Barclays – Deutlicher Anstieg chinesischer Goldimporte bis 2020 erwartet

Nachricht vom 03.09.2015 03.09.2015 (www.4investors.de) - Die Analysten von Barclays erwarten, dass die chinesischen Goldimporte in den kommenden Jahren schneller wachsen werden als die Einfuhren der meisten anderen Rohstoffe. China ist einer der größten Rohstoffkonsumenten weltweit und beeinflusst so die Preisentwicklung erheblich.

Nach Ansicht von Barclays dürfte die Hinwendung des Landes zu „grüner Energie“ und einer konsumorientierten Wirtschaft die Nachfrage nach bestimmten Rohstoffen steigen lassen. Am stärksten dürfte den Experten zufolge unter anderem Kaffee profitieren. Barclays prognostiziert, dass die chinesischen Kaffeeimporte bis 2020 mit dem Dreifachen der Wachstumsrate der vergangenen fünf Jahre steigen könnten. Auch Erdgas, Mais, Silber, Gold und Palladium dürften ihrer Ansicht nach ein schnell steigendes Importwachstum erfahren.

Gleichzeitig geht die Bank davon aus, dass die zukünftige Wachstumsrate für Buntmetalle, die im produzierenden Gewerbe und im Infrastrukturbereich eingesetzt werden, sinken wird.

Barclays geht davon aus, dass die Goldnachfrage Chinas von 2014 bis 2020 um rund 7,5% pro Jahr steigen wird. Das werde auf steigende Realeinkommen und den damit einhergehenden Schmuckkonsum sowie die Investmentnachfrage und die anhaltenden Käufe der chinesischen Zentralbank zurückzuführen sein.

Darüber hinaus gehen die Analysten davon aus, dass die Goldproduktion Chinas an ihre Grenzen stößt und so eine sich ausweitende Lücke zwischen dem Angebot aus China und der dortigen Nachfrage entsteht – was eben höhere Importe notwendig mache. Barclays erwartet zwar, dass die Goldproduktion in der Volksrepublik weiter steigt, allerdings mit einer Rate von nur noch 4% in den kommenden fünf Jahren.

Damit würde China 2020 rund 570 Tonnen Gold fördern, so Barclays, doch würde der Importbedarf gleichzeitig von 511 Tonnen im Jahr 2014 auf 912 Tonnen 2020 steigen, was einen Anstieg von fast 80% darstelle. Als Grund für das schwächere Produktionswachstum in China führen die Experten die begrenzten einheimischen Vorkommen an.

Peking schätzt die Minenreserven auf 8.000 bis 9.000 Tonnen Gold, während die U.S. Geological Survey sie mit nur 1.900 Tonnen angibt, führte Barclays weiter aus. Auf jeden Fall produziere China mit einer hohen Rate gegen seine Reserven. Die Jahresproduktion liege 70% höher als in Australien, dem Land mit den höchsten Reserven.

Barclays geht zudem von einem stetigen Anstieg der Silberimporte nach China von durchschnittlich 7,3% pro Jahr in den kommenden Jahren aus. Zwischen 2008 und 2014 hatte die Wachstumsrate bei 7,8% gelegen.

Silber wird in China hauptsächlich als Beiprodukt von Blei- und Zinkminen gewonnen. Da deren Produktionswachstum den Analysten zufolge auf 2,8 bis 3% pro Jahr zurückgehen dürfte, sollte die Silberproduktion Barclays zufolge zwischen 2014 und 2020 auf 3% pro Jahr sinken, während ein Anstieg der Silbernachfrage von 4,6% pro Jahr zu erwarten sei. Allerdings lag diese zwischen 2008 und 2014 bei 6% pro Jahr.

Barclays prognostiziert zudem, dass die Nachfrage Chinas nach Palladium und Platin zwischen 2015 und 2020 um 5,2 bzw. 2,9% pro Jahr steigen wird. Die Volksrepublik produziert nur wenig dieser Metalle. Der weitaus größte Teil der globalen Produktion kommt aus Südafrika und Russland.

Die Palladiumnachfrage in China werde vor allem durch die Automobilnachfrage getrieben, so die Bank, sodass mit einem weiteren Anstieg zu rechnen sei, da man von einem weiteren Wachstum der Automobilverkäufe ausgehe und die Regierung verschärfte Umweltstandards einführe, sodass die Nachfrage nach Palladium zum Einsatz in Katalysatoren steigen sollte. Die Platinnachfrage hieß es weiter, werde sowohl von der Automobil- als auch der Schmucknachfrage angetrieben.

Mehr zum Thema: Realtime Goldpreis und Gold-News | Realtime Silberpreis und Silber-News


(Werbung)





Weitere Nachrichten zu Rohstoff-Unternehmen

25.09.2018 - Nicola Mining erbohrt 74 Meter mit 1,05% Kupfer
24.09.2018 - Barrick Gold: Das große Gold-Rad dreht sich – Megafusion steht an
24.09.2018 - Khiron Life Sciences: Spekulativer Kauf mit Kursziel 3,00 CAD!
20.09.2018 - New Carolin Gold: Discovery eröffnet schlagartig neues wirtschaftliches Potenzial
20.09.2018 - Khiron Life: Cannabis für Südamerika – jetzt auch in Deutschland!
18.09.2018 - FYI Resources bestätigt einfachen und effizienten Prozess zur HPA-Gewinnung
18.09.2018 - Chemesis International: Bereit für den kalifornischen Cannabis-Markt!
17.09.2018 - TriStar Gold: Ressourcenwachstum übersteigt jetzt 600%!
17.09.2018 - Pasinex Resources: Experteninterview mit VP Exploration John Barry
14.09.2018 - Taruga meldet auch vom Mwilu-Projekt hochgradige Kobaltverzerung
13.09.2018 - Graphit – Die Zukunftsaussichten sind geradezu überwältigend
12.09.2018 - Analysten: Gold hat weiterhin Potenzial auf eine Jahresendrallye
11.09.2018 - First Graphene: Wichtiger Schritt in Richtung Graphen-Kommerzialisierung
11.09.2018 - Pasinex: Neuentdeckung ändert Potenzial des Spur-Projekts radikal
11.09.2018 - Chemesis International folgt Canopy Growth nach Südamerika!
06.09.2018 - Hochgradige Bohrergebnisse: GGX Gold landet den nächsten Volltreffer!
05.09.2018 - GGX Gold: Das Timing für ein Engagement könnte ideal sein
05.09.2018 - Tansania garantiert Kibaran Resources Verlängerung der Bergbaulizenz bis 2035
04.09.2018 - Mawson Resources: Kobalt steigert Wirtschaftlichkeit der Goldfunde auf Rajapalot
04.09.2018 - Nexus Gold verdoppelt bekannten Goldtrend in Burkina Faso


Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

26.09.2018 - Daldrup: Fortschritte bei Geothermieprojekt Neuried
26.09.2018 - RIB Software steigt bei australischem Unternehmen ein
26.09.2018 - artec technologies: „Verzeichnen kontinuierlichen Auftragseingang”
26.09.2018 - Verbio: Dividende bleibt stabil
26.09.2018 - physible begibt eine Anleihe
26.09.2018 - Daimler: Källenius wird Zetsche-Nachfolger
26.09.2018 - STS Group: Mutares-Tochter legt Halbjahreszahlen vor
26.09.2018 - Evotec Aktie: Kursziel Mehrjahreshoch? Nicht zu früh freuen!
26.09.2018 - Wirecard Aktie rettet sich vor der Trendwende - neue Allzeithochs voraus?
26.09.2018 - Morphosys Aktie: News zur rechten Zeit?


4investors Chartanalysen

26.09.2018 - Evotec Aktie: Kursziel Mehrjahreshoch? Nicht zu früh freuen!
26.09.2018 - Wirecard Aktie rettet sich vor der Trendwende - neue Allzeithochs voraus?
26.09.2018 - Morphosys Aktie: News zur rechten Zeit?
26.09.2018 - Siltronic Aktie: Trendwende perfekt? Das muss noch passieren!
26.09.2018 - Baumot Aktie: Goldgräberstimmung an der Börse
25.09.2018 - Mutares Aktie: Trendwende konkretisiert sich deutlich
25.09.2018 - Lufthansa Aktie: Rauscht das Papier jetzt Richtung Jahrestief?
25.09.2018 - Evotec Aktie: Comeback-Stimmung? Was noch schief gehen kann…
25.09.2018 - Deutsche Bank Aktie: Achtung, Trendentscheid!
25.09.2018 - Evotec Aktie in der Bredouille - kommt der Befreiungsschlag?


4investors Analystenmeinungen

26.09.2018 - Gerry Weber: Risiken steigen an
26.09.2018 - Daimler: Erwartungen werden zurückgenommen
26.09.2018 - BMW: Experten reduzieren Gewinnprognose
25.09.2018 - Wirecard: Adyen hat die Nase noch vorne
25.09.2018 - Volkswagen: Viel Lob aber ein Kursminus
25.09.2018 - BMW: Kein sicherer Hafen mehr
25.09.2018 - Siemens Healthineers: Neue Analystenstimmen
25.09.2018 - E.On Aktie: Noch eine Kaufempfehlung
25.09.2018 - Infineon Aktie: Kaufempfehlung, aber Kaufsignal verpasst
25.09.2018 - Gerry Weber: Dieses Kursziel wird nicht gefallen


4investors Kolumnen

26.09.2018 - Ölpreis über 80 $/Fass: Iranrisiko treibt - Commerzbank Kolumne
26.09.2018 - EuroStoxx50: Zwischenerholung dehnt sich aus - UBS Kolumne
26.09.2018 - DAX: Anschlusskäufe sind jetzt wichtig - UBS Kolumne
26.09.2018 - DAX stabil mit View nach oben: Fed-Zinsentscheid + Test der 12.450 - Donner + Reuschel Kolumne
25.09.2018 - S+P 500: Von Hoch zu Hoch - UBS Kolumne
25.09.2018 - DAX: Trendbruch vor Bestätigung? - UBS Kolumne
25.09.2018 - In Deutschland bleibt das Ifo-Geschäftsklima stabil auf hohem Niveau - Commerzbank Kolumne
24.09.2018 - ifo-Geschäftsklimaindex: Unternehmen bleiben trotz aller Drohkulissen gelassen - Nord LB Kolumne
24.09.2018 - ifo-Geschäftsklimaindex gibt im September nur marginal nach - VP Bank Kolumne
24.09.2018 - Facebook: Aufwärtstrend in Gefahr - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR