachstums - Nord LB Kolumne
07.06.2019 - USA: Schwacher Arbeitsmarkt – Zollstreitigkeiten belasten
07.06.2019 - Privatplatzierungen nach Maß - DZ Bank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR