Steinhoff Aktie: Nicht mehr viel zu sehen von der Rettungs-Euphorie | 4investors

Steinhoff Aktie: Nicht mehr viel zu sehen von der Rettungs-Euphorie

Steinhoffs US-Tochter Mattress Firm ist und bleibt für den sanierungsbedürftigen Konzern eine riesige Belastung. Bild und Copyright: Jonathan Weiss / shutterstock.com.

Steinhoffs US-Tochter Mattress Firm ist und bleibt für den sanierungsbedürftigen Konzern eine riesige Belastung. Bild und Copyright: Jonathan Weiss / shutterstock.com.

Nachricht vom 10.08.2018 10.08.2018 (www.4investors.de) - Die Aussichten, dass sich Steinhoff International wie auch einige andere Unternehmen und Personen mit milliardenschweren Klagen als Folge des Bilanzskandals konfrontiert sehen, sorgte gestern bei der Steinhoff Aktie für deutliche Verluste. Konnte der Aktienkurs des Unternehmens zuvor bei 0,148/0,152 Euro eine kleine Unterstützungszone halten, so wurde diese am Donnerstag deutlich unterschritten. Gleiches gilt für den „Not-Halt” bei 0,144 Euro, der ebenfalls unterschritten wurde. Beide Zonen werden nach typischen charttechnischen Regeln damit zu Widerstandsmarken für die Steinhoff Aktie im Falle einer Kurserholung.

Aktuell sieht es danach aber nicht aus. Gestern fiel Steinhoffs Aktienkurs im XETRA-Handel auf bis zu 0,136 Euro, der Schlusskurs lag nicht weit darüber bei 0,138 Euro (-9,21 Prozent). Aktuelle Indikationen am Freitagmorgen zeigen, dass der gestrige Kursrutsch als Folge der Meldungen über die Milliardenklage in Südafrika noch längst nicht beendet sein muss. Derzeit liegen die Indikationen für Steinhoffs Aktienkurs bei 0,131/0,134 Euro, bleiben aber schwankungsfreudig.

Steinhoff Aktie setzt weitere Unterstützungen unter Druck


Der Blick auf den Chart des noch im SDAX notierten Werts zeigt um 0,135 Euro eine kleine Trading-Supportzone, Fällt die Steinhof Aktie hierunter, ein breiter Bereich zwischen 0,118/0,121 Euro und 0,123/0,126 Euro vor dem Test stehen.

Vom zwischenzeitlichen Erholungshoch bei 0,247 Euro, das am 19. Juli im Zuge der Stillhalteabkommen mit den Steinhoff-Gläubigern und daraus erwachsender Rettungs-Phantasien erreicht wurde, ist derweil nicht mehr viel zu sehen. Diese haben Steinhoff International zwar Zeit eingebracht, weiter bleibt angesichts vieler offener Baustellen wie zum Beispiel bei der US-Tochter Mattress Firm aber unklar, wie der Konzern konkret saniert werden soll.

Aktueller Aktienkurs und interaktive Chart-Tools für die Steinhoff International Aktie: Hier klicken!!
(Werbung)



  Anmelden Abmelden -
Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner und fügen Sie mail@4investors.de zu ihrem E-Mail Adressbuch hinzu! So erhalten Sie jederzeit ihren gewünschten 4investors Newsletter. Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.



Aktie: Steinhoff International
WKN: A14XB9
ISIN: NL0011375019
Aktienindex: SDAX
Homepage: http://www.steinhoffinternational.com
Branche: Retail-Konzern, Handel vor allem mit Möbeln und Modeartikeln, zum Konzern gehört unter anderem die britische Poundland-Kette, die französische Conforama sowie die südafrikanische STAR und der US-Konzern Mattress Firm. Die Beteiligung an Poco wurde 2018 verkauft, ebenso der Anteil an der österreichischen Unternehmensgruppe Kika-Leiner.




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.08.2018 - Sporttotal: Neues Projekt in Russland
20.08.2018 - United Internet: Übernahme in Österreich
20.08.2018 - NanoRepro: Jakopitsch soll in den Aufsichtsrat
20.08.2018 - cyan AG: Neue Kooperation
20.08.2018 - Geely Aktie: Die Lage ist schlechter als bei BYD
20.08.2018 - MagForce Aktie: Was ist hier los?
20.08.2018 - Baumot: Neuer Kredit für das UK-Geschäft
20.08.2018 - va-Q-tec: Kuhn bleibt Vorstandschef
20.08.2018 - Diok RealEstate plant Anleihe-Emission
20.08.2018 - TTL: Gewinn gesteigert


Chartanalysen

20.08.2018 - Geely Aktie: Die Lage ist schlechter als bei BYD
20.08.2018 - MagForce Aktie: Was ist hier los?
20.08.2018 - Bayer Aktie: Das könnte spannend werden!
20.08.2018 - Commerzbank Aktie: Jetzt zugreifen?
20.08.2018 - Tele Columbus Aktie: Starke Erholungsbewegung voraus?
20.08.2018 - BYD Aktie: Ist das schon der Durchbruch?
17.08.2018 - H+R Aktie: Erholungsrallye, aber…
17.08.2018 - K+S Aktie: Bodenbildung voraus?
17.08.2018 - Bayer Aktie: Kommt jetzt die große Erholung?
17.08.2018 - Medigene Aktie: Nächste Kursetappe nach oben?


Analystenschätzungen

20.08.2018 - K+S Aktie: Zwei neue Analystenstimmen
20.08.2018 - Aumann Aktie: Es bleibt bei der Kaufempfehlung
20.08.2018 - S+T Aktie: Neues Kursziel, aber…
20.08.2018 - euromicron Aktie: Kursverdoppelung möglich?
20.08.2018 - Bayer Aktie: Das sagen die Experten heute!
20.08.2018 - Infineon Aktie: Hausse voraus?
20.08.2018 - Wirecard Aktie: Noch einmal 50 Euro nach oben?
17.08.2018 - Wirecard Aktie: Dieses Kursziel schießt den Vogel ab
17.08.2018 - Bayer Aktie: Sehr unterschiedliche Reaktionen
17.08.2018 - Tele Columbus Aktie stürzt weiter ab - das sagen Analysten


Kolumnen

20.08.2018 - Bayer: Langfristiges Verkaufssignal aktiv - UBS Kolumne
20.08.2018 - DAX: Abwärtsdruck hält an - UBS Kolumne
20.08.2018 - Die Hoffnung stützt den DAX - Donner + Reuschel Kolumne
17.08.2018 - Aktienmarkt: Berichtssaison nahezu komplett beendet, Japan überrascht - Weberbank-Kolumne
17.08.2018 - DAX: Ein paar ruhige Minuten - UBS Kolumne
17.08.2018 - Gold: Verkaufswelle beschleunigt sich - UBS Kolumne
17.08.2018 - Europäische Berichtssaison überzeugt nur bedingt - Commerzbank Kolumne
17.08.2018 - DAX: Bayer belastet Gegenbewegung - Donner + Reuschel Kolumne
16.08.2018 - Türkei bringt Schwellenländer ins Wanken - Commerzbank Kolumne
16.08.2018 - DAX: 12.000 Punkte Marke wieder im Blick - Donner + Reuschel Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR