Aluminiumproduzent Alcoa übertrifft die Erwartungen des Marktes.

Nachricht vom 09.07.2013 09.07.2013 (www.4investors.de) - Der Aluminiumproduzent Alcoa (WKN 850206) hat am gestrigen Montag für das zweite Quartal 2013 einen Gewinn vor Sonderposten vorgelegt, der höher ausfiel als erwartet. Das wurde vor allem durch einen Anstieg der Produktivität in allen Geschäftsbereichen sowie starke Ergebnisse bei den weiterverarbeiteten Produkten und Lösungen möglich.

Ohne Sondereffekte erreichte der Nettogewinn des Quartals so 76 Mio. USD oder 0,07 USD je Aktie. Analysten hatten den bereinigten Gewinn im Vorfeld auf 0,06 USD pro Aktie geschätzt. Bezieht man allerdings die Sonderposten in Höhe von 195 Mio. USD mit ein, kommt ein Nettoverlust von 119 Mio. USD oder 0,11 USD pro Aktie zusammen.

Auch der Quartalsumsatz ging leicht zurück und fiel um 2% auf 5,85 Mrd. USD, was vor allem am niedrigeren Aluminiumpreis lag. Allerdings übertraf Alcoa auch mit diesen Zahlen die Erwartungen der Analysten, die im Vorfeld von 5,83 Mrd. USD an Umsatz ausgegangen waren. An der Börse in London ist der Dreimonatspreis für Aluminium im Juniquartal um fast 8% gefallen, sodass im bisherigen Jahresverlauf ein Minus von 13% zu Buche steht. Vergangenen Monat verbuchte der Aluminiumpreis mit 1.758 USD pro Tonne sogar ein Vierjahrestief.

Alcoa hatte Ende Mai angekündigt, in den kommenden 15 Monaten rund 460.000 Tonnen an Verhüttungskapazität auf mögliche Kürzungen zu prüfen, um die Wettbewerbsfähigkeit des Konzerns aufrechtzuerhalten. Von seinem Hoch im Jahr 2011 ist der Aluminiumpreis nämlich mittlerweile über 33% gefallen. Allerdings zeigte sich Alcoa optimistisch, dass die weltweite Aluminiumnachfrage dieses Jahr um 7% steigen wird. Das Plus soll vor allem aus den Bereichen Luft- und Raumfahrt sowie kommerzieller Transport stammen.

Mehr zum Thema: Realtime Goldpreis und Gold-News | Realtime Silberpreis und Silber-News



Weitere Beiträge der Goldinvest-Redaktion

Prospect Resources: Arcadia-Projekt wird von der Exportsteuer befreit!
Merger-Mania im Goldsektor: Das Ende ist noch nicht erreicht
Isracann Biosciences macht den nächsten Schritt
Nova Minerals: Kursanstieg nach Ergebnissen vom Newmont-Joint Venture
Batteriegraphit: Kann die Abhängigkeit von China verringert werden?
FYI Resources sichert sich Areal für HPA-Anlage im Industriepark Kwinana
Rekordgoldpreis in australischen Dollar Segen und Fluch zugleich
Wieder große Übernahme im Goldsektor
Kalamazoo Resources: Goldnugget-Funde treiben den Kurs
MegumaGold: Goldanomalien auf Touquoy-West erheblich ausgeweitet
Analysten: Palladium steigt 2020 auf 2.000 USD pro Unze
Volcan verkauft Silber-Zink-Großprojekt Cerro de Pasco in Peru
Isracann Biosciences erhält wichtige Genehmigungen
Glencore legt Kupfer- und Kobaltmine Mutanda früher still als geplant
Für 375 Mio. Dollar: Evolution Mining übernimmt Newmonts Red Lake-Mine
Gold: Auch Goldman Sachs erwartet 2020 deutlichen Anstieg
Die nächsten Treffer: De Grey erbohrt bis zu 94,6 Gramm Gold pro Tonne!
Amani Gold erschließt sich neue Einnahmequelle
De Grey Mining: Goldlagerstätte Withnell wächst und wächst!
MegumaGold erwirbt weiteres Land direkt an Touquoy-Goldmine