Erster Deutscher Hanf Aktienfonds


US-Palladiumproduzent Stillwater Mining profitiert von Streiks in Südafrika und Russlandkrise

Nachricht vom 15.04.2014 15.04.2014 (www.4investors.de) - Der US-amerikanische Platin- und Palladiumproduzent Stillwater Mining (WKN 893759) hat am gestrigen Montag einen deutlichen Kursschub erfahren. Anleger schauen sich angesichts des anhaltenden Streiks in Südafrika und der Spannungen zwischen Russland und dem Westen nach Alternativen um.

Die Stillwater-Aktie schloss so bei 16,21 USD und damit 4,5% höher. Das Handelsvolumen lag mit mehr als 4,7 Mio. Aktien deutlich über dem Durchschnitt von 3 Mio. Aktien pro Tag. Seit Jahresbeginn ist das Papier bereits um rund ein Drittel gestiegen.

Die mit reichlich Cash ausgestattete Stillwater ist der einzige Platin- und Palladiumproduzent der USA und liefert rund 6% des weltweiten Palladium- und rund 2% des globalen Platinangebots von seinen zwei produzierenden Minen. Das Unternehmen verfügt auf seinen Liegenschaften in Montana über 22 Mio. Unzen an Metallen der Platingruppe, davon rund 80% Palladium.

Russland und Südafrika kontrollieren zusammen 83% des Palladium- und 70% des Platinangebots weltweit. Die Streiks im Land am Kap, die nun in die elfte Woche gehen, haben bislang einen Angebotsverlust von rund einer halben Million Unzen zur Folge gehabt. Und selbst wenn die Arbeitskämpfe heute endeten, würde es Monate dauern, die Produktion wieder in Gang zu bringen.

Hinzu kommt, dass Sorgen um das Angebot aus Russland aufgekommen sind, da spekuliert wird, dass das Land seine Vormachtstellung im Sektor der Platinmetalle im Streit um die Ukraine mit Europa als Druckmittel ausnutzen könnte. Die europäischen Automobilhersteller sind die größten Abnehmer von Metallen der Platingruppe, die unter anderem in Katalysatoren eingesetzt werden.

Umfangreiche Lagerbestände haben bislang verhindert, dass der Platinpreis große Sprünge gemacht hat, doch Palladium konnte zuletzt deutlich zulegen. Am gestrigen Monat erreichten die Palladium-Futures an der Nymex in New York 811 USD pro Unze und damit den höchsten Stand seit August 2011. Das bedeutet ein Plus von fast 12% seit Jahresbeginn.

Platin allerdings lief erneut schlechter als Palladium und die Kontrakte zur Auslieferung im Juli stiegen gestern nur leicht auf 1.467 USD pro Unze. Damit war Platin zu diesem Zeitpunkt 2014 6,6% gestiegen, notierte aber immer noch unter dem Niveau von 2013.

Mehr zum Thema: Realtime Goldpreis und Gold-News | Realtime Silberpreis und Silber-News



17.12.2018 - Mawson Resources: Ein sehr guter Anfang!
17.12.2018 - Managing Director Roland Hill bei FYI Resources auf der Käuferseite
13.12.2018 - Vielversprechender Deal: Khiron Life schließt ILANS-Übernahme ab
13.12.2018 - TriStar Gold: Erfolgreiches Jahr 2018 ist erst der Anfang
13.12.2018 - Kommt die Jahresendrallye im Gold?
12.12.2018 - Gold braucht vor wirklicher Erholung erstmal eine Pause
12.12.2018 - Kirkland Lake: 2021 soll die Goldproduktion 1 Million Unzen erreichen
12.12.2018 - Harte Gold: Kommerzielle Goldproduktion in Reichweite!
11.12.2018 - Analysten erwarten guten Dezember für Gold und Silber
11.12.2018 - First Graphene: Forschungszentrum in Manchester offiziell eröffnet
11.12.2018 - Chemesis International: Beeindruckende Umsatzzahlen aus Puerto Rico
10.12.2018 - Orinoco Gold: Potenzial für Konglomeratgoldproduktion in Brasilien
06.12.2018 - Steigende Nachfrage und schwacher Dollar sollen Gold 2019 beflügeln
06.12.2018 - Sonoro Metals weist zahlreiche Goldtrends auf Cerro Caliche nach
05.12.2018 - Metallic Minerals weist mehrere, große Anomalien auf Silberprojekt nach
05.12.2018 - Lucapa Diamond: Zweite Diamantmine nimmt kommerzielle Produktion auf
04.12.2018 - Goldpreis zunächst weiter im Aufwind
04.12.2018 - Mexiko: Khiron Life erhält Genehmigung für Vertrieb von CBD-Produkten
04.12.2018 - Neuvorstellung: Ist das der Goldexplorer für das Jahr 2019?
03.12.2018 - Nova Minerals: Das Ziel liegt jetzt bei bis zu 5,3 Mio. Unzen Gold


Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

17.12.2018 - RIB Software: Rückkaufprogramm wird ausgeweitet
17.12.2018 - Coreo: Teilerfolg bei der Kapitalerhöhung
17.12.2018 - SeniVita Social Estate: Gewinnwarnung
17.12.2018 - Wirecard: Dicker Fisch an der Angel
17.12.2018 - PREOS Real Estate: Börsenpremiere steht an
17.12.2018 - Max21 AG: Manager von KeyIdentity geht
17.12.2018 - Evotec Aktie: Breakchance verflogen - trotz Neuigkeiten
17.12.2018 - publity: Erneute Erhöhung der Prognose
17.12.2018 - Brenntag trennt sich von Biosector-Sparte
17.12.2018 - Deutsche Bank: Katar lässt Luft aus Spekulationen - Aktie sackt ab


4investors Chartanalysen

17.12.2018 - Evotec Aktie: Breakchance verflogen - trotz Neuigkeiten
17.12.2018 - Daimler Aktie: Unterwegs zum Kaufsignal?
17.12.2018 - Baumot Aktie: Eine Serie von schlechten Zeichen
17.12.2018 - Commerzbank Aktie: Trendwendechancen zu sehen, aber…
17.12.2018 - BYD und Geely: Keine guten Neuigkeiten!
17.12.2018 - Deutsche Bank Aktie: Katar-Deal als Befreiungsschlag?
14.12.2018 - RIB Software Aktie: Nach dem Crash …
14.12.2018 - Aixtron Aktie trifft jetzt auf zahlreiche charttechnische Unterstützungszonen
14.12.2018 - Siltronic Aktie: Verkaufswelle grassiert - was sagt der Chart?
14.12.2018 - Vectron Systems Aktie: Die Talfahrt geht weiter


4investors Analystenmeinungen

17.12.2018 - Covestro: K+S erhält den Vorzug
17.12.2018 - Wirecard: Mehr als 90 Euro
17.12.2018 - Zalando: Hochstufung nach der Warnung
17.12.2018 - Deutsche Bank: Gewinnerwartungen werden reduziert
17.12.2018 - Software AG: Auf der Top-Liste
17.12.2018 - Aurubis: Positiver Verlauf
17.12.2018 - Deutsche Post: Eine gute Idee für 2019
17.12.2018 - Dr. Hönle: Analysten ziehen Konsequenzen
17.12.2018 - Mensch und Maschine: Erwerb stärkt das Kursziel der Aktie
17.12.2018 - Isra Vision: Analysten werden vorsichtiger


4investors Kolumnen

17.12.2018 - Facebook Aktie: Reicht der Schwung? - UBS Kolumne
17.12.2018 - DAX: Bullen müssen dagegen halten - UBS Kolumne
17.12.2018 - Frostiger Vorweihnachts-DAX - Donner & Reuschel Kolumne
14.12.2018 - USA: Der Konsument bleibt am Drücker und die Wirtschaft freut sich! - Nord LB Kolumne
14.12.2018 - EZB beschließt Ende der Nettokäufe, beendet lockere Geldpolitik aber nicht - Commerzbank Kolumne
14.12.2018 - Platin: Erholung vor dem Aus? - UBS Kolumne
14.12.2018 - DAX: Die Ruhe vor dem Sturm - UBS Kolumne
13.12.2018 - US-Wirtschaftswachstum hat Zenit überschritten und steuert auf Rezession 2021 zu - AXA IM Kolumne
13.12.2018 - EZB nimmt Abschied von Nettoankäufen – Risiken für Normalisierungspfad - Nord LB Kolumne
13.12.2018 - EZB stoppt Netto-Anleihekäufe - VP Bank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR