Alcoa macht Nettoverlust, übertrifft aber die Erwartungen

Nachricht vom 09.04.2014 09.04.2014 (www.4investors.de) - Der Aluminiumkonzern Alcoa (WKN 850206) hat im ersten Quartal dieses Jahres auf Grund von Restrukturierungskosten einen Nettoverlust eingefahren. Auch ein niedrigerer bereinigter Gewinn und gesunkene Preise beeinträchtigten die Bilanz zusätzlich.

Alcoa meldete so einen Nettoverlust von 178 Mio. Dollar oder 0,16 Dollar pro Aktie. Darin enthalten sind Sondereffekte in Höhe von 276 Mio. Dollar insbesondere in Bezug auf die Kapazitätsreduzierung in Brasilien und Australien.

Ohne Sondereffekte belief sich der Gewinn auf 98 Mio. Dollar oder 0,09 Dollar pro Aktie nach 121 Mio. Dollar oder 0,11 Dollar je Aktie im Vorjahreszeitraum. Im Vorfeld befragte Analysten hatten auf dieser Basis allerdings nur mit einem Gewinn von 0,05 Dollar pro Aktie bei einem Umsatz von 5,55 Mrd. Dollar gerechnet. Tatsächlich machte Alcoa im ersten Quartal einen Umsatz von 5,45 Mrd. Dollar nach 5,83 Mrd. Dollar im Vorjahreszeitraum.

Der Konzern erklärte, man gehe davon aus, dass die globale Luft- und Raumfahrtbranche dieses Jahr um 8 bis 9% wachsen werde, vor allem auf Grund der starken Nachfrage sowohl nach großen kommerziellen Flugzeugen und Jets für den Regionalverkehr als auch auf Grund des anhaltenden Wachstums im Markt für Business-Jets. Insgesamt glaubt Alcoa, dass der globale Aluminiummarkt 2014 um 7% wachsen wird.

Mehr zum Thema: Realtime Goldpreis und Gold-News | Realtime Silberpreis und Silber-News



Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

CO.DON-Chef Ralf Jakobs spricht Im Exklusiv-Interview mit der Redaktion von www.4investors.de unter anderem über die anstehenden Lizenzdeals und KapitalmaßnahmenCO.DON: Lizenz-Gespräche „auch um den nordamerikanischen Wirtschaftsraum“

Weitere Beiträge der Goldinvest-Redaktion

Barrick Gold kann Analystenerwartungen nicht ganz erfüllen
Fura Gems erwirbt Lizenz im Herzen der Rubinproduktion von Mosambique
Zinkrecyclinganlage von Global Atomic fährt Produktion wieder hoch
Aphria mit zweitem rentablen Quartal in Folge
Goldpreis in den nächsten zwei Jahre bei 1.600 USD
Namhafte Neuzugänge im Board von Harte Gold
Gold trotz kurzfristiger Einbußen vor nächstem Anstieg
Starke Zahlen voraus: Canaccord hebt Barrick-Kursziel deutlich an
CannTrust wird illegale Cannabis-Produkte vernichten – Aktie steigt
Outperformer: CIBC hebt Kursziel für Kirkland Lake Gold an
Osino Resources will Erfolg im Twin Hills Cluster ausbauen
Investoren zahlen Prämie: Fura Gems schließt Kapitalrunde über 26,8 Mio. CAD ab
M3 Metals: Historische Daten liefern Ziele für aggressive Bohrungen
AVZ Minerals: Tansania sichert Unterstützung für Manono-Projekt zu
Kirkland Lake Gold mit Rekordproduktion im dritten Quartal
Angesichst schwacher Märkte: MedMen sagt PharmaCann Fusion ab
AVZ Minerals: Metallurgietest für Machbarkeitsstudie abgeschlossen
FYI Resources schließt HPA-Pilottests erfolgreich ab
Explosives Potenzial: Ist das die Goldaktie für 2020?
Mexiko: Marihuana-Legalisierung noch im Oktober?