Elektromobile: IEA erwartet Verdreifachung bis Ende des Jahrzehnts

Nachricht vom 31.05.2018 31.05.2018 (www.4investors.de) - Laut einem Bericht der internationalen Energieagentur (IEA) wird die Zahl der Elektromobile sich bis zum Ende des Jahrzehnts weltweit mehr als verdreifachen. Die IEA sagt einen Anstieg von 3,7 Mio. elektrischen Fahrzeugen im vergangenen Jahr auf dann 13 Mio. voraus!

Wie die in Paris verortete Institution zudem erklärte, sei die Gesamtzahl der Elektromobile (Hybride etc. eingeschlossen) 2017 im Vergleich zum Vorjahr um 57% gestiegen. 40% dieses Wachstums, so die IEA weiter, gingen dabei auf das Konto Chinas.

Und obwohl man in Paris davon ausgeht, dass der Absatz dieser Fahrzeuge bis 2030 im Durchschnitt um 24% Jahr steigen wird, ist die IEA überzeugt, dass weitere Forschung, politische Weichenstellungen und Kaufanreize nötig sein werden, um die Marktdurchdringung weiter voranzubringen.

Die Batteriekosten seien weiter ein entscheidender Faktor des derzeitigen Preises von Elektromobilen, sodass finanzielle Anreize wie Rabatte oder Steuererleichterung nach wie vor notwendig seien, hieß es.

Was natürlich im Umkehrschluss bedeutet, dass noch viel Raum für Automobile ist, die mit fossilen Brennstoffen betrieben werden. Prognosen sehen die Gesamtzahl der Automobile zwischen 2035 bis 2040 bei rund 2 Mrd. Stück.

Nach Ansicht der IEA würden die derzeitigen politischen Leitlinien dafür sorgen, dass sich Elektromobile in China und Europa am stärksten durchsetzen. In der Volksrepublik erwarten die Experten bis 2030 einen Anteil der elektrischen Fahrzeuge am Gesamtmarkt von mehr als 25%, während für Europa angesichts höherer Auflagen und Steuern 23% vorhergesagt werden.

Die Auswirkungen dieser massiven Steigerung der Marktdurchdringung sind für Produzenten von Batteriemetallen wie Lithium, Kobalt, Kupfer oder Nickel demzufolge äußerst positiv. Die Nachfrage nach diesen Metallen könnte, wie IEA und andere Branchenexperten erklären, um das Zehnfache steigen, obwohl einige Probleme wie die Bedingungen in der Demokratischen Republik Kongo (dem größten Kobaltproduzenten weltweit) noch gelöst werden müssten.

Kupfer beispielsweise, obwohl kein Batteriemetall an sich, dürfte nach Ansicht der International Copper Association, erheblich von der Expansion des Marktes für Elektromobile profitieren. Wie die ICA berichtet, würden im kommenden Jahrzehnt mehr als 40 Millionen Ladestationen benötigt, die wiederum bis 2027 zusätzliche 100.000 Tonnen Kupfer pro Jahr benötigen würden. Auch aus der Automobilindustrie werde die Nachfrage nach dem roten Metall steigen, hieß es weiter, allerdings erst zu einem späteren Zeitpunkt.

Das bedeutet, so Experten, dass die globale Kupfernachfrage in den nächsten zehn Jahren um 3 bis 5 Mio. Tonnen steigen werde. Sobald der Durchbruch bei den Elektromobilen erreicht ist, schätzen sie einen Anstieg der Kupfernachfrage allein aus diesem Sektor auf 11 Mio. Tonnen.

Die Experten glauben, dass die weltweite Nachfrage das Angebot früher als bislang erwartet übersteigen wird und erste Anzeichen dafür schon im kommenden Jahr zu sehen sein könnten.

Laut den Analysten von BMO Capital Markets könnte das Angebotsdefizit im Kupfermarkt bereits 2021 und 2022 bei mehr als 900.000 Tonnen liegen. Denn das Angebotswachstum werde sich auf Grund sinkender Metallgehalte in großen Produzentenländern, einem Mangel an signifikanten Neuentdeckungen und äußerst geringen Investitionen in die Exploration, verlangsamen, hieß es.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter
Folgen Sie uns auf Facebook: https://www.facebook.com/goldinvest.de
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST

Risikohinweis: Die Inhalte von www.goldinvest.de und allen weiteren genutzten Informationsplattformen der GOLDINVEST Consulting GmbH dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, stellen vielmehr werbliche / journalistische Texte dar. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34b WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der erwähnten Unternehmen halten können oder halten und somit ein Interessenskonflikt bestehen kann. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner kann zwischen den erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Consulting GmbH direkt oder indirekt ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben sein kann.

Mehr zum Thema: Realtime Goldpreis und Gold-News | Realtime Silberpreis und Silber-News


(Werbung)

16.07.2019 - First Graphene: Wichtige Fortschritte an vielen Stellen!
16.07.2019 - Imagin Medical erhält positives Echo bei Urologen für seine Digitaloptik für Blasenkrebs
15.07.2019 - Chemesis International: Ein wichtiger Vertrag
15.07.2019 - De Grey Mining: Großes Explorationspotenzial
12.07.2019 - AVZ Minerals sichert sich renommierten Partner für Manono-Studie
12.07.2019 - Neustart mit Cannabisphantasie: Centurion Minerals erhält 1,48 Mio. CAD an frischem Kapital
11.07.2019 - De Grey Mining: Die Tests gehen weiter
11.07.2019 - Nicola Mining darf 4,1 Mio. CAD an Steuerverbindlichkeiten aus der Bilanz tilgen
11.07.2019 - Mawson Resources: Opaxe zeigt, wie wichtig diese Rajapalot-News war!
09.07.2019 - Barrick Gold Aktie: Alles steht in der Schwebe
08.07.2019 - Calima Energy: Die Schätzungen steigen!
05.07.2019 - Nova Minerals: Aufregende Monate stehen an
05.07.2019 - Harte Gold: Spannende Entdeckung bei Explorationsarbeiten
04.07.2019 - Sonoro Metals: Jetzt wird es erst richtig spannend
04.07.2019 - FYI Resources Ltd. erhält Bergbaulizenz in Rekordzeit
04.07.2019 - ML Gold: Eisenerzprojekt Block 103 sorgt für gigantische Phantasie
03.07.2019 - Converge Technology verstärkt sich durch Zukauf von Nordisk Systems
03.07.2019 - Portofino Resources meldet Fortschritte auf dem Salar Hombre Muerto
03.07.2019 - Nova Minerals: Jetzt geht es richtig los
02.07.2019 - Mawson Resources setzt Reihe von Top-Bohrergebnissen fort


Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

16.07.2019 - MOREH: Erfolg in Wadgassen
16.07.2019 - CropEnergies: Neues aus dem Vorstand
16.07.2019 - Coreo meldet neuen Immobilien-Deal
16.07.2019 - Comdirect Bank vollzieht ebase-Trennung
16.07.2019 - Aumann Aktie: Selloff vorbei, Start der Kurserholung?
16.07.2019 - Nel Aktie: Ein sorgenvoller Blick auf den Chart
16.07.2019 - Wirecard Aktie: Nächster Anlauf auf die wichtige Chart-Marke
16.07.2019 - Medigene Aktie: Wegbereiter für die Erholungs-Rallye?
16.07.2019 - Mountain Alliance: „Unser Wachstum speist sich aus drei Quellen“
15.07.2019 - Drägerwerk peilt oberes Ende der Umsatzprognose an


4investors Chartanalysen

16.07.2019 - Nel Aktie: Ein sorgenvoller Blick auf den Chart
16.07.2019 - Wirecard Aktie: Nächster Anlauf auf die wichtige Chart-Marke
16.07.2019 - Medigene Aktie: Wegbereiter für die Erholungs-Rallye?
15.07.2019 - Wirecard Aktie im Schwebezustand: Was jetzt passieren kann
15.07.2019 - Steinhoff Aktie: Erholungsrallye wäre möglich, aber…
14.07.2019 - Heidelberger Druck Aktie: Große Chancen auf die Trendwende, aber…
14.07.2019 - Aurelius Aktie: Kurs Jahreshoch - und mehr?
13.07.2019 - Bayer Aktie: Kommt die komplette Neubewertung?
12.07.2019 - SFC Energy Aktie: Ein sehr gutes Zeichen
12.07.2019 - Wirecard Aktie - Warnung: Hier ist Gefahr im Verzug!


4investors Analystenmeinungen

16.07.2019 - Mutares: Weitere Zukäufe in der Pipeline
16.07.2019 - Adidas: Keine Sorge um die Ziele
16.07.2019 - Aurelius: Erkenntnisse einer Roadshow
16.07.2019 - BMW: Gegenüber Daimler im Vorteil
16.07.2019 - ThyssenKrupp: Leichte Abwärtstendenz
16.07.2019 - Daimler: Ein Verkaufsvotum zum Start
15.07.2019 - tick Trading Software: Analysten starten Beobachtung
15.07.2019 - ThyssenKrupp: Keine Panik vor einer Gewinnwarnung
15.07.2019 - Gerresheimer: Erreichbare Prognose
15.07.2019 - Daimler: Was macht die Dividende?


4investors Kolumnen

16.07.2019 - ZEW-Umfrage: Lage in Deutschland schlecht, Aussichten noch schlechter - Nord LB Kolumne
16.07.2019 - S&P 500: Bullen hatten weiter das Sagen - UBS Kolumne
16.07.2019 - DAX: Bullischer Wochenauftakt - UBS Kolumne
16.07.2019 - China: Gegenwind für den Export und die Rohstoffpreise - Commerzbank Kolumne
16.07.2019 - ZEW-Konjunkturerwartungen: es geht weiter abwärts - VP Bank Kolumne
15.07.2019 - Bayer Aktie: Erholung trifft auf starke Hürde - UBS Kolumne
15.07.2019 - China: BIP-Wachstum mit 6,2% Y/Y auf 3-Dekadentief – aber Peking wird tätig! - Nord LB Kolumne
15.07.2019 - DAX: Die Käuferseite ist gefordert - UBS Kolumne
12.07.2019 - Die brasilianische Rallye ist noch lange nicht vorbei - Vontobel-Kolumne
12.07.2019 - US-Aktienmarkt: Fed-Geldpolitik drückt den Dow auf 27.000 Punkte - Nord LB Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR