EUR/CHF: Hält die kurzfristige Unterstützung? - UBS Kolumne | 4investors

EUR/CHF: Hält die kurzfristige Unterstützung? - UBS Kolumne

  Anmelden Abmelden -
Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner. Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

Nachricht vom 10.08.2018 10.08.2018 (www.4investors.de) - Rückblick: In den vergangenen Monaten war das Währungspaar EUR/CHF in einer massiven Aufwärtsbewegung von 1,060 CHF bis an den zentralen langfristigen Widerstand bei 1,200 CHF haussiert. Dort stoppte der Höhenflug im Mai und wurde von einer steilen Korrektur abgelöst. Diese drückte den Wert an die markante Unterstützung bei 1,138 CHF, die Ende Mai zum Ausgangspunkt für eine deutliche Erholung wurde. Bis an die Hürde bei 1,171 CHF war der Wert bereits zurückgeklettert, ehe die Verkäuferseite dort erneut zuschlug und EUR/CHF in den vergangenen Wochen in einer geradlinigen Abwärtsbewegung unter die Unterstützungszone von 1,149 bis 1,154 CHF drückte.

Ausblick: Auf dem aktuellen Niveau könnte sich bei EUR/CHF bald eine deutliche Erholung anschließen. Ob diese jedoch ausreicht, den Abwärtstrend seit Mai zu beenden, ist aktuell noch fraglich.

Die Long-Szenarien: Gelingt es der Käuferseite, die 1,138 CHF-Marke zu verteidigen, wäre zunächst ein Anstieg bis 1,149 und 1,154 CHF wahrscheinlich. Kann diese Hürde ebenfalls überschritten werden, käme es zu einem Angriff auf den Widerstand bei 1,165 CHF. Darüber könnte es sogar zu einem vorübergehenden Aufwärtsimpuls bis 1,171 CHF kommen, ehe die Bären jedoch wieder in das Geschehen eingreifen und den Wert erneut bis 1,154 CHF drücken dürften. Aktuell würde erst ein Anstieg über 1,171 CHF für ein Kaufsignal sorgen, dem ein Angriff auf die 1,183 CHF-Marke folgen könnte.

Die Short-Szenarien: Nachdem der übergeordnete Abwärtstrend intakt ist, muss jedoch auch ein Ausverkauf unter 1,138 CHF eingeplant werden. Ein Unterschreiten der Marke würde die Unterstützung bei 1,120 CHF auf den Plan rufen. Dort könnte sich eine mittelfristige Bodenbildung und darauffolgender Wiederanstieg über 1,154 CHF anschließen. Bei einem Bruch der Marke wäre dagegen ein Verkaufssignal mit einem Ziel bei 1,108 CHF aktiviert.


Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der UBS. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!

Aktueller Aktienkurs und interaktive Chart-Tools für die Schweizer Franken - Währung Aktie: Hier klicken!!

(Werbung)



Aktie: Schweizer Franken - Währung
WKN: 965407
ISIN: EU0009654078
Branche: Währung Schweiz - Wechselkurs EUR/CHF

News und Informationen zur Schweizer Franken - Währung Aktie





Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

17.08.2018 - Steinhoff sieht Fortschritte bei der Liquiditätslage
17.08.2018 - publity: Gewinn fällt
17.08.2018 - H+R Aktie: Erholungsrallye, aber…
17.08.2018 - mybet Holding stellt Insolvenzantrag
17.08.2018 - K+S Aktie: Bodenbildung voraus?
17.08.2018 - MBB bestätigt Ausblick
17.08.2018 - Lloyd Fonds: Aktionäre machen den Weg für Neuausrichtung frei
17.08.2018 - Volkswagen: „Der Juli war ein starker Monat”
17.08.2018 - Grand City Properties legt Halbjahreszahlen vor
17.08.2018 - Easy Software: Operatives Ergebnis verschlechtert sich


Chartanalysen

17.08.2018 - H+R Aktie: Erholungsrallye, aber…
17.08.2018 - K+S Aktie: Bodenbildung voraus?
17.08.2018 - Bayer Aktie: Kommt jetzt die große Erholung?
17.08.2018 - Medigene Aktie: Nächste Kursetappe nach oben?
17.08.2018 - Evotec Aktie: Anlauf auf das Top?
17.08.2018 - Tencent Aktie: Ist die Bärenparty vorbei?
17.08.2018 - Steinhoff Aktie: Geht der Absturz weiter?
17.08.2018 - Aumann Aktie: Wichtige Signale stehen an!
16.08.2018 - 1+1 Drillisch Aktie: Selloff beendet, oder droht Schlimmeres?
16.08.2018 - Deutsche Bank Aktie: Jetzt wird es kritisch!


Analystenschätzungen

17.08.2018 - Wirecard Aktie: Dieses Kursziel schießt den Vogel ab
17.08.2018 - Bayer Aktie: Sehr unterschiedliche Reaktionen
17.08.2018 - Tele Columbus Aktie stürzt weiter ab - das sagen Analysten
17.08.2018 - Leoni-Konzernspitze kauft Aktien - Analyst stuft ab
16.08.2018 - Tencent: Viele Analysten reduzieren das Kursziel der Aktie
16.08.2018 - FinLab: Erfolgreiche Finanzierungsrunde bei Deposit Solutions
16.08.2018 - Wirecard: Abwärtsrisiko für den Kurs - Verkaufsempfehlung!
16.08.2018 - Henkel: Kursziel sinkt nach neuer Prognose
16.08.2018 - Leoni: Die nächsten Kursziele fallen – Ein gewisser Pessimismus
16.08.2018 - Gesco: Kaufempfehlung entfällt


Kolumnen

17.08.2018 - Aktienmarkt: Berichtssaison nahezu komplett beendet, Japan überrascht - Weberbank-Kolumne
17.08.2018 - DAX: Ein paar ruhige Minuten - UBS Kolumne
17.08.2018 - Gold: Verkaufswelle beschleunigt sich - UBS Kolumne
17.08.2018 - Europäische Berichtssaison überzeugt nur bedingt - Commerzbank Kolumne
17.08.2018 - DAX: Bayer belastet Gegenbewegung - Donner + Reuschel Kolumne
16.08.2018 - Türkei bringt Schwellenländer ins Wanken - Commerzbank Kolumne
16.08.2018 - DAX: 12.000 Punkte Marke wieder im Blick - Donner + Reuschel Kolumne
16.08.2018 - Siemens Aktie: Verkaufssignal lastet schwer - UBS Kolumne
16.08.2018 - DAX: Zentrale Unterstützung wird attackiert - UBS Kolumne
15.08.2018 - US-Einzelhandel: Revisionen wieder im Fokus - Nord LB Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR