Erster Deutscher Hanf Aktienfonds


Neuvorstellung: Kann Sonoro Metals den Erfolg wiederholen?

Nachricht vom 24.10.2018 24.10.2018 (www.4investors.de) - Nachdem es monatelang seitwärts ging, scheint der Goldpreis seine Oktobererholung derzeit ausbauen zu wollen. Ob es sich um eine nachhaltige Bewegung handelt, bleibt abzuwarten, doch hat sich das Umfeld für die Unternehmen des Edelmetallsektors auf jeden Fall verbessert. Zeit, um sich nach Unternehmen umzusehen, die bei einer Edelmetallrallye überproportional profitieren könnten.

Eine unserer Ansicht nach extrem spannende Gesellschaft, auf die wir bei unseren Recherchen gestoßen sind, ist dabei der Gold- und Silberexplorer Sonoro Metals (WKN A117UU / TSX-V SMO). Bei Sonoro nämlich überzeugen uns nämlich nicht nur die Projekte und die Tatsache, dass man bereits ein Projekt erfolgreich an den Branchengiganten Agnico Eagle Mines (WKN 860325) veräußern konnte, sondern auch die Aktienstruktur. Aber der Reihe nach.

Vielversprechende Gold- und Silberprojekte in Mexiko und Alaska

Sonoro verfügt über mehrere Projekte, die in Bergbauregionen von Weltrang liegen. Besonders vielversprechend erscheint dabei das Cerro Caliche-Projekt im Sierra Madre-Goldgürtel, einem 1.300 Kilometer langen epithermalen Trend, der zu den an Edelmetalle reichsten Regionen weltweit gehört. In rund 400 Jahren Bergbaugeschichte wurden hier rund 40 Millionen Unzen Gold und etwa 2 Milliarden Unzen Silber gefördert!

Und Sonoros Cerro Caliche-Projekt befindet sich, nur drei Stunden Fahrt von Hermosillo und dreieinhalb Stunden Fahr von Tuscon entfernt, in allerbester Nachbarschaft. So liegt die Santa Gertrudis-Goldmine von Agnico nur 20 Kilometer nördlich, die Mercedes-Goldmine von Premier Gold (WKN A0KE8D) nur 10 Kilometer östlich und die Goldmine Cerro Prieto von Goldgroup (WKN A1CYEE) grenzt im Westen an das Projektgebiet!

2018 war – und ist – Sonoro auf Cerro Caliche sehr aktiv. Das Unternehmen sammelte mehr als 2.000 Schlitzproben auf der Liegenschaft und konnte damit den Bereich der bekannten Vererzung deutlich ausdehnen. Durchschnittlich erbrachten diese Proben 0,412 Gramm Gold pro Tonne, wobei der Durchschnittsgehalt der Proben, die über 0,1 Gramm Gold pro Tonne lagen, 0,997 Gramm Gold pro Tonne betrug. Das bestätigte im Großen und Ganzen die historischen Daten aus einem Beprobungsprogramm, das Vorbesitzer Corex 2007 durchgeführt hatte.

Bohrprogramm auf Cerro Caliche gestartet

Jetzt aber geht es ans Eingemachte! Sonoro hat nämlich diesen Monat ein erstes Bohrprogramm auf dem Cerro Caliche-Projekt angestoßen, das zunächst 10.000 Bohrmeter umfassen und aus so genannten Rückspülbohrungen bestehen wird.

Dabei konzentriert man sich auf die rund 2 Quadratkilometer große Hauptzone Central, aus der auch der Großteil der Corex-Proben stammt. Insgesamt sind hier mit Gold vererzte Quarzadern – und damit verbundene Zonen mit niedrigeren Gehalten – von 10 Kilometer Länge vorhanden. Anhand der eigenen und der historischen Daten konnte Sonoro ein großes Verständnis der geologischen Struktur gewinnen und so die Bohrungen deutlich präziser ausrichten.

Es dürfte nur noch eine Frage von Wochen sein, bis die ersten Bohrergebnisse eintrudeln und das Potenzial der Liegenschaft deutlicher aufzeigen werden. Das Unternehmen führt zudem weitere Probenentnahmen auf dem insgesamt 14 Quadratkilometer umfassenden Projektgebiet durch, um weitere Vererzungszonen zu bewerten.

An zweiter Stelle in der Projekthierarchie steht San Marcial. Das 1.000 Hektar große Projekt liegt ebenfalls im mexikanischen Bundesstaat Sonora innerhalb der Mega-Bruchzone Sonora-Mojave – und nur 20 Kilometer östlich der San Francisco-Mine von Alio Gold(WKN A2DRQU). Teilweise ist dort hochgradige Gold- und Silbervererzung zu beobachten, die von breiteren Zonen mit niedrigeren Gehalten umgeben ist. Schon in den 1980er Jahren hatten Cominco und Barrick Gold (WKN 870450) hier Arbeiten durchgeführt, die unter anderem Vererzung nahe der Oberfläche zeigten.

Sonoro hat auf San Marcial ein Bodenprobenprogramm durchgeführt und dabei 643 Proben gesammelt, die bis zu 4.360 ppb (parts per billion) Gold und bis zu 69,55 ppm (parts per million) Silber nachwiesen. 2019 will Sonoro auch auf diesem Projekt Rückspülbohrungen durchführen.

Erfolgreicher Projektverkauf an Gold-Major

Dass man bei Sonoro Metals weiß, wie man aus seinen Projekten Profit schlägt, zeigte sich bereits im Jahr 2016. Denn da verkaufte man die Chipriona-Liegenschaft (ebenfalls in Sonora gelegen) für 4 Mio. Dollar an den Branchenriesen Agnico Eagle Mines! Sonoro hält zudem eine so genannte Net Smelter Royalty (NSR) von 1% an dem Projekt. (Eine NSR ist ein Prozentsatz des Bruttogewinns aus einer Rohstoffmine, abzüglich Transportkosten, Versicherung und Verarbeitungskosten.) Agnico hat sich die Option gesichert, die NSR für weitere 1,5 Mio. Dollar zu erwerben.

Und dass der Goldproduzent Chipriona nicht erwarb, um das Projekt auf Halde zu legen, zeigt sich darin, dass man dort 2017 Bohrungen mit einer Gesamtlänge von rund 8,6 Kilometern durchführte und diese 2018 fortführt. Zumal das Projekt in nicht allzu großer Entfernung zur La India-Mine von Agnico liegt, die 2017 rund 100.00 Unzen Gold produzierte.

Abstecher nach Alaska

Abgesehen von den Projekten in Mexiko erwirbt Sonoro Metals zudem derzeit eine Beteiligung von 60% am vielversprechenden Hilltop-Projekt von Coeur Mining (WKN A0RNL2), das im Tintina-Goldgürtel liegt und in jeweils 75 Kilometer Entfernung zur Pogo-Mine von Northern Star (WKN A0BLDY) und zur Fort Knox-Mine von Kinross (WKN A0DM94) liegt.

Sonoro hat dort bereits Schürfgräben gezogen und beprobt und dabei zum Beispiel 9,71 Gramm Gold pro Tonne über 4 Meter Länge nachgewiesen. Der beste, 1 Meter lange Abschnitt erbrachte sogar 19,5 Gramm Gold pro Tonne und Gesteinsproben bis zu 26,55 Gramm Gold pro Tonne.

Alles in Allem verfügt Sonoro Metals (WKN A117UU / TSX-V SMO) also über ein äußerst vielversprechendes Portfolio und das Management hat auch bereits gezeigt, dass man diese zu Geld machen kann.

Extrem erfahrenes Management

Das ist eigentlich auch kein Wunder, wenn man bedenkt, dass Sonoros Unternehmensführung sich aus äußert erfahrenen Mitgliedern zusammensetzt. CEO Kenneth MacLeod zum Beispiel verfügt über 35 Jahre Erfahrung als Unternehmer und CEO von Rohstoffgesellschaften und Melvin Herdrick, verantwortlich für die Exploration bei Sonoro weist sogar 45 Jahre Erfahrung auf und war Chefgeologe bei Phelps Dodge, Mexiko, und Pediment Gold. Zudem verfügt das Unternehmen in Jorge Diaz über einen Betriebsleiter Mexiko, der über 25 Jahre Erfahrung als Bergbauingenieur in Mexiko vorweisen kann und an der Entwicklung und dem Bau der Minen Mulatos und La Colorada in Sonora beteiligt war.

Darüber hinaus hat sich Sonoro erst vor Kurzem mit einem ausgewiesenen Experten für Finanzierungen verstärkt! Herr John Darch wird als Executive Chairman für das Unternehmen fungieren und sich vornehmlich dem widmen, was er am besten kann: frisches Kapital beschaffen. Denn Herr Darch hat in seiner Karriere bislang mehr als 300 Mio. USD Kapital für verschiedenste Unternehmen aus dem Rohstoffsektor einwerben können und soll dies nun auch für Sonoro tun.

Wobei das Unternehmen eigener Aussage zufolge für die Durchführung des Bohrprogramms 2018 auf Cerro Caliche voll finanziert ist!

Vorteilhafte Aktienstruktur

Sonoro hat derzeit eine für Explorationsunternehmen nur sehr geringe Aktienzahl ausstehen. Selbst voll verwässert (also inklusive aller Warrants und Optionen) sind es gerade einmal 27,1 Mio. Aktien. Was wiederum bedeutet, dass die Marktkapitalisierung dieses spannenden Goldexplorers beim aktuellen Kurs von 0,145 CAD gerade einmal 3,93 Mio. CAD beträgt!

Das halten wir – trotz aller erheblicher Risiken, die das Explorationsgeschäft mit sich bringt und die auch für Sonoro gelten – angesichts des aussichtsreichen Projektportfolios sowie der nun anstehenden Bohrungen für eine sehr attraktive Bewertung, die unserer Ansicht nach noch viel Luft nach oben lässt. Risikobereite Anleger, die zum Beispiel auf eine Erholung der Edelmetallpreise setzten, sollten sich Sonoro Metals (WKN A117UU / TSX-V SMO) unserer Meinung nach auf jeden Fall genauer anschauen.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Sonoro Metals halten können und somit ein Interessenskonflikt bestehen könnte. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen der GOLDINVEST Consulting GmbH und einer dritten Partei, die im Lager des Emittenten (Sonoro Metals) steht, ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist, zumal diese dritte Partei die GOLDINVEST Consulting GmbH für die Berichterstattung zu Sonoro Metals entgeltlich entlohnt. Diese dritte Partei kann ebenfalls Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von Sonoro Metals profitieren. Dies ist ein weiterer Interessenkonflikt.

Mehr zum Thema: Realtime Goldpreis und Gold-News | Realtime Silberpreis und Silber-News



13.12.2018 - Kommt die Jahresendrallye im Gold?
12.12.2018 - Gold braucht vor wirklicher Erholung erstmal eine Pause
12.12.2018 - Kirkland Lake: 2021 soll die Goldproduktion 1 Million Unzen erreichen
12.12.2018 - Harte Gold: Kommerzielle Goldproduktion in Reichweite!
11.12.2018 - Analysten erwarten guten Dezember für Gold und Silber
11.12.2018 - First Graphene: Forschungszentrum in Manchester offiziell eröffnet
11.12.2018 - Chemesis International: Beeindruckende Umsatzzahlen aus Puerto Rico
10.12.2018 - Orinoco Gold: Potenzial für Konglomeratgoldproduktion in Brasilien
06.12.2018 - Steigende Nachfrage und schwacher Dollar sollen Gold 2019 beflügeln
06.12.2018 - Sonoro Metals weist zahlreiche Goldtrends auf Cerro Caliche nach
05.12.2018 - Metallic Minerals weist mehrere, große Anomalien auf Silberprojekt nach
05.12.2018 - Lucapa Diamond: Zweite Diamantmine nimmt kommerzielle Produktion auf
04.12.2018 - Goldpreis zunächst weiter im Aufwind
04.12.2018 - Mexiko: Khiron Life erhält Genehmigung für Vertrieb von CBD-Produkten
04.12.2018 - Neuvorstellung: Ist das der Goldexplorer für das Jahr 2019?
03.12.2018 - Nova Minerals: Das Ziel liegt jetzt bei bis zu 5,3 Mio. Unzen Gold
30.11.2018 - Luxemburger Regierungskoalition will Cannabislegalisierung
30.11.2018 - AVZ Minerals meldet gewaltige neue Lithiumressource
29.11.2018 - Goldanleger wittern Ende der Zinserhöhungen in den USA
28.11.2018 - Lynas setzt Produktion im Dezember wohl vorübergehend aus


Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

13.12.2018 - Traumhaus: Eine besondere Premiere
13.12.2018 - RWE will Vorzugsaktien wandeln
13.12.2018 - Staramba dementiert erneut Schwierigkeiten bei der Liquidität
13.12.2018 - Biofrontera: Gutachten widerlegt Balaton-Vorwürfe
13.12.2018 - Deutsche Bank Aktie: Achtung, Fehlsignal am Morgen!
13.12.2018 - Softing Aktie: Kaufsignal und neue Kooperation
13.12.2018 - Deutsche Industrie REIT: Aktien werden zu 11 Euro ausgegeben
13.12.2018 - Mensch und Maschine übernimmt SOFiSTiK
13.12.2018 - Manz: Neues aus der Autobranche
13.12.2018 - Barrick Gold Aktie: Der entscheidende Schlag fehlt noch


4investors Chartanalysen

13.12.2018 - Deutsche Bank Aktie: Achtung, Fehlsignal am Morgen!
13.12.2018 - Barrick Gold Aktie: Der entscheidende Schlag fehlt noch
13.12.2018 - Geely Aktie: Hier tut sich was - Kaufsignale
13.12.2018 - Mutares Aktie: Das eine entscheidende Signal fehlt … noch?
13.12.2018 - BASF Aktie: Interessanter Chart und attraktive Dividendenrendite
13.12.2018 - Steinhoff Aktie: Erholungsrallye könnte weiter gehen, wenn…
13.12.2018 - Commerzbank Aktie: Start der Erholungsrallye?
12.12.2018 - BYD Aktie: Interessante Kaufsignale, aber…
12.12.2018 - Fintech Group Aktie: Geht hier was für die Bullen?
12.12.2018 - Commerzbank Aktie: Startet die Kurserholung?


4investors Analystenmeinungen

13.12.2018 - E.On Aktie: Skepsis bei Morgan Stanley
13.12.2018 - Freenet Aktie: TV-Geschäft macht Sorgen
13.12.2018 - Commerzbank Aktie: Mittlerweile attraktiv bewertet
13.12.2018 - BASF Aktie: Kursziele sinken, dennoch gibt es Kaufempfehlungen
13.12.2018 - Fresenius Aktie weiter in Turbulenzen - zu tief gefallen?
13.12.2018 - General Electric Aktie: Ist der Boden gefunden?
12.12.2018 - Euromicron Aktie: Hoffnungen für 2019
12.12.2018 - SNP Aktie: Kursziel wird wegen Kapitalerhöhung deutlich gesenkt
12.12.2018 - Fresenius Aktie: Drei interessante Neuigkeiten
12.12.2018 - Infineon Aktie: Langfristig gute Perspektiven


4investors Kolumnen

13.12.2018 - Schweiz: SNB lässt die geldpolitische Ausrichtung unverändert - VP Bank Kolumne
13.12.2018 - Aktienmarkt in Südkorea versucht Bodenbildung - Commerzbank Kolumne
13.12.2018 - Bayer Aktie: Erholung an entscheidender Unterstützung - UBS Kolumne
13.12.2018 - DAX: Erholung gewinnt an Fahrt - UBS Kolumne
13.12.2018 - Theresa May übersteht das Misstrauensvotum der Tory-Fraktion - VP Bank Kolumne
12.12.2018 - USA: Inflationsrückgang auf 2,2% gibt Vorgeschmack auf nahe Zukunft! - Nord LB Kolumne
12.12.2018 - Grossbritannien: Theresa May muss sich einem Misstrauensvotum stellen - VP Bank Kolumne
12.12.2018 - EuroStoxx 50: Abwärtstrend bleibt intakt - UBS Kolumne
12.12.2018 - DAX: Gegenbewegung läuft an - UBS Kolumne
12.12.2018 - EZB-Sitzung: Ende der Anleihen-Käufe steht bevor - Allianz Global Investors Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR