Steinhoff Aktie: Auch die Commerzbank bekommt Ärger

Bild und Copyright: Commerzbank.

Bild und Copyright: Commerzbank.

Nachricht vom 09.08.2018 09.08.2018 (www.4investors.de) - Mit den Gläubiger-Stillhalteabkommen hat Steinhoff International sich zwar erst einmal Luft verschafft und eine bestehende große Insolvenzgefahr gebannt. Doch saniert ist der Konzern damit noch lange nicht. Während derzeit für Anleger völlig im Dunkeln liegt, welche konkreten Sanierungsschritte Steihoff International unternehmen will, gerät ein Faktor in den Blickpunkt, der in den vielen Diskussionen rund um den von einem Bilanzskandal geschüttelten Konzern bisher nur wenig beachtet wurde: Eine Klagewelle.

Die Kanzlei Tilp hat in Südafrika eine Sammelklage eingereicht und weiß laut Informationen von NDR und Süddeutscher Zeitung mehr als 800 Steinhoff-Aktionäre hinter sich. „Verklagt sind mehr als 60 Personen und Unternehmen, darunter frühere Manager und mehrere beteiligte Firmen”, heißt es in dem Bericht. Betroffen ist unter anderem auch die Commerzbank, die beim Börsengang von Steinhoff in Frankfurt an der Spitze des Bankenkonsortiums stand. Die Klage soll die Atem beraubende Summe von rund 12 Milliarden Euro umfassen, heißt es, Ende offen. Derzeit wird die Klage am High Court in Johannesburg erst einmal geprüft. Ein Verfahren dürfte sich lange hinziehen, stellt aber einen neuen Unsicherheitsfaktor für die Gesellschaft dar. Bisher gibt es von Steinhoff International dazu keinen Kommentar.

Derweil hat sich beim Aktienkurs des Konzerns wenig verändert. Gestern ging der Titel mit 0,152 Euro und einem leichten Verlust aus dem Handel, aktuell notieren die Indikationen minimal darunter. Charttechnisch bleibt die Lage für Steinhoffs Aktienkurs wie zuletzt von uns skizziert: Ein Zwischenhindernis um 0,165/0,168 Euro wurde nach dem Abprall bei 0,148/0,152 Euro bisher nicht getestet. Ein Ausbruch hierüber könnte neuen Tradingimpulse setzten. Um 0,177/0,180 Euro sowie bei 0,197/0,202 Euro und um 0,219/0,225 Euro wären weitere charttechnische Hinderniszonen für Steinhoffs Aktienkurs zu sehen.

Nach unten hin bleiben bei der Steinhoff Aktie zunächst aber erst einmal 0,148/0,152 Euro sowie ein „Not-Halt” bei 0,144 Euro im Blickpunkt. Neue Verkaufssignale an dieser Stelle könnten die Steinhoff Aktie dann schnell in Richtung 0,135 Euro und 0,123/0,127 Euro fallen lassen.






Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

18.10.2018 - Schaltbau: Die Namensaktien kommen
18.10.2018 - Wirecard Aktie: Ist die Börse viel zu optimistisch?
18.10.2018 - Nokia Aktie: Spannender Chart vor den Quartalszahlen
18.10.2018 - HeidelbergCement: Gewinnwarnung - Ergebnis soll 2018 fallen
18.10.2018 - paragon Anleihe: Die Zinsspanne steht fest
18.10.2018 - Instone Real Estate kauft Gründstücke von Aurelis
18.10.2018 - Hypoport: Europace gewinnt Marktanteile
18.10.2018 - Steico meldet Rekordzahlen
18.10.2018 - SHW: Gewinnwarnung - Aktie rutscht deutlich ab
18.10.2018 - HelloFresh meldet Übernahme


Chartanalysen

18.10.2018 - Wirecard Aktie: Ist die Börse viel zu optimistisch?
18.10.2018 - Nokia Aktie: Spannender Chart vor den Quartalszahlen
18.10.2018 - Hönle Aktie: Gelungene Trendwende - und nun?
18.10.2018 - Evotec Aktie: Das könnte die Chance sein!
18.10.2018 - BYD und Geely: Deutliche Probleme zu sehen
17.10.2018 - Tele Columbus Aktie: Aufgepasst, hier passieren wichtige Dinge!
17.10.2018 - Tesla Aktie: Die nächsten Kaufsignale könnten kommen
17.10.2018 - Mutares Aktie: Gelingt jetzt die große Wende nach oben?
17.10.2018 - Geely Aktie: Der Durchbruch winkt!
17.10.2018 - Wirecard Aktie: Alles wieder gut?


Analystenschätzungen

18.10.2018 - Lufthansa Aktie: Kursziel heftig unter Druck
18.10.2018 - Deutsche Bank Aktie: Breakversuch misslungen - Analyst optimistisch
18.10.2018 - Commerzbank Aktie: Kurssprung voraus?
18.10.2018 - Deutsche Telekom Aktie mit Kaufempfehlung: Das wird spannend!
17.10.2018 - Wirecard Aktie: Optimistische Experten
17.10.2018 - SAP Aktie: Das sagen Analysten
17.10.2018 - Deutsche Telekom Aktie: Neues Kursziel
17.10.2018 - Commerzbank Aktie: Kommt das Kaufsignal? Das sagt die Deutsche Bank…
17.10.2018 - Wirecard: Ein Ausblick auf wichtige News!
16.10.2018 - Bayer Aktie: 40-prozentiger Kursanstieg voraus?


Kolumnen

18.10.2018 - Chemie - nachlassende Dynamik im 2. Halbjahr - Commerzbank Kolumne
18.10.2018 - Siemens Aktie: Zurück am Jahrestief - UBS Kolumne
18.10.2018 - DAX: War das schon die ganze Erholung? - UBS Kolumne
17.10.2018 - Brexit: Wichtiger EU-Gipfel in Brüssel - Commerzbank Kolumne
17.10.2018 - EuroStoxx 50: Kurserholung läuft an - UBS Kolumne
17.10.2018 - DAX: Bullen bleiben jetzt dran - UBS Kolumne
17.10.2018 - DAX testet SKS-Nackenlinie: 11.800 im Fokus - Donner + Reuschel Kolumne
16.10.2018 - Deutschland: ZEW-Konjunkturerwartungen fallen im Oktober deutlich - VP Bank Kolumne
16.10.2018 - S&P 500: Kurseinbruch zum Aufwärtstrend - UBS Kolumne
16.10.2018 - DAX: Einbruch auf wichtige Unterstützung - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR