Erster Deutscher Hanf Aktienfonds


North American Palladium - Produktion zu Jahresbeginn über Plan

Nachricht vom 24.03.2014 24.03.2014 (www.4investors.de) - Der kanadische Palladiumproduzent North American Palladium (WKN 858071) verbuchte am vergangenen Freitag in Toronto ein deutliches Kursplus von fast 14%. Das Unternehmen hatte mitgeteilt, dass man die Reserven und Ressourcen auf der Lac des Iles-Mine (LDI) gegenüber dem vergangenen Jahr um 24% anheben konnte. Darüber hinaus, so North Amercian Palladium, sei es im Januar und Februar gelungen die Produktion stärker zu steigern als erwartet und gleichzeitig auch die Betriebskosten deutlicher zu senken als ursprünglich geplant.

Das Unternehmen gab zudem bekannt, dass man einen neuen Minenplan für LDI erstellt hat, welcher der in Ontario gelegenen Mine einen Nettobarwert (bei einem Risikoabschlag von 5%) von 173 Mio. Dollar bescheinige – einen Palladiumpreis von 700 USD pro Unze vorausgesetzt. Allerdings, zieht man das aktuelle Preisniveau von 770 USD pro Unze Palladium heran, ergibt sich ein Nettobarwert von 299 Mio. Dollar, was einen Anstieg von 161 Mio. Dollar im Vergleich zum letzten technischen Bericht von Anfang 2013 bedeutet. Die Cashkosten des Basisszenarios schätzt North American Palladium auf 440 USD pro Unze.

LDI verfüge nun über Gesamtreserven und -ressourcen von 5,2 Mio. Unzen an enthaltenem Palladium, hieß es weiter. Von der Gesamtreserve machen die Untertagereserven 9,2 Mio. Tonnen bei einem verwässerten Gehalt von 2,8 Gramm Palladium pro Tonne aus. Die Gesamtreserven stiegen somit um 140.000 auf 1,3 Mio. Unzen Palladium, was einen Anstieg von 12% bedeutet, wenn man den vorherigen Reserven- und Ressourcenbericht heranzieht.

Die Gesamtressourcen, so das Unternehmen weiter, stiegen um 860.000 auf 3,9 Mio. Unzen Palladium und damit um 28% im Vergleich zur letzten Schätzung. North American erklärte weiter, dass, wenn man nur die nachgewiesenen und wahrscheinlichen Reserven heranziehe, das derzeitige Minenleben um ein Jahr steige und damit bis 2019 reiche. Dabei werde im Höhepunkt eine Jahresproduktion von mehr als 200.000 Unzen Palladium und eine insgesamt abgebaute Reserve von 1,1 Mio. Unzen Palladium erwartet. Das wären 34% mehr als noch im technischen Bericht aus dem vergangenen Jahr.

In dem neuen Minenplan ist allerdings eine mögliche Schachtverlängerung, mit der die tiefer gelegene Offset-Zone erreicht werden könnte, noch nicht berücksichtigt. North American will sich aber auf genau diese Zone konzentrieren, um die Lebensdauer der Mine möglicherweise weiter auszudehnen, indem man in Zukunft Ressourcen in Reserven überführt.

Das Unternehmen will dieses Jahr höhere Explorationskosten in Kauf nehmen, um Bestimmungs- und Ausweitungsbohrungen unterhalb einer Tiefe von 1.000 Metern im unteren Teil der Offsetzone vorzunehmen, um die potenzielle weitere Ausdehnung des Schachts zu unterstützen. Noch vor Ende dieses Monats will North American zudem den neuen Minenplan als Teil einer aktualisierten Vormachbarkeitsstudie bei den Aufsichtsbehörden einreichen.

North Amercian Palladium hatte im Januar erklärt, man rechne damit die Produktion dieses Jahr auf 170.000 bis 175.000 Unzen zu steigern, während das Investitionsbudget auf 30 Mio. Dollar und das Gesamtexplorationsbudget auf 4 Mio. Dollar fallen sollen. Das Unternehmen geht davon aus, die Untertageproduktion nach und nach von 3.000 Tonnen pro Tag im ersten Halbjahr auf bis zu 5.000 Tonnen pro Tag bis Ende des Jahres zu steigern. Darüber hinaus wolle man eine vorläufige Wirtschaftlichkeitsstudie (PEA) zum weiteren Wachstumspotenzial auf LDI anstoßen, hieß es.

