Steinhoff International: Übernahme unter Dach und Fach

Die österreichische kika/Leiner-Gruppe gehörte bisher zu den Europa-Aktivitäten der hoch verschuldeten Steinhoff International. Der Verkauf an den Investore Rene Benko ist nun perfekt. Bild und Copyright: Steinhoff International.

Die österreichische kika/Leiner-Gruppe gehörte bisher zu den Europa-Aktivitäten der hoch verschuldeten Steinhoff International. Der Verkauf an den Investore Rene Benko ist nun perfekt. Bild und Copyright: Steinhoff International.

Nachricht vom 09.07.2018 09.07.2018 (www.4investors.de) - Steinhoff International ist beim beabsichtigten Verkauf der österreichischen Tochtergesellschaft kika/Leiner am Ziel: Die Wettbewerbsbehörden haben keine Einwände gegen die Übernahme der Gruppe durch die Signa-Gruppe des Investors Rene Benko geäußert. „Der Zusammenschluss führt zu keinen wettbewerbsrechtlichen Bedenken”, heißt es von Seiten der österreichischen Bundeswettbewerbsbehörde.

Die Behörde musste schnell entscheiden, denn bei kika/Leiner herrschte nach dem Rückzug des wichtigsten Kreditversicherers Pleitegefahr - die bisherige Konzernmutter Steinhoff International ist finanziell nicht in der Lage, den operativen Betrieb der Gesellschaft zu finanzieren. Die Freigabe erfolgt nun vor dem eigentlichen Fristende. Erst Mitte Juni hatte Steinhoff den Verkauf von kika/Leiner an Signa im Rahmen eines „Notverkaufs” eingeleitet. Signa leistet neben einem Kaufpreis von 490 Millionen Euro für die Immobilien weitere 100 Millionen Euro als Sanierungsbeitrag. Für das operative Geschäft von kika/Leiner zahlt Benkos Firmengruppe lediglich einen symbolischen Kaufpreis.

Nach der jüngsten Aufwärtsbewegung der Steinhoff Aktie von 0,071 Euro auf 0,135 Euro kam es zuletzt zu einer deutlichen Korrektur, die das Papier zurück auf 0,091 Euro führte. An der hier liegenden Unterstützungsmarke bei 0,085/0,09 Euro prallte der Steinhoff Aktienkurs aber nach oben ab. Im heutigen Handel geht es auf bis zu 0,117 Euro nach oben, aktuell liegt die Steinhoff Aktie an der 11-Cent-Marke mit knapp 5 Prozent im Plus gegenüber dem XETRA-Schlusskurs vom Freitag.


(Werbung)



  Anmelden Abmelden -
Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner und fügen Sie mail@4investors.de zu ihrem E-Mail Adressbuch hinzu! So erhalten Sie jederzeit ihren gewünschten 4investors Newsletter. Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.



Aktie: Steinhoff International
WKN: A14XB9
ISIN: NL0011375019
Aktienindex: SDAX
Homepage: http://www.steinhoffinternational.com
Branche: Retail-Konzern, Handel vor allem mit Möbeln und Modeartikeln, zum Konzern gehört unter anderem die britische Poundland-Kette, die französische Conforama sowie die südafrikanische STAR und der US-Konzern Mattress Firm. Die Beteiligung an Poco wurde 2018 verkauft, ebenso der Anteil an der österreichischen Unternehmensgruppe Kika-Leiner.




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

25.09.2018 - Deutsche Bank Aktie: Achtung, Trendentscheid!
25.09.2018 - Evotec Aktie in der Bredouille - kommt der Befreiungsschlag?
25.09.2018 - Paion Aktie: Kommt eine neue Erholungsrallye?
25.09.2018 - Geely und BYD: Volle Deckung oder hohes Kurspotenzial bei den Aktien?
25.09.2018 - Commerzbank Aktie: Rückt die Fusion mit der Deutschen Bank näher?
25.09.2018 - Datagroup Aktie: Achtung, Kursrallye voraus?
24.09.2018 - mic: Schulden werden abgebaut
24.09.2018 - Befesa expandiert in China
24.09.2018 - Ekotechnika: Aktie kommt an die Frankfurter Börse
24.09.2018 - Commerzbank Aktie: Showdown um den Trend?


Chartanalysen

25.09.2018 - Deutsche Bank Aktie: Achtung, Trendentscheid!
25.09.2018 - Evotec Aktie in der Bredouille - kommt der Befreiungsschlag?
25.09.2018 - Paion Aktie: Kommt eine neue Erholungsrallye?
25.09.2018 - Geely und BYD: Volle Deckung oder hohes Kurspotenzial bei den Aktien?
25.09.2018 - Commerzbank Aktie: Rückt die Fusion mit der Deutschen Bank näher?
25.09.2018 - Datagroup Aktie: Achtung, Kursrallye voraus?
24.09.2018 - Commerzbank Aktie: Showdown um den Trend?
24.09.2018 - Singulus Aktie: Großes Kaufsignal voraus?
24.09.2018 - Evotec Aktie: Ein Lichtblick! Aber…
24.09.2018 - Wirecard Aktie: Enttäuschende DAX-Premiere?


Analystenschätzungen

24.09.2018 - Geely: Fast ein Verdoppler
24.09.2018 - BYD: Neue Spekulationen
24.09.2018 - Commerzbank: Keine Phantasie für den Kurs
24.09.2018 - Deutsche Bank: Was für eine Bewertung
24.09.2018 - RWE: Neue Impulse
24.09.2018 - E.On liegt hinter RWE
24.09.2018 - FinLab: Heliad beeinflusst das Modell
24.09.2018 - Softline: Klarer Wachstumskurs
24.09.2018 - M1 Kliniken: Neues Kursziel nach der Kapitalerhöhung
24.09.2018 - wallstreet:online: Aktie bleibt ein klarer Kauf


Kolumnen

24.09.2018 - ifo-Geschäftsklimaindex: Unternehmen bleiben trotz aller Drohkulissen gelassen - Nord LB Kolumne
24.09.2018 - ifo-Geschäftsklimaindex gibt im September nur marginal nach - VP Bank Kolumne
24.09.2018 - Facebook: Aufwärtstrend in Gefahr - UBS Kolumne
24.09.2018 - DAX: Erholungspotenzial bald erschöpft? - UBS Kolumne
24.09.2018 - DAX zurück im Aufwärtstrend: Konsolidierung zum Wochenstart - Donner + Reuschel Kolumne
21.09.2018 - Gold: Richtungsentscheidung steht bevor - UBS Kolumne
21.09.2018 - DAX: Erholungspotenzial bald erschöpft? - UBS Kolumne
21.09.2018 - Türkische Börse nach Zinsentscheid leicht erholt - Commerzbank Kolumne
21.09.2018 - DAX zurück im Aufwärtstrend: EUREX-Verfall kann für Vola sorgen - Donner + Reuschel Kolumne
20.09.2018 - SNB bleibt hinsichtlich der Franken-Aufwertung besorgt - VP Bank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR