Wellgreen Platinum kann Ressource seines Platin- und Palladiumprojekts erheblich steigern

Nachricht vom 25.07.201425.07.2014 - Autor des Textes:  Autor:

(www.4investors.de) - Die kanadische Wellgreen Platinum (WKN A1XBAJ / TSX-V WG) treibt mit Hochdruck ihr Platin-, Palladium-, Gold-, Kupfer- und Nickelprojekt Wellgreen voran. Nun legt das Unternehmen von CEO Greg Johnson eine neue Ressourcenschätzung vor, mit der das Projekt endgültig zu einem der größten, nicht entwickelten Vorkommen dieser Art weltweit aufsteigt.

Wie Wellgreen gestern Abend meldete, stiegen nämlich die gemessenen und angezeigten Ressourcen des Projekts auf 330 Mio. Tonnen bei 1,67 Gramm Platinäquivalent an. Diese liegen in einer von der geplanten Grube eingefassten Ressource von 5,53 Mio. Unzen 3E (Platin, Palladium und Gold) mit 1.894 Mio. Pfund Nickel und 1.021 Pfund Kupfer.

Darüber hinaus stieg auf die geschlussfolgerte Ressource auf 846 Mio. Tonnen bei 1,57% Platinäquivalent in einer von der geplanten Grube eingefassten Ressource von 13,8 Mio. Unzen 3E mit 4.431 Mio. Pfund Nickel und 2.595 Mio. Pfund Kupfer.

Enthalten darin ist eine hochgradigere gemessene und angezeigte Ressource von 72 Mio. Tonnen bei 2,49 Mio. Gramm Platinäquivalent pro Tonnen, in denen 2,13 Mio. Unzen 3E sowie 527 Mio. Pfund Nickel und 462 Mio. Pfund Kupfer und eine hochgradigere geschlussfolgerte Ressource mit 174 Mio. Tonnen bei 2,41 Gramm Platinäquivalent pro Tonne, in denen 5,06 Mio. Unzen 3E und 1.182 Mio. Pfund Nickel und 1.153 Mio. Pfund Kupfer enthalten sind.

Diese Ressourcenschätzung und aktualisierte metallurgische Tests, deren Ergebnisse Wellgreen schon im August erwartet, lässt das Unternehmen in eine neue vorläufige Studie zur Wirtschaftlichkeit des Projekts (PEA) einfließen, deren Fertigstellung man für September 2014 geplant hat. Und wie Wellgreen Platinum mitteilte, verfügt man auch über ausreichende finanzielle Mittel, um diese Arbeiten abzuschließen und dann die ersten Arbeiten an einer vorläufigen Machbarkeitsstudie aufzunehmen.

Kein Wunder, dass sich Wellgreen-CEO Greg Johnson angesichts dieser Ergebnisse „extrem erfreut“ gibt. Seiner Ansicht nach zeigen sie nämlich den Umfang und das Potential der Wellgreen-Lagerstätte auf, die zudem für weitere erhebliche Ausweitungen offen sei. Die Ergebnisse der Bohrprogramme aus den Jahren 2012 und 2013, so Johnson weiter, hätten die Ressource des Wellgreen-Projekts „dramatisch“ ausgeweitet.

So seien beispielsweise die gemessenen und angezeigten Ressourcen von 14 auf 330 Mio. Tonnen gestiegen und hätte sich die geschlussfolgerte Ressource mit 846 Mio. Tonnen fast verdoppelt. Das Wellgreen-Projekt sei mit seinen mehr als 5,5 Mio. Unzen 3E (Platin, Palladium und Gold) in der Kategorie gemessen und angezeigt sowie weiteren 13,8 Mio. Unzen 3E in der Kategorie geschlussfolgert eines der größten, nicht entwickelten Platinmetallgruppenprojekte weltweit, so der Wellgreen-CEO. Er betonte zudem, dass insgesamt das Vertrauen in die Schätzungen gestiegen sei, da ein großer Teil der bislang geschlussfolgerten Ressource in die höheren Kategorien gemessen und angezeigt überführt werden konnte.

Wie Herr Johnson weiter ausführte, konzentriert man sich mit den PEA-Arbeiten und der anfänglichen Minenplanung zunächst auf den hochgradigen Teil der Ressource mit 2,49 Gramm Platinäquivalent pro Tonne, der 2,1 Mio. Unzen Platin, Palladium und Gold in der Kategorie gemessen und angezeigt und 5,1 Mio. Unzen Platin, Palladium und Gold in der Kategorie geschlussfolgert enthält.

Damit verfolgt Wellgreen Platinum einen Ansatz, der in Zeiten niedrigerer und vor allem volatiler Metallpreise vielen Unternehmen als viel versprechend gilt. Mit der (anfänglichen) Konzentration auf höhergradige Teile der Vorkommen sollen die Wirtschaftlichkeit des Betriebs gesteigert und möglichst hohe Margen erzielt werden.

Die kanadischen Anleger begrüßten die Neuigkeiten von Wellgreen Platinum mit einem Kursanstieg von mehr als 6% auf 0,67 CAD. Auch wir betrachten die Ergebnisse der aktualisierten Ressourcenkalkulation als hervorragend und erwarten schon gespannt die Resultate der Metallurgietests. Ein größerer Kursschub dürfte aber eintreten, wenn die Ergebnisse der neuen PEA vorliegen und falls diese – was natürlich nicht zu garantieren ist – die Erwartungen des Unternehmens und des Marktes an die Wirtschaftlichkeit des Projekts erfüllen.


Risikohinweis: Die GOLDINVEST Media GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34b WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner kann zwischen den hier erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Media GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen oder bestanden haben, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben sein kann.

Mehr zum Thema: Realtime Goldpreis und Gold-News | Realtime Silberpreis und Silber-News




Weitere Nachrichten aus der Goldinvest-Redaktion

19.09.2019 - Goldpreis hält auch nach der Fed-Entscheidung wichtige Unterstützungsmarke!
18.09.2019 - Monument Mining: Versuchsproduktion mit Oxiderz von Peranggih im Oktober
17.09.2019 - Nova Minerals: Nächster Erfolg auf dem Goldprojekt Estelle
17.09.2019 - FYI Resources steht unmittelbar vor Testlauf der HPA-Pilotanlage
17.09.2019 - Empower Clinics: Heritage-Joint Venture soll CBD-Strategie beschleunigen
17.09.2019 - Pacific Rim Cobalt: Entscheidende Fortschritte in Indonesien
16.09.2019 - AVZ Minerals meldet ermutigende Metallurgieresultate
13.09.2019 - Skeena Resources: Hochgradige Bohrergebnisse eröffnen neues Potenzial
12.09.2019 - Exploration läuft: Sonoro Metals bereitet nächste Bohrkampagne vor
12.09.2019 - Kibaran Resources arbeitet auf US$ 60 Mio. Darlehen hin
12.09.2019 - Aurora Cannabis verfehlt selbst bereits gesenkte Prognosen
11.09.2019 - Vertrauensbeweis: Pacific Rim-CEO kauft eigene Aktien am Markt
11.09.2019 - Nova Minerals: Erste Ressource von gewaltigen 2,5 Mio. Unzen Gold!
10.09.2019 - Cloud-Computing: Megatrend der Dekade – Converge Technology mittendrin
10.09.2019 - US-Cannabismarkt 2019 mit Wachstum von 32%
10.09.2019 - Trotz Rücksetzer: Citigroup hält 2 000 USD Goldpreis für möglich
10.09.2019 - Pacific Rim Cobalt: Starke Bohrergebnisse inmitten des Nickelbooms
09.09.2019 - Starke Investmentnachfrage schmälert Überschuss im Platinmarkt
09.09.2019 - Fed-Chairman Powell schickt Edelmetalle auf Talfahrt
06.09.2019 - IntelGenx: Einführung des oralen Cannabis-Strips mit Tilray rückt näher


Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

19.09.2019 - NanoRepro: Verlust im ersten Halbjahr - neue Produkte
19.09.2019 - Aves One hat Finanzierungs-Pläne - steigt Investor ein?
19.09.2019 - FCR Immobilien: Zukauf in NRW
19.09.2019 - Noratis: Zukäufe im Rhein-Main-Gebiet
19.09.2019 - Heidelberg Pharma: Neue Gelder für MAGICBULLET
19.09.2019 - Eyemaxx: „Wir sind zufrieden“
19.09.2019 - Nordex-Aktie: Vergebliche Versuche - zumindest bisher
19.09.2019 - creditshelf wird bei Prognose vorsichtiger und meldet Übernahme
19.09.2019 - Rocket Internet: Gewinn fast verdoppelt
19.09.2019 - Pantaflix startet werbefinanziertes Angebot mit YouTube-Stars


4investors Chartanalysen

19.09.2019 - Nordex-Aktie: Vergebliche Versuche - zumindest bisher
19.09.2019 - Steinhoff-Aktie: Eine reine Frage der Zeit…
19.09.2019 - Commerzbank-Aktie: Kommt die nächste Erholungsrallye?
19.09.2019 - Infineon-Aktie: Schlagen die Bären zu - oder gewinnt das Papier weiter?
19.09.2019 - Daimler-Aktie: Richtig wichtige Signale
19.09.2019 - Leoni-Aktie: Noch geben die Bullen nicht auf…
19.09.2019 - Nel ASA Aktie: Startschuss für Rallye zum Allzeithoch?
18.09.2019 - Voltabox-Aktie: Nächster Versuch eines Anstiegs in Richtung 10 Euro
18.09.2019 - CytoTools-Aktie: Immer noch mehr als Verdoppelungspotenzial?
18.09.2019 - Commerzbank-Aktie: Jetzt könnte sich das Blatt wieder wenden


4investors Analystenmeinungen

19.09.2019 - M1 Kliniken: Ein übertriebenes Minus
19.09.2019 - 3U Holding: Analysten nehmen Beobachtung auf
19.09.2019 - E.On: Weitere Herausforderungen
19.09.2019 - Deutsche Post: Keine Sorge nach der Fedex-Warnung
19.09.2019 - Axel Springer: Coverage wird beendet
19.09.2019 - United Internet: Kaufempfehlung entfällt
19.09.2019 - Telefonica Deutschland: Die Drillisch-Konsequenzen
19.09.2019 - Leoni: Wichtige Entscheidungen stehen an
19.09.2019 - Bauer: Heftige Reaktion auf die Gewinnwarnung
19.09.2019 - Siemens: Klare Aufwärtschancen


4investors Kolumnen

19.09.2019 - Bank of England wartet weiter ab und warnt erneut vor Brexit Folgen - Nord LB Kolumne
19.09.2019 - US-Zinssenkung – und im Fed-Basisszenario vermutlich die letzte für 2019! - Nord LB Kolumne
19.09.2019 - US-Notenbank senkt Leitzins: Optionen für weitere Zinssenkungen - Commerzbank Kolumne
19.09.2019 - SAP Aktie mit einer Bodenbildung - UBS-Kolumne
19.09.2019 - DAX nimmt Kurs auf offene Gaps - UBS-Kolumne
19.09.2019 - US-Notenbank Fed: Zinssenkung ja, aber…. - VP Bank Kolumne
19.09.2019 - Fed hat Gratwanderung bewältigt, DAX kämpft weiter um 12.408 - Donner & Reuschel Kolumne
18.09.2019 - Japan: Börse weist seit 2019 weiter eine Underperformance auf - Commerzbank Kolumne
18.09.2019 - EuroStoxx 50: Werden wir demnächst ein größeres Kaufsignal bekommen? - UBS-Kolumne
18.09.2019 - DAX: Starker Konter der Bullen - UBS-Kolumne