Mehr zum Thema: Realtime Goldpreis und Gold-News | Realtime Silberpreis und Silber-News



17.12.2018 - Mawson Resources: Ein sehr guter Anfang!
17.12.2018 - Managing Director Roland Hill bei FYI Resources auf der Käuferseite
13.12.2018 - Vielversprechender Deal: Khiron Life schließt ILANS-Übernahme ab
13.12.2018 - TriStar Gold: Erfolgreiches Jahr 2018 ist erst der Anfang
13.12.2018 - Kommt die Jahresendrallye im Gold?
12.12.2018 - Gold braucht vor wirklicher Erholung erstmal eine Pause
12.12.2018 - Kirkland Lake: 2021 soll die Goldproduktion 1 Million Unzen erreichen
12.12.2018 - Harte Gold: Kommerzielle Goldproduktion in Reichweite!
11.12.2018 - Analysten erwarten guten Dezember für Gold und Silber
11.12.2018 - First Graphene: Forschungszentrum in Manchester offiziell eröffnet
11.12.2018 - Chemesis International: Beeindruckende Umsatzzahlen aus Puerto Rico
10.12.2018 - Orinoco Gold: Potenzial für Konglomeratgoldproduktion in Brasilien
06.12.2018 - Steigende Nachfrage und schwacher Dollar sollen Gold 2019 beflügeln
06.12.2018 - Sonoro Metals weist zahlreiche Goldtrends auf Cerro Caliche nach
05.12.2018 - Metallic Minerals weist mehrere, große Anomalien auf Silberprojekt nach
05.12.2018 - Lucapa Diamond: Zweite Diamantmine nimmt kommerzielle Produktion auf
04.12.2018 - Goldpreis zunächst weiter im Aufwind
04.12.2018 - Mexiko: Khiron Life erhält Genehmigung für Vertrieb von CBD-Produkten
04.12.2018 - Neuvorstellung: Ist das der Goldexplorer für das Jahr 2019?
03.12.2018 - Nova Minerals: Das Ziel liegt jetzt bei bis zu 5,3 Mio. Unzen Gold


Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

17.12.2018 - RIB Software: Rückkaufprogramm wird ausgeweitet
17.12.2018 - Coreo: Teilerfolg bei der Kapitalerhöhung
17.12.2018 - SeniVita Social Estate: Gewinnwarnung
17.12.2018 - Wirecard: Dicker Fisch an der Angel
17.12.2018 - PREOS Real Estate: Börsenpremiere steht an
17.12.2018 - Max21 AG: Manager von KeyIdentity geht
17.12.2018 - Evotec Aktie: Breakchance verflogen - trotz Neuigkeiten
17.12.2018 - publity: Erneute Erhöhung der Prognose
17.12.2018 - Brenntag trennt sich von Biosector-Sparte
17.12.2018 - Deutsche Bank: Katar lässt Luft aus Spekulationen - Aktie sackt ab


4investors Chartanalysen

17.12.2018 - Evotec Aktie: Breakchance verflogen - trotz Neuigkeiten
17.12.2018 - Daimler Aktie: Unterwegs zum Kaufsignal?
17.12.2018 - Baumot Aktie: Eine Serie von schlechten Zeichen
17.12.2018 - Commerzbank Aktie: Trendwendechancen zu sehen, aber…
17.12.2018 - BYD und Geely: Keine guten Neuigkeiten!
17.12.2018 - Deutsche Bank Aktie: Katar-Deal als Befreiungsschlag?
14.12.2018 - RIB Software Aktie: Nach dem Crash …
14.12.2018 - Aixtron Aktie trifft jetzt auf zahlreiche charttechnische Unterstützungszonen
14.12.2018 - Siltronic Aktie: Verkaufswelle grassiert - was sagt der Chart?
14.12.2018 - Vectron Systems Aktie: Die Talfahrt geht weiter


4investors Analystenmeinungen

17.12.2018 - Covestro: K+S erhält den Vorzug
17.12.2018 - Wirecard: Mehr als 90 Euro
17.12.2018 - Zalando: Hochstufung nach der Warnung
17.12.2018 - Deutsche Bank: Gewinnerwartungen werden reduziert
17.12.2018 - Software AG: Auf der Top-Liste
17.12.2018 - Aurubis: Positiver Verlauf
17.12.2018 - Deutsche Post: Eine gute Idee für 2019
17.12.2018 - Dr. Hönle: Analysten ziehen Konsequenzen
17.12.2018 - Mensch und Maschine: Erwerb stärkt das Kursziel der Aktie
17.12.2018 - Isra Vision: Analysten werden vorsichtiger


4investors Kolumnen

17.12.2018 - Facebook Aktie: Reicht der Schwung? - UBS Kolumne
17.12.2018 - DAX: Bullen müssen dagegen halten - UBS Kolumne
17.12.2018 - Frostiger Vorweihnachts-DAX - Donner & Reuschel Kolumne
14.12.2018 - USA: Der Konsument bleibt am Drücker und die Wirtschaft freut sich! - Nord LB Kolumne
14.12.2018 - EZB beschließt Ende der Nettokäufe, beendet lockere Geldpolitik aber nicht - Commerzbank Kolumne
14.12.2018 - Platin: Erholung vor dem Aus? - UBS Kolumne
14.12.2018 - DAX: Die Ruhe vor dem Sturm - UBS Kolumne
13.12.2018 - US-Wirtschaftswachstum hat Zenit überschritten und steuert auf Rezession 2021 zu - AXA IM Kolumne
13.12.2018 - EZB nimmt Abschied von Nettoankäufen – Risiken für Normalisierungspfad - Nord LB Kolumne
13.12.2018 - EZB stoppt Netto-Anleihekäufe - VP Bank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR