Daimler: Gewinnwarnung – Kurs unter Druck

  Anmelden Abmelden -
Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner. Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

Nachricht vom 21.06.2018 21.06.2018 (www.4investors.de) - Am Abend muss Daimler eine Gewinnwarnung publizieren. Vor allem der Handelsstreit zwischen den USA und China wird die Zahlen im laufenden Jahr belasten. Die höheren Einfuhrtarife für US-Fahrzeuge in den chinesischen Markt werden das Ergebnis beeinflussen. Zusätzlichen Druck auf die Zahlen löst der Rückruf von Diesel-Fahrzeugen bei Mercedes-Benz Vans aus. Außerdem ist die Nachfrage nach Bussen in Lateinamerika nicht so hoch wie gedacht.

Das EBIT bei Daimler wird somit leicht unter dem Wert von 2017 liegen. Damals kam es auf 14,7 Milliarden Euro. Ursprünglich hatte Daimler für 2018 mit einem leichten Plus gerechnet. Bei Mercedes-Benz Cars soll das EBIT ebenfalls leicht unter dem Wert von 2017 liegen, bei Mercedes-Benz Vans wird mit einem deutlichen Unterschreiten des 2017er Wertes gerechnet. Das EBIT im Busbereich soll stabil bleiben.

Die Aktien von Daimler geraten nach der Warnung unter Druck. Das Papier verliert 2,9 Prozent auf 58,69 Euro.


(Werbung)



Aktie: Daimler
WKN: 710000
ISIN: DE0007100000
Aktienindex: DAX
Homepage: http://www.daimler.com/
Branche: Automobilbau und Verkehr




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

25.09.2018 - Grammer: Vorstände kündigen Rücktritt an
25.09.2018 - Deutsche Bank Aktie: Achtung, Trendentscheid!
25.09.2018 - Evotec Aktie in der Bredouille - kommt der Befreiungsschlag?
25.09.2018 - Paion Aktie: Kommt eine neue Erholungsrallye?
25.09.2018 - Geely und BYD: Volle Deckung oder hohes Kurspotenzial bei den Aktien?
25.09.2018 - Commerzbank Aktie: Rückt die Fusion mit der Deutschen Bank näher?
25.09.2018 - Datagroup Aktie: Achtung, Kursrallye voraus?
24.09.2018 - mic: Schulden werden abgebaut
24.09.2018 - Befesa expandiert in China
24.09.2018 - Ekotechnika: Aktie kommt an die Frankfurter Börse


Chartanalysen

25.09.2018 - Deutsche Bank Aktie: Achtung, Trendentscheid!
25.09.2018 - Evotec Aktie in der Bredouille - kommt der Befreiungsschlag?
25.09.2018 - Paion Aktie: Kommt eine neue Erholungsrallye?
25.09.2018 - Geely und BYD: Volle Deckung oder hohes Kurspotenzial bei den Aktien?
25.09.2018 - Commerzbank Aktie: Rückt die Fusion mit der Deutschen Bank näher?
25.09.2018 - Datagroup Aktie: Achtung, Kursrallye voraus?
24.09.2018 - Commerzbank Aktie: Showdown um den Trend?
24.09.2018 - Singulus Aktie: Großes Kaufsignal voraus?
24.09.2018 - Evotec Aktie: Ein Lichtblick! Aber…
24.09.2018 - Wirecard Aktie: Enttäuschende DAX-Premiere?


Analystenschätzungen

25.09.2018 - Tesla: Eine klare Zurückhaltung
24.09.2018 - Geely: Fast ein Verdoppler
24.09.2018 - BYD: Neue Spekulationen
24.09.2018 - Commerzbank: Keine Phantasie für den Kurs
24.09.2018 - Deutsche Bank: Was für eine Bewertung
24.09.2018 - RWE: Neue Impulse
24.09.2018 - E.On liegt hinter RWE
24.09.2018 - FinLab: Heliad beeinflusst das Modell
24.09.2018 - Softline: Klarer Wachstumskurs
24.09.2018 - M1 Kliniken: Neues Kursziel nach der Kapitalerhöhung


Kolumnen

25.09.2018 - In Deutschland bleibt das Ifo-Geschäftsklima stabil auf hohem Niveau - Commerzbank Kolumne
24.09.2018 - ifo-Geschäftsklimaindex: Unternehmen bleiben trotz aller Drohkulissen gelassen - Nord LB Kolumne
24.09.2018 - ifo-Geschäftsklimaindex gibt im September nur marginal nach - VP Bank Kolumne
24.09.2018 - Facebook: Aufwärtstrend in Gefahr - UBS Kolumne
24.09.2018 - DAX: Erholungspotenzial bald erschöpft? - UBS Kolumne
24.09.2018 - DAX zurück im Aufwärtstrend: Konsolidierung zum Wochenstart - Donner + Reuschel Kolumne
21.09.2018 - Gold: Richtungsentscheidung steht bevor - UBS Kolumne
21.09.2018 - DAX: Erholungspotenzial bald erschöpft? - UBS Kolumne
21.09.2018 - Türkische Börse nach Zinsentscheid leicht erholt - Commerzbank Kolumne
21.09.2018 - DAX zurück im Aufwärtstrend: EUREX-Verfall kann für Vola sorgen - Donner + Reuschel Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR