Zweite Ratingagentur senkt Alcoa auf „Ramsch”

Nachricht vom 14.04.2014 14.04.2014 (www.4investors.de) - Nun hat schon die zweite Ratingagentur den größten US-Aluminiumproduzenten Alcoa (WKN 850206) auf Ramschniveau herabgesetzt. Grund ist das globale Überangebot an dem Rohstoff, das die Rentabilität des Konzerns beeinträchtigte.

Fitch Ratings senkte das Rating von BBB- auf BB+, wie gestern mitgeteilt wurde. Die Ratingagentur geht davon aus, dass Alcoas Gesamtverschuldung bei mehr als dem 2,5fachen des EBITDAs des Konzerns bleiben wird.

Alcoa versucht, seine Abhängigkeit vom Aluminiumpreis zu senken, indem man die Hüttenwerke mit den höchsten Kosten schließt und die Verkäufe von Spezialprodukten für Kunden in Wachstumsbranchen wie Luft- und Raumfahrt oder Automobile ankurbelt.

Im Mai hatte bereits Moody’s Investors Service Alcoa auf Ramsch heruntergestuft. Standard & Poor‘s bewertet das Unternehmen mit BBB-, dem niedrigsten Rating, bei dem noch zum Investment geraten werden kann. Die Aktie des Konzerns war am 10. September nach 44 Jahren aus dem Dow Jones Industrial Average-Index ausgeschlossen worden.

Fitch erklärte, dass man erwarte, dass Alcoas Gewinn dieses und nächstes Jahr den schwachen Aluminiumpreis widerspiegeln und das Verhältnis von Schulden zu EBITDA auf bis zu 2,9 steigen werde.

Mehr zum Thema: Realtime Goldpreis und Gold-News | Realtime Silberpreis und Silber-News



Weitere Beiträge der Goldinvest-Redaktion

Prospect Resources: Wirtschaftlichkeit von Arcadia steigt drastisch!
FYI Resources schafft bei Pilotproduktion im Schnitt 99,995% reines HPA
Steigt der Palladiumpreis 2020 auf 2.500 USD pro Unze?
Classic Minerals erbohrt bis zu 39,2 Gramm Gold pro Tonne auf Kat Gap
Euro Manganese: GMP Securities sieht Kurspotenzial von mehr als 500%!
Ist Pretium Resources der nächste Übernahmekandidat im Goldsektor?
Edelmetallpreise werden 2020 steigen
MegumaGold will mehr vielversprechendes Land bei Touquoy West erwerben
Prospect Resources: Arcadia-Projekt wird von der Exportsteuer befreit!
Merger-Mania im Goldsektor: Das Ende ist noch nicht erreicht
Isracann Biosciences macht den nächsten Schritt
Nova Minerals: Kursanstieg nach Ergebnissen vom Newmont-Joint Venture
Batteriegraphit: Kann die Abhängigkeit von China verringert werden?
FYI Resources sichert sich Areal für HPA-Anlage im Industriepark Kwinana
Rekordgoldpreis in australischen Dollar Segen und Fluch zugleich
Wieder große Übernahme im Goldsektor
Kalamazoo Resources: Goldnugget-Funde treiben den Kurs
MegumaGold: Goldanomalien auf Touquoy-West erheblich ausgeweitet
Analysten: Palladium steigt 2020 auf 2.000 USD pro Unze
Volcan verkauft Silber-Zink-Großprojekt Cerro de Pasco in Peru