DAX zurück im Aufwärtstrend: Konsolidierung zum Wochenstart - Donner + Reuschel Kolumne

Exklusive Aktien-News per Mail:
  Anmelden Abmelden -
Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

Nachricht vom 24.09.2018 24.09.2018 (www.4investors.de) - Der deutsche Aktienmarkt konnte am Freitag die Rückkehr in den charttechnischen Aufwärtsmodus bestätigen. Der DAX schloss am „Hexensabbat“ mit einem Plus von 0,8 Prozent und ging mit 12.431 Punkten aus dem Handel. Gut 300 Punkte über der wichtigen 12.125´er Marke. Gute US-Vorgaben stützten genauso wie das Ausbleiben neuer Wirrungen im Handelsstreit. Dieser ist immer noch nicht ganz ausgestanden. Die chinesische Regierung will nun mit Stützungsmaßnahmen für die heimische Wirtschaft reagieren. Direkte Gegenmaßnahmen blieben vorerst aus. Im Blick standen zum Wochenschluss vor allem die IndexÄnderungen am deutschen Aktienmarkt, die am Freitagabend wirksam wurden. Von fundamentaler Seite wird heute um 10:00 Uhr der ifo-Geschäftsklimaindex veröffentlicht. Dieser hatte zuletzt von seinem Zwischenhoch im November 2017 bis zum Ende des 1. Halbjahrs 2018 um mehr als drei Zähler nachgegeben. Ausschlaggebend hierfür waren die „üblichen Verdächtigen“ wie US-Handelsstreit sowie Brexit. Auch für heute zeugen die Prognosen von einem leichten Rückgang. Markt- und charttechnisch ist mit einer leichten Konsolidierung zu rechnen. Vor allem die Slow-Stochastik bewegt sich nach dem knapp 600-Punkteanstieg der letzten beiden Handelswochen nahe der Überhitzung. Sogar das Closing des Eröffnungs-Gaps vom Freitag (12.375) wäre daher heute möglich. Alles aber kein Beinbruch. Wichtig ist und bleibt, dass der deutsche Leitindex nun wieder im 2009´er Aufwärtsmodus zurück ist. Die heutige Tagestendenz lautet daher: 12.450 bis 12.251. Der DAX geht die Woche nun etwas ruhiger an. Stopps belassen bzw. nachziehen.

- Nächste charttechnische Widerstände: 12.450, 12.737
- Nächste wichtige charttechnische Unterstützungen: 12.251, 12.125, 11.889, 11.800
- Oberes Bollinger-Band: 12.645, Mittleres Bollinger-Band: 12.220 und Unteres Bollinger-Band: 11.795
- 90-Tage-Linie: 12.525 und 200-Tage–Linie: 12.619 sowie: 21-Tage-Linie: 12.228
- Indikatoren: MACD: ansteigend | RSI: ansteigend I Slow-Stochastik: ansteigend I Momentum: steigend
- In Summe: Kaufsignal haben sich bestätigt. Slow-Stochastik kurz vor „überkauft“.
- Volatilität (VDAX-NEW): 13,44
- Die heutige Eröffnung um 09:00 Uhr wird um die 12.380 erwartet.
- (Trailing-) Stop-Loss: 12.251, 12.125, 11.889, 11.800 ( je nach persönlicher Risikoaffinität)

Primärtrend: DAX 30 zurück im Aufwärtstrend
Sekundärtrend: Stabilität zurück
Tertiärtrend (heute): 12.450 – 12.251


Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der Donner & Reuschel. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!





Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

18.10.2018 - Sixt: Umsatz und Gewinn steigen
18.10.2018 - H&R: Rohstoffpreise und Marktumfeld belasten
18.10.2018 - Govecs: Börsenkandidat kauft zu
18.10.2018 - Schaltbau: Die Namensaktien kommen
18.10.2018 - Wirecard Aktie: Ist die Börse viel zu optimistisch?
18.10.2018 - Nokia Aktie: Spannender Chart vor den Quartalszahlen
18.10.2018 - HeidelbergCement: Gewinnwarnung - Ergebnis soll 2018 fallen
18.10.2018 - paragon Anleihe: Die Zinsspanne steht fest
18.10.2018 - Instone Real Estate kauft Gründstücke von Aurelis
18.10.2018 - Hypoport: Europace gewinnt Marktanteile


Chartanalysen

18.10.2018 - Wirecard Aktie: Ist die Börse viel zu optimistisch?
18.10.2018 - Nokia Aktie: Spannender Chart vor den Quartalszahlen
18.10.2018 - Hönle Aktie: Gelungene Trendwende - und nun?
18.10.2018 - Evotec Aktie: Das könnte die Chance sein!
18.10.2018 - BYD und Geely: Deutliche Probleme zu sehen
18.10.2018 - Steinhoff Aktie: Kommt nach dieser News die Erholungsrallye?
17.10.2018 - Tele Columbus Aktie: Aufgepasst, hier passieren wichtige Dinge!
17.10.2018 - Tesla Aktie: Die nächsten Kaufsignale könnten kommen
17.10.2018 - Mutares Aktie: Gelingt jetzt die große Wende nach oben?
17.10.2018 - Geely Aktie: Der Durchbruch winkt!


Analystenschätzungen

18.10.2018 - Fresenius Medical Care: Alles völlig übertrieben?
18.10.2018 - Deutsche Telekom Aktie: Kaufsignal, Kaufempfehlung - sieht gut aus!
18.10.2018 - Lufthansa Aktie: Kursziel heftig unter Druck
18.10.2018 - Deutsche Bank Aktie: Breakversuch misslungen - Analyst optimistisch
18.10.2018 - Commerzbank Aktie: Kurssprung voraus?
18.10.2018 - Deutsche Telekom Aktie mit Kaufempfehlung: Das wird spannend!
17.10.2018 - Wirecard Aktie: Optimistische Experten
17.10.2018 - SAP Aktie: Das sagen Analysten
17.10.2018 - Deutsche Telekom Aktie: Neues Kursziel
17.10.2018 - Commerzbank Aktie: Kommt das Kaufsignal? Das sagt die Deutsche Bank…


Kolumnen

18.10.2018 - Chemie - nachlassende Dynamik im 2. Halbjahr - Commerzbank Kolumne
18.10.2018 - Siemens Aktie: Zurück am Jahrestief - UBS Kolumne
18.10.2018 - DAX: War das schon die ganze Erholung? - UBS Kolumne
17.10.2018 - Brexit: Wichtiger EU-Gipfel in Brüssel - Commerzbank Kolumne
17.10.2018 - EuroStoxx 50: Kurserholung läuft an - UBS Kolumne
17.10.2018 - DAX: Bullen bleiben jetzt dran - UBS Kolumne
17.10.2018 - DAX testet SKS-Nackenlinie: 11.800 im Fokus - Donner + Reuschel Kolumne
16.10.2018 - Deutschland: ZEW-Konjunkturerwartungen fallen im Oktober deutlich - VP Bank Kolumne
16.10.2018 - S&P 500: Kurseinbruch zum Aufwärtstrend - UBS Kolumne
16.10.2018 - DAX: Einbruch auf wichtige Unterstützung - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR