Explorex sichert sich Zugriff auf das finnische Kupfer-Kobalt-Projekt Hautalampi

Nachricht vom 15.11.2018 15.11.2018 (www.4investors.de) - Hier könnte ein neuer Player im Markt für Batteriemetalle entstehen: Explorex hat sich die Option gesichert, das fortgeschrittene Kupfer-Kobalt-Projekt Hautalampi zu 100 Prozent zu erwerben. Nach Abschluss einer mehrmonatigen, intensiven Due Diligence wurde der bestehende Letter of Intent ergänzt und ein klassisches Earn-In mit drei finnischen Unternehmen verhandelt.

Danach kann Explorex stufenweise zunächst 25, dann 51 und zuletzt 100 Prozent des Projekts erwerben. Sobald die Vereinbarung endgültig unterzeichnet ist, sind 60.000 USD in bar sowie ein äquivalenter Betrag in Form von Aktien fällig. Die gesamte Vergütung für den Erwerb von 100% von Hautalampi würde 1.990.003 USD in Form von Cash sowie weitere 3.050.001 USD in Form von Aktien betragen. Darüber hinaus müsste Explorex Arbeiten im Gegenwert von 3 Millionen USD leisten. Der Verkäufer behält eine Royalty in Höhe von 1,5 Prozent. Insgesamt hat Explorex vier Jahre Zeit, den gesamten Earn-In abzuschließen.

Für den Erwerb der ersten 25 Prozent sind 430.000 USD in bar fällig, 390.000 USD in Form von Aktien. Außerdem verpflichtet sich Explorex im Verlauf von 24 Monaten 3 Mio. USD in die Entwicklung des Projekts zu investieren.

Explorex CEO Gary Schellenberg hob hervor, dass sich Explorex mit dem Zugriff auf das Hautalampi-Projekt eine einzigartige Platform für künftiges Wachstum sichern könnte. Dank des fortgeschrittenen Projekts könnte Explorex seinen Businessplan umsetzen, schnellstmöglich zu einem Produzenten für Batteriemetalle aufzusteigen und reine Explorationsunternehmen überholen. Explorex könnte zu einem „Overnight Entrant“ in den Markt avancieren. Das Ziel von Explorex wird es ein, zu etablierten Wettbewerbern wie eCobalt Solutions (TSXV: ECS; Börsenwert 100 Mio. CAD) und RNC Minerals (TSXV: RNX; Börsenwert 200 Mio. CAD) aufzuschließen.

Kobaltpreis bietet neue Chance für das fortgeschrittene Projekt

Hautalampi ist eine mit Kobalt angereicherte Nickel-Kupfersulfid-Lagerstätte, die schon seit Mitte der 80er Jahre bekannt ist und für die schon im Jahr 2009 eine umfassende Machbarkeitsstudie erstellt wurde. Explorex ist überzeugt, dass das Projekt im Zeichen der Knappheit bei Batteriemetallen wie insbesondere Kobalt nun schnell und vor allem mit überschaubaren Investitionen entwickelt werden kann. Explorex hat sich vorgenommen, eine neue Machbarkeitsstudie anzufertigen.

Zu den Highlights des Projekts zählen eine bestehende Machbarkeitsstudie aus dem Jahr 2009, erhebliche Vorleistungen in Form einer 850 Meter langen Rampe sowie weiteren 1250 Meter unterirdischer Stollen und ein Lüftungsschacht. Darüber hinaus bestehen Schlüsselgenehmigungen für die Wiederaufnahme von Untertagearbeiten. Hinzu kommt, dass Mineralisierung in einer geringen Tiefe von weniger als 150 Metern unter der Oberfläche liegt. Die bestehenden historischen Co-Ni-Cu-Mineralressourcen und -reserven wurden durch 21 Bohrkilometer definiert. Darüber hinaus gibt es nach Überzeugung von Explorex erhebliches Explorationspotential, das über historische Mineralressourcen hinausgeht. Das Projekt befindet sich in einem ausgereiften Bergbaubezirk mit lokal verfügbaren Personal-, Anlagen- und Verarbeitungsoptionen.

Ein Schwerpunkt der Arbeit wird die Optimierung der Metallurgie sein. Bereits bei der Machbarkeitsstudie 2009 wurde empfohlen, alternative Verfahren zu prüfen, die eine verbesserte Gewinnung von Kobalt ermöglichen. Diese Verfahren könnten im Licht des gestiegenen Kobaltpreises hochattraktiv sein.

Der zweite Schwerpunkt wird sein, die historische Ressource in den neuen Standard einer 43-101 konformen Ressource zu überführen. Die historischen Werte für die Measured & Indicated Ressourcen liegen bei 2,2 Mio. Tonnen, weitere 895.000 Tonnen wurden seinerzeit als inferred Ressource definiert.

Großes Explorationspotenzial rund um Hautalampi

Das Explorationspotenzial rund um Hautalampi wird als hoch eingestuft. Durch mehrere Bohrabschnitte wurden mehrere mineralisierte Zonen auf verschiedenen Ebenen entlang eines voraussichtlichen 2.500 m langen Korridors identifiziert. Der Verkäufer hat vor kurzem ein 8-Loch-Bohrprogramm abgeschlossen, um weitere metallurgische Arbeiten durchzuführen. Die Testergebnisse dieser Bohrkampagne werden nach Erhalt gemeldet und überprüft. Das Projekt umfasst eine Konzession mit einer Fläche von 283,5 Hektar, einschließlich der Oberflächenrechte, mit einer gültigen Genehmigung für die Umwelt- und Wasserableitung. Die Genehmigungen ermöglichen die Entwässerung der Minenarbeiten und die Sanierung des Zugangs zur Lagerstätte.

Das Projekt befindet sich 2 km südwestlich des Stadtzentrums von Outokumpu, 45 km nordwestlich der Regionalstadt Joensuu und 375 km nordöstlich von Helsinki im Südosten Finnlands. Die Verfügbarkeit von Infrastruktur, Arbeitskräften und Auftragnehmern in der unmittelbaren Umgebung ist aufgrund der umfangreichen und in der Nähe befindlichen historischen Bergbauaktivitäten sowohl in der Keretti-Polymetallmine als auch in der Vuonos-Kupfermine hervorragend. Aus diesen historischen Bergwerken entstand das finnische Unternehmen für Edelstahl- und Mineralaufbereitungstechnologie Outokumpu Oyj und Outotec Oyj. Das ganze Jahr über ist eine asphaltierte Straße mit mehreren Hochspannungsleitungen durch die Mitte des Grundstücks zu erreichen.

Die Keretti-Mine, die sich im Rahmen der Abbaukonzession des Projekts befand, war von 1913 bis 1989 in Betrieb und produzierte insgesamt 28,5 Mio. t mit 3,8% Cu, 0,24% Co, 0,12% Ni, 1,1% Zn, 8,9 ppm Ag und 0,8 ppm Au. Die Vuonos-Mine, 6 km von Keretti entfernt, wurde von 1972 bis 1986 betrieben und produzierte 5,5 Mt Erz mit 2,13% Cu, 1,32% Zn, 0,14% Co, 0,12% Ni und 10 ppm Ag. Obwohl diese historischen Bergbauergebnisse keinen Einfluss auf Hautalampi haben, zeigen sie doch das Ausmaß der historischen Bergbauinfrastruktur in der unmittelbaren Region.

Stategische Beteiligung von Lithiumproduzent Ganfeng Lithium Co. Ltd.

Strategischer Aktionär von Explorex ist übrigens der chinesische Lithiumproduzent Ganfeng Lithium Co. Ltd., der Anfang Oktober dieses Jahres erfolgreich an die Börse in Hongkong gefeiert hat. Gangfeng gehört neben SQM und Albemarle zu den größten Lithiumproduzenten der Welt und hat Lieferverträge mit BMW und Tesla. Bloomberg geht davon aus, dass Gangfeng SQM demnächst vom zweiten Platz verdrängen könnte.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST


Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Veröffentlichungen. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Explorex Resources halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen.

Mehr zum Thema: Realtime Goldpreis und Gold-News | Realtime Silberpreis und Silber-News


(Werbung)

23.05.2019 - Converge Technology Solutions legt bei Umsatz und Marge deutlich zu
23.05.2019 - AVZ Minerals: Neue Scoping-Studie liefert positive Ergebnisse
23.05.2019 - Kibaran Resources: Wichtiger Fortschritt Richtung Projektfinanzierung
23.05.2019 - Amani Gold: Frisches Kapital soll Bohrprogramm beschleunigen
23.05.2019 - Davenport Resources: Kalifirma auf den Spuren von Sirius Minerals?
22.05.2019 - Handelskrieg beflügelt Lynas-Aktie
22.05.2019 - Neue Studie: CBD hilfreich bei Behandlung von Opioidabhängigkeit
21.05.2019 - Amani Gold schmiedet an einem weiteren heißen Eisen!
21.05.2019 - Voller Erfolg: De Grey Mining geht von erheblichem Ressourcenanstieg aus
21.05.2019 - FYI Resources steht unmittelbar vor dem Start seiner HPA-Pilotanlage
21.05.2019 - Gewaltige Kaliressourcen mitten in Deutschland
20.05.2019 - Präsidentschaftskandidat Joe Biden für Entkriminalisierung von Marihuana
20.05.2019 - Gewaltiges, globales Potenzial für Medizinalcannabis
17.05.2019 - AVZ Minerals: Potenzielle Abnahmepartner erwarten Metallurgiedaten
16.05.2019 - LeanLife Health: Bereit für die kommerzielle Großproduktion von Omega3
16.05.2019 - Wo liegt die Zukunft von Medizinalcannabis?
16.05.2019 - Harte Gold: Die Chancen steigen
16.05.2019 - Fortuna Silver mit rückläufigem Gewinn
15.05.2019 - Schwache US-Einzelhandelsumsätze treiben Gold in Richtung 1.300 USD
15.05.2019 - Experten sehen wachsende Risiken bei Lieferketten für Li-Ionen-Batterien


Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

23.05.2019 - Lion E-Mobility: Späte Personalmeldung
23.05.2019 - Biofrontera: Japaner legen nach
23.05.2019 - Ferratum: Pläne in Schweden
23.05.2019 - CeoTronics: Neuer Rekord
23.05.2019 - SeniVita Sozial: Schwarze Zahlen
23.05.2019 - TUI: Ex-Daimler-Chef rückt auf
23.05.2019 - VST Building Technologies: Start verschiebt sich
23.05.2019 - QSC peilt 145 Millionen Euro EBITDA an - neue Prognose
23.05.2019 - USU Software bestätigt Planungen für 2019 und 2021
23.05.2019 - Datagroup: Neuer Großauftrag


4investors Chartanalysen

23.05.2019 - Wirecard Aktie: Wenn das mal gut geht…
23.05.2019 - Gazprom Aktie: Kommt die Kursrakete zurück auf den Boden?
23.05.2019 - Aareal Bank Aktie: Der Dividendenabschlag bringt Chancen
23.05.2019 - BASF Aktie: Kommt die Wende?
23.05.2019 - TUI Aktie: Wo endet die Bärenparty?
23.05.2019 - Steinhoff Aktie: Eine Drama ohne Ende
23.05.2019 - Wirecard Aktie: Plötzlich wollen alle rein - und „Shorties” raus
23.05.2019 - Commerzbank Aktie: Dividende als Chance?
23.05.2019 - Daimler Aktie: Keine Panik! Eine Einstiegschance?
22.05.2019 - Deutsche Bank Aktie: Kommt jetzt die Kurserholung?


4investors Analystenmeinungen

23.05.2019 - Godewind Immobilien: Nach dem Frankfurt-Deal
23.05.2019 - Sleepz: Krise spitzt sich weiter zu
23.05.2019 - Ceconomy: Keine Verkaufsempfehlung mehr
23.05.2019 - HeidelbergCement: Angemessene Bewertung der Aktie
23.05.2019 - HHLA: Guter Jahresstart
23.05.2019 - Siemens: Plus 10 Euro
23.05.2019 - Daimler: Eine ganz einfache Erklärung
23.05.2019 - Salzgitter: Experten rechnen mit neuer Prognose
23.05.2019 - Aurubis: Zukauf passt zur Strategie
23.05.2019 - Klöckner: Gewinnprognose sinkt deutlich


4investors Kolumnen

23.05.2019 - ifo-Geschäftsklima: Deutliche Eintrübung - Nord LB Kolumne
23.05.2019 - Deutschland: ifo-Geschäftsklimaindex fällt im Mai - VP Bank Kolumne
23.05.2019 - Im Blickpunkt: „Dynamic Pricing” für weniger Abfall? - Commerzbank Kolumne
23.05.2019 - Facebook Aktie: Korrekturphase noch nicht ausgestanden - UBS Kolumne
23.05.2019 - DAX: Bewährungsprobe geht in neue Runde - UBS Kolumne
23.05.2019 - DAX: Deal or No Deal? - Donner & Reuschel Kolumne
22.05.2019 - Rezessionswahrscheinlichkeit für die Eurozone fällt - VP Bank Kolumne
22.05.2019 - DAX: Inside Day - UBS Kolumne
22.05.2019 - EuroStoxx 50: Erneuter Test der 200-Tage-Linie steht bevor - UBS Kolumne
22.05.2019 - Ölpreis: OPEC+ vor Förderausweitung, aber… - Commerzbank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR