Erster Deutscher Hanf Aktienfonds


Wellgreen Platinum "spekulativ kaufen"

Nachricht vom 26.05.2014 26.05.2014 (www.4investors.de) - Die Analysten von Mackie Research haben vorab kalkuliert, wie Wellgreen Platinums (WKN A1XBAJ / TSX-V WG) neue, vorläufige Studie zur Wirtschaftlichkeit des Platin-, Palladium-, Kupfer- und Nickelprojekts Wellgreen ausfallen könnte, die diesen Sommer erscheinen soll. Sie gehen von einer kleineren Mine mit dadurch drastisch geringeren Investitionskosten aus als in der ersten Studie von 2012 und bekräftigen unter anderem deshalb ihr Rating „spekualtiv kaufen“.

In der nun anstehenden aktualisierten PEA (Preliminary Economic Assessment) zielt das Management von Wellgreen Platinum nach Ansicht der Experten auf eine Tagebaugrube mit einer Kapazität von 10.000 bis 15.000 Tonnen pro Tag sowie dem Potenzial auf selektiven Untertageabbau ab.

Dies sei eine erheblich niedrigere Kapazität als in der PEA aus dem Jahr 2012, die noch von 32.000 Tonnen pro Tag ausgegangen sei. Als wichtigstes Resultat dieser Umstellung betrachtet Mackie Research, dass die geschätzten Investitionsaufwendungen erheblich zurückgehen – und zwar von 1,7 Mrd. auf nun noch rund 670 Mio. Dollar. Darüber hinaus, da Wellgreen Platinum sich auf die hochgradigeren Zonen konzentrieren werde, sei ein Minenleben von eher 15 als, wie 2012 angenommen, 35 Jahren zu erwarten.

Mackie Research rechnet zudem mit verbesserten Gewinnungsraten gegenüber der PEA von 2012. Fortlaufende metallurgische Tests hätten insbesondere auf die Verbesserung der Ausbringungsraten von Platinmetallen und Kupfer abgezielt. Das Management von Wellgreen Platinum habe angedeutet, in der aktualisierten PEA mit Gewinnungsraten von 70% bei Nickel, 90% bei Kupfer sowie von 60 bis 75% bei Platin, Palladium und Gold zu planen. Nach Ansicht der Experten sind das erreichbare Ziele, sodass man sie in das konzeptuelle Modell einbezogen habe. Die neuen Werte würden eine Verbesserung gegenüber der alten PEA darstellen, in der mit Ausbringungsraten von 68% bei Nickel, 88% bei Kupfer und zwischen 46 und 73% bei Platin, Palladium und Gold ausgegangen worden sei.

Die Analysten haben anhand der neuen Informationen und Kalkulationen den Net Asset Value (Nettovermögenswert) für das Wellgreen-Projekt neu berechnet. Zuvor bezogen sie dazu das Basisszenario aus der PEA von 2012 sowie ihr eigenes optimales Szenario heran.

Nun aber geht die Berechnung von der geplanten kleineren Mine aus und lässt das Optimalszenario aus – bis die PEA veröffentlicht ist. Potenzial nach oben bestehe in der Möglichkeit eines zusätzlichen Untertageabbaus sowie des Explorationspotenzials innerhalb der 18 Kilometer langen Streichzone auf Wellgreen, die in dem neu kalkulierten Nettobarwert nicht enthalten sind.

Auch ohne diese Annahmen aber, so Mackie Research, deute das neue, konzeptuelle Modell auf ein wirtschaftlich robustes Projekt hin. Der revidierte Nettobarwert (Net Present Value) von 393,3 Mio. Dollar oder 4,08 Dollar pro Aktie werde zudem trotz eines konservativ angesetzten Abschlags von 12% erreicht, hieß es weiter.

Die Analysten rechnen derzeit eine Finanzierung in Höhe von 10 Mio. Dollar auf dem aktuellen Kursniveau ein, sodass der NAV bei 417,7 Mio. Dollar oder 4,33 Dollar pro Aktie liege. Angesichts der frühen Entwicklungsphase des Wellgreen-Projekts wendet Mackie Research allerdings einen hohen Sicherheitsabschlag an und kommt so auf ein revidiertes Kursziel von 2,20 Dollar (nach zuvor 2,90 Dollar).

Die Analysten halten an ihrer Ansicht fest, dass „exzellente Werte“ auf dem Wellgreen-Projekt zu heben seien und sind der Ansicht, dass das Management mit dem kleineren, auf mehrere Phasen ausgerichteten Projekt den richtigen Weg eingeschlagen hat. Deshalb halten sie an dem Rating „spekulativ kaufen“ fest.


Mehr zum Thema: Realtime Goldpreis und Gold-News | Realtime Silberpreis und Silber-News



19.12.2018 - Gold 2019 mit weiterem Anstieg und verstärkte M&A-Aktivitäten erwartet
18.12.2018 - Das Marktumfeld für diese Graphit-Gesellschaft scheint nahezu perfekt
18.12.2018 - Treasury Metals sichert sich 2 Millionen CAD-Dollar vor Jahresschluss
17.12.2018 - Mawson Resources: Ein sehr guter Anfang!
17.12.2018 - Managing Director Roland Hill bei FYI Resources auf der Käuferseite
13.12.2018 - Vielversprechender Deal: Khiron Life schließt ILANS-Übernahme ab
13.12.2018 - TriStar Gold: Erfolgreiches Jahr 2018 ist erst der Anfang
13.12.2018 - Kommt die Jahresendrallye im Gold?
12.12.2018 - Gold braucht vor wirklicher Erholung erstmal eine Pause
12.12.2018 - Kirkland Lake: 2021 soll die Goldproduktion 1 Million Unzen erreichen
12.12.2018 - Harte Gold: Kommerzielle Goldproduktion in Reichweite!
11.12.2018 - Analysten erwarten guten Dezember für Gold und Silber
11.12.2018 - First Graphene: Forschungszentrum in Manchester offiziell eröffnet
11.12.2018 - Chemesis International: Beeindruckende Umsatzzahlen aus Puerto Rico
10.12.2018 - Orinoco Gold: Potenzial für Konglomeratgoldproduktion in Brasilien
06.12.2018 - Steigende Nachfrage und schwacher Dollar sollen Gold 2019 beflügeln
06.12.2018 - Sonoro Metals weist zahlreiche Goldtrends auf Cerro Caliche nach
05.12.2018 - Metallic Minerals weist mehrere, große Anomalien auf Silberprojekt nach
05.12.2018 - Lucapa Diamond: Zweite Diamantmine nimmt kommerzielle Produktion auf
04.12.2018 - Goldpreis zunächst weiter im Aufwind


Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

19.12.2018 - BASF Aktie: Achtung, das Kaufsignal naht?
19.12.2018 - Bitcoin Group Aktie: Winken starke Kaufsignale?
19.12.2018 - Volkswagen übernimmt WirelessCar von Volvo
19.12.2018 - Mologen will sich 3,2 Millionen Euro per Wandelanleihe holen
19.12.2018 - Mountain Alliance übernimmt Mountain Technology AG
19.12.2018 - Symrise verlängert mit zwei Vorständen
19.12.2018 - Defama: Vertrag von Schrade wird verlängert
19.12.2018 - Ceconomy kappt die Dividende nach Ergebniseinbruch
19.12.2018 - Pantaflix: Übernahme - tief gefallene Aktie kaum beeindruckt
19.12.2018 - BYD Aktie: Das könnte knapp werden


4investors Chartanalysen

19.12.2018 - BASF Aktie: Achtung, das Kaufsignal naht?
19.12.2018 - Bitcoin Group Aktie: Winken starke Kaufsignale?
19.12.2018 - BYD Aktie: Das könnte knapp werden
19.12.2018 - RIB Software Aktie: War das der Start der Aufholjagd?
19.12.2018 - Gazprom Aktie: Die Lage steht auf der Kippe
19.12.2018 - Steinhoff Aktie: Was war denn hier los?
18.12.2018 - Aurelius Aktie: Raus aus dem Keller…
18.12.2018 - BASF Aktie: Realisieren sich die Breakchancen noch?
18.12.2018 - Osram Aktie: Wichtige Signale aus der technischen Analyse
18.12.2018 - SGL Carbon Aktie: Hohe Potenziale im Breakfall!


4investors Analystenmeinungen

19.12.2018 - Data Modul: Erwartungen steigen an
19.12.2018 - Deutz: Kursziel sinkt um 30 Prozent
19.12.2018 - Vonovia: Weiter auf Wachstumskurs
19.12.2018 - Ceconomy: Aktie gerät stark unter Druck
19.12.2018 - All for one Steeb: Kaufen nach dem Analystenmeeting
19.12.2018 - K+S: Gewinnprognose klar unter dem Konsens
19.12.2018 - Zalando: Übertriebene Reaktion des Marktes
19.12.2018 - Fresenius: Neue Kaufempfehlung für die Aktie
19.12.2018 - Lufthansa: Mehr als 35 Prozent
18.12.2018 - E.On Aktie: Probleme durch geplatzten innogy-Deal?


4investors Kolumnen

19.12.2018 - USA: Baugenehmigungen steigen infolge von Wiederaufbaumaßnahmen - Commerzbank Kolumne
19.12.2018 - EuroStoxx50: Bullen wieder mächtig unter Druck - UBS Kolumne
19.12.2018 - DAX: Keine neuen Impulse - UBS Kolumne
18.12.2018 - ifo-Geschäftsklimaindex fällt: Deutsche Wirtschaft ohne Rückenwind - VP Bank Kolumne
18.12.2018 - Gewerbliche Immobilien bleiben interessant - Commerzbank Kolumne
18.12.2018 - China 2019 mit niedrigster Wachstumsrate seit der globalen Finanzkrise - AXA IM Kolumne
18.12.2018 - DAX: Eisige Stimmung - Donner & Reuschel Kolumne
18.12.2018 - S&P 500: Wichtige Unterstützung erreicht - UBS Kolumne
18.12.2018 - DAX: Ein negativer Wochenauftakt - UBS Kolumne
17.12.2018 - Facebook Aktie: Reicht der Schwung? - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR