BMW: Wachstumsimpulse aus Europa

  Anmelden Abmelden -
Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner. Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

Nachricht vom 12.07.2018 12.07.2018 (www.4investors.de) - Der Autobauer BMW meldet für den Juni gruppenweit einen Absatzzuwachs um 2,7 Prozent auf 238.920 Fahrzeuge. In der Kernmarke BMW wurde ein Absatzplus von 4 Prozent auf 200.610 Autos verzeichnet, davon 13.806 Exemplare elektrifiziert (+47,6 Prozent). Dagegen fiel der Absatz beim Autobauer Mini um 3,8 Prozent auf 37.955 Automobile. „Mit unserer starken Absatzentwicklung im Juni haben wir 35 Wachstumsquartale in Folge erreicht und sind zuversichtlich, dass sich dieser Trend fortsetzen wird. Durch die hochlaufende Produktion des BMW X3 in China und Südafrika werden wir in der Lage sein, die starke Kundennachfrage für unsere begehrten X Modelle zu bedienen”, sagt Konzern-Vertriebsvorstand Pieter Nota zu den Zahlen.

Die Wachstumsimpulse für den Absatz der Münchener kamen diesmal aus Europa: In Deutschland hat BMW einen Absatzzuwachs um 10,9 Prozent auf 30.733 Autos verzeichnet, europaweit kletterte das Volumen um 5,9 Prozent auf 115.183 Autos. In China blieb der Absatz mit 50.931 Exemplaren weitgehend konstant, ebenso in den USA mit 33.553 Fahrzeugen.


Lesen Sie hierzu auch folgenden Beitrag aus der 4investors-Redaktion - Handelskrieg USA - China: BMW und Mercedes-Benz sind besonders exponiert - Commerzbank Kolumne

(Werbung)



Aktie: BMW
WKN: 519000
ISIN: DE0005190003
Aktienindex: DAX
Homepage: http://www.bmwgroup.com/
Branche: Automobile und Motorräder

Der Automobilbauer BMW gehört zu den wichtigsten Produzenten von Luxuslimousinen weltweit. Diese werden unter der gleichnamigen Kernmarke vertrieben, ebenso gibt es BMW-Motorräder. Dagegen hat sich der Konzern von Husqvarna Motorcycles getrennt. Zum BMW-Konzern, der seinen Sitz in München hat, gehören zudem die beiden britischen Automarken Mini und Rolls-Royce. Produziert wird auf verschiedenen Kontinenten.

Hauptaktionär von BMW ist die Quandt-Familie, die bei der Sanierung des Autokonzerns in den 1960er-Jahren eine Schlüsselrolle spielte. Die BMW-Aktie gehört nach Marktkapitalisierung zu den wichtigsten Aktien am Frankfurter Aktienmarkt und ist unter anderem im DAX 30 notiert.




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

25.09.2018 - MAX Automation baut Konzern um - Auswirkungen „mittelfristig positiv auf die Ertragslage”
25.09.2018 - Nordex: Neuer Großauftrag - was macht die Aktie?
25.09.2018 - Bauer: Neuer Konzernchef steht fest
25.09.2018 - Mutares Aktie: Trendwende konkretisiert sich deutlich
25.09.2018 - Siemens Gamesa: Großaufträge aus Spanien
25.09.2018 - Lufthansa Aktie: Rauscht das Papier jetzt Richtung Jahrestief?
25.09.2018 - Govecs: Interesse aus London
25.09.2018 - Evotec Aktie: Comeback-Stimmung? Was noch schief gehen kann…
25.09.2018 - Defama schafft Voraussetzungen für weiteres Wachstum
25.09.2018 - Aixtron: Nächster Asien-Auftrag


Chartanalysen

25.09.2018 - Mutares Aktie: Trendwende konkretisiert sich deutlich
25.09.2018 - Lufthansa Aktie: Rauscht das Papier jetzt Richtung Jahrestief?
25.09.2018 - Evotec Aktie: Comeback-Stimmung? Was noch schief gehen kann…
25.09.2018 - Deutsche Bank Aktie: Achtung, Trendentscheid!
25.09.2018 - Evotec Aktie in der Bredouille - kommt der Befreiungsschlag?
25.09.2018 - Paion Aktie: Kommt eine neue Erholungsrallye?
25.09.2018 - Geely und BYD: Volle Deckung oder hohes Kurspotenzial bei den Aktien?
25.09.2018 - Commerzbank Aktie: Rückt die Fusion mit der Deutschen Bank näher?
25.09.2018 - Datagroup Aktie: Achtung, Kursrallye voraus?
24.09.2018 - Commerzbank Aktie: Showdown um den Trend?


Analystenschätzungen

25.09.2018 - Wirecard: Adyen hat die Nase noch vorne
25.09.2018 - Volkswagen: Viel Lob aber ein Kursminus
25.09.2018 - Siemens Healthineers: Neue Analystenstimmen
25.09.2018 - E.On Aktie: Noch eine Kaufempfehlung
25.09.2018 - Infineon Aktie: Kaufempfehlung, aber Kaufsignal verpasst
25.09.2018 - Gerry Weber: Dieses Kursziel wird nicht gefallen
25.09.2018 - Südzucker: Ein Minus von 10 Prozent
25.09.2018 - Evonik: Erwartete Kursreaktion
25.09.2018 - General Electric: Neue Probleme
25.09.2018 - Grammer: Nach den Rücktritten


Kolumnen

25.09.2018 - S+P 500: Von Hoch zu Hoch - UBS Kolumne
25.09.2018 - DAX: Trendbruch vor Bestätigung? - UBS Kolumne
25.09.2018 - In Deutschland bleibt das Ifo-Geschäftsklima stabil auf hohem Niveau - Commerzbank Kolumne
24.09.2018 - ifo-Geschäftsklimaindex: Unternehmen bleiben trotz aller Drohkulissen gelassen - Nord LB Kolumne
24.09.2018 - ifo-Geschäftsklimaindex gibt im September nur marginal nach - VP Bank Kolumne
24.09.2018 - Facebook: Aufwärtstrend in Gefahr - UBS Kolumne
24.09.2018 - DAX: Erholungspotenzial bald erschöpft? - UBS Kolumne
24.09.2018 - DAX zurück im Aufwärtstrend: Konsolidierung zum Wochenstart - Donner + Reuschel Kolumne
21.09.2018 - Gold: Richtungsentscheidung steht bevor - UBS Kolumne
21.09.2018 - DAX: Erholungspotenzial bald erschöpft? - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR