PNE Wind Anleihe 2018(2023)


First Graphene – Fortschritte bei graphenbasierten Betonprodukten

Nachricht vom 08.01.2018 08.01.2018 (www.4investors.de) - Einer der Bereiche, die die australische First Graphene (WKN A2ABY7 / ASX FGR) in Zusammenarbeit mit der University of Adelaide (UoA) erforscht, ist die Verwendung von Graphen in industriellen Bauprodukten. Und das Unternehmen kann heute erste, positive Resultate melden!

Auf Grund des hohen Formfaktors von Nanoverstärkungen wie Graphen oder Kohlenstoff-Nanotubes weisen diese Materialien die Fähigkeit auf, die Ausbreitung von Rissen in Beton zu verhindern, indem sie Risse im Nanobereich kontrollieren, bevor diese zu Mikrorissen werden. Damit wird die Belastbarkeit erheblich verstärkt, sodass sie effektiver funktionieren als konventionelle Stahl- oder Faserverstärkungen.

Dieser so genannte Ultra-High Performance Concrete (UHPC) erreicht laut First Graphene ein so hohes Peformance-Niveau, dass er eher in Konkurrenz zu Stahl steht als zu dem üblichen Beton. Und UHPC verfügt über eine kürzere Bereitstellungszeit als Stahl.

UHPC kann mehr als 500 Dollar pro Tonne kosten, wobei weitere Verbesserungen wie Mikroverstärkungen den Preis weiter erhöhen können, so First Graphene. Damit sei UHPC erst einmal erheblich teurer als normaler Beton, doch längerfristig könne es sich lohnen, das teurere Material einzusetzen, insbesondere da durch die Verwendung von UHPC die Wartungskosten reduziert würden.

Die University of Adelaide testet nun das Graphen von First Graphene, mit dem Ziel „intelligenten Beton“ (smart cement) herzustellen, der leitende Graphenplättchen enthält. Das soll zum einen die Probleme mit Rissen und Korrosion reduzieren und zum anderen den Beton leitfähig machen, sodass man den Zustand der Strukturen besser überwachen kann.

Erste Testergebnisse hätten gezeigt, dass die Zugabe von 0,03% Standardgraphen die optimale Menge darstellt und einen Anstieg der möglichen Druckbelastung und der Dehnungsfähigkeit um jeweils 22 bis 23% ermöglicht. Die Zugabe größerer Mengen an Standardgraphen zeigte keine Verbesserung der Ergebnisse.

Nach Ansicht von First Graphene handelt es sich hierbei um sehr vielversprechende, erste Ergebnisse, die zeigen, dass die Beigabe nur sehr geringer Mengen des Graphens von First Graphene die Stärke des Materials erheblich steigert. Entscheidend für die weitere Entwicklung des Projekts sei die Bestimmung der optimalen Mischungsmethoden und Konzentration, um ein gleichbleibendes Material herstellen zu können, hieß es.

Weitere Arbeiten

Im Zentrum der nun folgenden Arbeiten werden Tests mit anderen Graphenkonzentrationen sowie die Optimierung der Mischprozeduren stehen. Neue Möglichkeiten, Graphen in den Beton einzubringen werden ebenfalls untersucht. Dabei wird das von First Graphene zur Verfügung gestellte Graphen verschiedene Formfaktoren – geringere Plättchengrößen – aufweisen und über das gesamte Spektrum an Konzentrationen getestet werden. Man geht davon aus, dass dieses Material sich besser im Beton ausbreitet und so eine weitere Verbesserung der mechanischen Stärke des Materials erzielt werden kann.

Laut First Graphen soll der Markt für Betonmischungen bis 2020 ein Volumen von 18,1 Mrd. USD erreichen. Die Nachfrage nach diesen Materialien dürfte durch steigende Infrastrukturanforderungen in sich entwickelnden Ländern, die Verbesserung der Wirtschaftlichkeit im Baugewerbe sowie die Urbanisierung wachsen.

Allein dieser Sektor könnte für First Graphene also eine wichtige Rolle spielen, wenn es gelingt, die angestrebten Produkte zu entwickeln. Wir sind gespannt, wie es mit diesem und den anderen Projekten des Unternehmens weitergeht und werden die Leser von GOLDINVEST.de auf dem Laufenden halten.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
Folgen Sie uns auf Facebook
Besuchen Sie uns auf YouTube


Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der First Graphite halten können und somit ein Interessenskonflikt bestehen kann. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen der GOLDINVEST Consulting GmbH und einer dritten Partei, die im Lager des Emittenten (First Graphite) steht, ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist. Diese Dritte Partei kann ebenfalls Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von First Graphite profitieren.

Mehr zum Thema: Realtime Goldpreis und Gold-News | Realtime Silberpreis und Silber-News







Weitere Nachrichten zu Rohstoff-Unternehmen

23.04.2018 - Desert Lion: Erste Lithiumauslieferung noch diese Woche geplant!
19.04.2018 - Generic Gold übernimmt fortgeschrittenes Goldprojekt Summit im Yukon
19.04.2018 - M2 Cobalt: Weitere, große Neuentdeckung in Uganda!
18.04.2018 - First Graphene: Spannende Kooperation im Satellitensektor
18.04.2018 - Desert Lion: Spektakuläre Lithiumgehalte von bis zu 2,66% Li2O!
17.04.2018 - Advantage Lithium: Erneut hohe Lithiumwerte bringen neue Ressource näher
16.04.2018 - Lucapa Diamond: Diamantproduktion und Gehalte steigen deutlich
16.04.2018 - FYI Resources: Neues Bohrprogramm soll wichtige Erkenntnisse bringen
13.04.2018 - Industrielle Silbernachfrage steigt zum ersten Mal seit 2013
12.04.2018 - Barrick Gold: Eigene Prognosen zum ersten Quartal erfüllt
12.04.2018 - Kupferdefizit voraus: Bis 2035 schließen weltweit 200 Minen
11.04.2018 - Desert Lion Energy: Unmittelbar vor dem Aufstieg zum Lithiumproduzenten
10.04.2018 - Mawson Resources weist abermals hohe Goldgehalte in Finnland nach!
09.04.2018 - Advantage Lithium landet den nächsten Treffer!
06.04.2018 - Kanadas größter Rohstoffkonzern Teck bleibt bullish für Zink und Kupfer
05.04.2018 - Global Atomic: Bohrergebnisse sprengen die Skala!
05.04.2018 - Expertenmeinung: Gold könnte 2018 die Marke von 1.450 USD testen
04.04.2018 - Monument Mining legt alle Rechtsstreitigkeiten um Selinsing-Goldmine bei
03.04.2018 - Harte Gold: Der Produktionsbeginn rückt immer näher
29.03.2018 - Novo und De Grey Mining beleben Interesse an Gold in Pilbara wieder


Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

23.04.2018 - Fresenius: Akorn klagt
23.04.2018 - Süss Microtec: Klarer Umsatzsprung
23.04.2018 - Peine: Gläubiger sollen Einschnitte genehmigen
23.04.2018 - IBU-tec advanced materials: Expansion in Bitterfeld
23.04.2018 - PNE Wind: Starkes Interesse an der Anleihe
23.04.2018 - Atoss Software: Guter Jahresauftakt
23.04.2018 - Singulus Technologies: Maschinen für China
23.04.2018 - GxP German Properties: Meran tritt ab
23.04.2018 - E.On: Neues Joint Venture
23.04.2018 - Solarworld: Übernahme in USA


4investors Chartanalysen

23.04.2018 - Bitcoin Group Aktie: Hier geht etwas, wenn…
23.04.2018 - H+R Aktie: Raus aus den Sorgen?
23.04.2018 - paragon Aktie: Trendwende nach den heftigen Verlusten möglich?
22.04.2018 - RIB Software Aktie: Traum geplatzt
20.04.2018 - Evotec Aktie: Der Chart schürt Hoffnungen, aber…
20.04.2018 - Pantaflix Aktie: Geht die Erholungsrallye weiter?
20.04.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Neue Kursphantasie nach Konsolidierung?
19.04.2018 - MBB Aktie: Das Comeback?
19.04.2018 - Deutsche Bank Aktie: Steht der Ausbruch bevor?
19.04.2018 - Steinhoff Aktie: Es wird hart gezockt!


4investors Analystenmeinungen

23.04.2018 - UBS Group: Zu hohes Minus
23.04.2018 - Fresenius: Kaufen nach der Absage
23.04.2018 - Infineon: Dollar ist eingepreist
23.04.2018 - Fresenius Medical Care: Erwartungen werden reduziert
23.04.2018 - Steinhoff: Desaster beim Kursziel der Aktie
23.04.2018 - Covestro: Ein übertriebenes Minus
23.04.2018 - Porsche: Aktie folgt dem Volkswagen-Trend
20.04.2018 - Wirecard: Gibt es eine Überraschung?
20.04.2018 - Commerzbank: Neues Kursziel vor den Zahlen
20.04.2018 - RWE: Zweifache Hochstufung der Aktie


4investors Kolumnen

23.04.2018 - DAX stabil zum Wochenstart: „Verflixte Dreieckskiste“ - Donner + Reuschel Kolumne
23.04.2018 - Microsoft Aktie: Top-Bildung möglich - UBS Kolumne
23.04.2018 - DAX: Patt-Situation zwischen Bullen und Bären - UBS Kolumne
20.04.2018 - Schweizer Franken: Der ehemalige Mindestwechselkurs lässt grüßen - VP Bank Kolumne
20.04.2018 - Schwellenländerbörsen im März 2018 mit leichter Outperformance - Commerzbank Kolumne
20.04.2018 - DAX: Sommerlicher Seitwärtsendspurt - Donner + Reuschel Kolumne
20.04.2018 - Continental Aktie: Reversal noch nicht in trockenen Tüchern - UBS Kolumne
20.04.2018 - DAX: Kampf um Widerstand hat begonnen - UBS Kolumne
19.04.2018 - Aluminiumpreis dürfte sich bald wieder beruhigen - Commerzbank Kolumne
19.04.2018 - DAX: „Sixpack“ binnen dreier Wochen - Donner + Reuschel Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR