Eisenerzimporte ins Reich der Mitte steigen wieder

Nachricht vom 09.12.2013 09.12.2013 (www.4investors.de) - Die chinesischen Eisenerzimporte sind im November vom vorherigen Monat auf Rekordniveau zurückgekehrt, zeigen neueste Zolldaten aus der Volksrepublik. Die Stahlwerke im Reich der Mitte tätigen wieder mehr Käufe, da die Stahlnachfrage angesichts eines positiveren Wirtschaftsausblicks anzog.

Auch die Einfuhr von Rohöl stieg wieder und zwar von einem Dreizehnmonatstief im Oktober auf 5,73 Mio. Barrel pro Tag im November. Das ist das vierthöchste tägliche Importniveau dieses Jahr.

Auch die chinesischen Gesamtexporte übertrafen im vergangenen Monat die Prognosen, was ein weiteres Anzeichen für eine Stabilisierung der zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt ist, während deren Führung einen ambitionierten Restrukturierungsplan verfolgt.

Wie die Zolldaten zeigten, importierte China, das Land ist der weltweit größte Verbraucher von Eisenerz, im November 77,84 Mio. Tonnen des Metalls. Das ist ein Anstieg von 14,8% gegenüber Oktober und von 18,3% verglichen mit dem gleichen Monat des vergangenen Jahres.

Die hohe Nachfrage hat die Großen der Eisenerzbranche wie Vale (WKN 897136), Rio Tinto (WKN 852147) und BHP Billiton (WKN 908101) ermutigt, ihre Expansionspläne für das kommende Jahr anzustoßen.

Im Oktober hatten die Eisenerzimporte in die Volksrepublik bei 67,83 Mio. Tonnen gelegen, was einem Rückgang von 9% gegenüber dem Septemberrekord von 74,58 Mio. Tonnen bedeutete. Von Januar bis November importierte China damit 746,1 Mio. Tonnen Eisenerz und so 10,9% mehr als im gleichen Zeitraum 2012. Für Dezember wird mit einem weiteren Anstieg der chinesischen Eisenerzeinfuhren gerechnet, da die Stahlwerke ihre Lagerbestände vor dem Winter auffüllen, da dann ein Teil der einheimischen Eisenerzproduktion vorübergehend brachliegt.

Die Rohölimporte nach China, auch hier ist das Land der größte Verbraucher weltweit, erreichten im November insgesamt 23,56 Mio. Tonnen oder 5,73 Mio. Barrel pro Tag. Das sind 0,8% mehr als im Vorjahr, zeigten die Zolldaten. Gegenüber den 4,81 Mio. Barrel pro Tag Oktober ergab sich ein Anstieg von 19,1%. Im September hatten die Öleinfuhren allerdings mit 6,25 Mio. Barrel pro Tag noch höher gelegen.

Im Zeitraum von Januar bis November importiert China damit 255,18 Mio. Tonnen Rohöl und so 3,2% mehr als im Vorjahr, so die jüngsten Daten.

Auch die Kupferimporte nach China legten im November deutlich zu. Sie ereichten 435.613 Tonnen, was einen Anstieg von 7,1% im Vergleich zum Oktober und von 19,2% gegenüber dem Vorjahr bedeutet. Insgesamt führte China in den ersten elf Monaten 2013 4,1 Mio. Tonnen Kupfer ein, was einen Rückgang von 4,8% bedeutet.

Mehr zum Thema: Realtime Goldpreis und Gold-News | Realtime Silberpreis und Silber-News



22.02.2019 - Group Ten: Stillwater West liefert höhere Werte als Ivanhoes Platreef
22.02.2019 - Halbjahresgewinn von Lithiumproduzent Orocobre stark gestiegen
22.02.2019 - Mawson Resources: Große Spannung in Finnland
21.02.2019 - Große Zuversicht: De Grey prüft Verdopplung der geplanten Produktion
20.02.2019 - Harte Gold: Angezeigte Ressource steigt um 55% auf mehr als 1 Mio. Unzen
20.02.2019 - Steigender Goldpreis beflügelt Aktie von Treasury Metals
19.02.2019 - Nicola Mining kann Wirtschaftlichkeit von Craigmont deutlich verbessern
19.02.2019 - Stille Rallye: Graphitmarkt tritt in die Phase 2.0 ein
19.02.2019 - Palladium-Rallye beschleunigt sich
18.02.2019 - Goldproduzent Northern Star mit überzeugenden Zahlen
18.02.2019 - Goldexplorer Ximen holt wichtige Expertise an Bord
18.02.2019 - Trotz weiter starken Dollars: Edelmetalle im Aufschwung
15.02.2019 - Newcrest Mining verdoppelt Halbjahresgewinn
15.02.2019 - Pasinex sieht 2019 als Übergangsjahr
15.02.2019 - Agnico Eagle erwartet 2019 Rekordgoldproduktion
15.02.2019 - Yamana Gold: Anleger feiern Produktionsergebnisse
14.02.2019 - Goldcorp: Heftige Abschreibungen wegen Newmont-Deal
14.02.2019 - Nova Minerals: Es wird alles – nur nicht langweilig!
14.02.2019 - FYI Resources nutzt Steuerrabatt für Bau einer Pilotanlage
13.02.2019 - Calima Energy: Bohrungen abgeschlossen - Jetzt gilt es!


Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

23.02.2019 - Senvion: Die Alarmglocken schrillen
22.02.2019 - Volkswagen: Dividende soll klar ansteigen
22.02.2019 - Mutares: Vorstand kauft Aktien
22.02.2019 - eno energy verbessert die Margen
22.02.2019 - Heliad Equity Partners: Erwartungen werden verfehlt
22.02.2019 - Deutsche Rohstoff: Akquisitionen in Übersee
22.02.2019 - Deutsche Industrie REIT erhält neues Geld
22.02.2019 - United Labels: Klares Gewinnplus
22.02.2019 - Baader Bank: Vieles steht auf dem Prüfstand
22.02.2019 - Borussia Dortmund: Deutliches Plus bei den Fernsehgeldern


4investors Chartanalysen

22.02.2019 - Mologen Aktie: Traders Paradise!
22.02.2019 - Epigenomics Aktie: Kommt hier Kursphantasie auf?
22.02.2019 - Schaeffler Aktie: Die Hoffnungen schwinden
22.02.2019 - Adyen Aktie: War es das mit der Party?
21.02.2019 - Mologen Aktie: Kommt nun die zweite Welle von Gewinnmitnahmen?
21.02.2019 - Wirecard Aktie: Kommt noch ein Absturz?
21.02.2019 - Geely Aktie: Ein Grund zur Sorge
21.02.2019 - Nel Aktie: Gehen die Bullen jetzt hart ins Risiko?
21.02.2019 - Deutsche Bank Aktie: Was jetzt wichtig ist…
21.02.2019 - Steinhoff Aktie: Noch mehr Stress mit Aktionären?


4investors Analystenmeinungen

22.02.2019 - Deutsche Telekom: Weitere Stimmen zu den Zahlen
22.02.2019 - Deutsche Telekom: Kursziel mit einem Minus
22.02.2019 - Henkel: Schwieriges Umfeld
22.02.2019 - NFON: Kaufen nach der Ankündigung
22.02.2019 - Fuchs Petrolub: Prognose kommt nicht gut an
22.02.2019 - Krones: Gewinnprognose wird gekürzt
22.02.2019 - Adyen: Hohe Ansprüche an den Wirecard-Konkurrenten
21.02.2019 - Deutsche Telekom: Klare Kaufempfehlungen
21.02.2019 - ElringKlinger: Kursziel steht klar unter Druck
21.02.2019 - Lufthansa: Positive Einstellung


4investors Kolumnen

22.02.2019 - DAX: Konsolidierung zum Wochenschluss - BIP & ifo im Fokus - Donner & Reuschel Kolumne
22.02.2019 - Keine Rezession im Euroraum erwartet - Commerzbank Kolumne
22.02.2019 - Die Details zum deutschen BIP - VP Bank Kolumne
22.02.2019 - EUR/USD: Bären weiter im Vorteil - UBS Kolumne
22.02.2019 - DAX: Die nächste Weichenstellung - UBS Kolumne
21.02.2019 - Adidas Aktie: Gelingt der Befreiungsschlag? - UBS Kolumne
21.02.2019 - DAX: Die Bullen sind am Drücker - UBS Kolumne
21.02.2019 - Nikkei 225-Index gewinnt seit Jahresbeginn rund 7 Prozent - Commerzbank Kolumne
21.02.2019 - DAX: Fokus auf 11.570 - bis dahin ist es aber noch ein gutes Stück - Donner & Reuschel Kolumne
20.02.2019 - Trend läuft weiter gegen den Euro - Donner & Reuschel Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR