Dürr verbucht Gewinnrückgang - unterschiedliche Reaktionen

  Anmelden Abmelden -
Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner. Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

Nachricht vom 16.05.2018 16.05.2018 (www.4investors.de) - Im ersten Quartal des laufenden Jahres hat der Anlagenbauer Dürr rückläufige Zahlen verbucht. Der Umsatz des Unternehmens liegt bei 840,1 Millionen Euro nach zuvor 890,3 Millionen Euro, während der Auftragseingang von 1,04 Milliarden Euro auf 1,02 Milliarden Euro gefallen ist. Vor Zinsen und Steuern haben die Süddeutschen einen operativen Quartalsgewinn von 41,1 Millionen Euro erzielt nach 86,2 Millionen Euro, wobei Teile des Rückgangs auf Sondereffekte zurückzuführen sind. Unter dem Strich sinkt der Quartalsgewinn von 61,4 Millionen Euro auf 34,5 Millionen Euro. Beim Free Cashflow vergrößert sich das Minus von 30,6 Millionen Euro auf 97,1 Millionen Euro.

Die Prognose für 2018 bestätigt Dürr. „Wir werden im weiteren Jahresverlauf bei Umsatz und Ergebnis zulegen. Das gilt besonders für die HOMAG Group, die über einen Rekordauftragsbestand verfügt. Daher sind wir zuversichtlich, unsere Ziele für 2018 zu erreichen”, sagt Konzernchef Ralf W. Dieter am Mittwoch. Unter anderem soll ein Umsatz von 3,7 Milliarden Euro bis 3,9 Milliarden Euro und eine bereinigte operative Gewinnspanne vor Zinsen und Steuern zwischen 7,4 Prozent und 7,8 Prozent erzielt werden.

In einer ersten Reaktion auf die Zahlen haben die Analysten von Baader Helvea Equity Research ihre Kaufempfehlung für die Dürr Aktie bestätigt. Das Kursziel für den Titel sehen die Experten bei 110 Euro. Der Auftragseingang sei sehr gut ausgefallen und der Umsatz solide, so die Experten. Die Ergebnisse haben die Erwartungen getroffen, so Baader. Goldman Sachs belässt die Dürr Aktie dagegen bei „Neutral” mit 91 Euro als Kursziel. Die Ergebnisse seien schwach, kritisieren die Experten und warnen vor möglichen Risiken sinkender Markterwartungen.


Aktueller Aktienkurs und interaktive Chart-Tools für die Dürr Aktie: Hier klicken!!







Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

26.05.2018 - Evotec Aktie: Rallye nach Celgene-Deal - und nun?
26.05.2018 - Commerzbank Aktie und Deutsche Bank Aktie: Wie tief fallen die Aktienkurse noch?
25.05.2018 - Steinhoff Aktie: Aktuelle News - Zahlen von STAR
25.05.2018 - HanseYachts zahlt Anleihe vorzeitig zurück
25.05.2018 - NanoRepro: Kapitalerhöhung startet am Mittwoch
25.05.2018 - Stabilus beruft neuen Asien-Chef in den Vorstand
25.05.2018 - CeoTronics meldet neuen Auftrag
25.05.2018 - Francotyp-Postalia: de Gruyter wird neuer Vertriebsvorstand
25.05.2018 - Rocket Internet Aktie: Hier lauern Gefahren!
25.05.2018 - Behrens will Gewinnspanne wieder verbessern


Chartanalysen

26.05.2018 - Evotec Aktie: Rallye nach Celgene-Deal - und nun?
26.05.2018 - Commerzbank Aktie und Deutsche Bank Aktie: Wie tief fallen die Aktienkurse noch?
25.05.2018 - Rocket Internet Aktie: Hier lauern Gefahren!
25.05.2018 - Nordex Aktie: Droht schon wieder ein Kurssturz?
25.05.2018 - Commerzbank Aktie: Bullenkonter oder Absturz Richtung 9 Euro?
25.05.2018 - Evotec Aktie: Kommt jetzt Schwung in den Aktienkurs?
25.05.2018 - Deutsche Bank Aktie: Wilde Talfahrt und Verkaufspanik
24.05.2018 - Deutsche Bank Aktie: Achtung, Verkaufssignal!
24.05.2018 - co.don Aktie: Sitzen die Bären in der Falle?
24.05.2018 - Mutares Aktie: Lohnt der Einstieg nach dem Absturz?


Analystenschätzungen

25.05.2018 - Mutares Aktie: Bewertung wird langsam interessant
25.05.2018 - Dialog Semiconductor Aktie: Chart schürt möglichen Optimismus, aber…
25.05.2018 - ArcelorMittal: Doppelte Hochstufung der Aktie
25.05.2018 - Medigene: Nach der Kapitalerhöhung
25.05.2018 - Nordex: Ein deutlich verändertes Kursziel für die Aktie
25.05.2018 - Commerzbank: Klarer Rückschlag
25.05.2018 - Deutsche Telekom: Eine klare Enttäuschung
25.05.2018 - 2G Energy: Einigkeit bei der Prognose
25.05.2018 - Roche: Aktie wird abgestuft
25.05.2018 - Deutsche Bank: Lob für die Maßnahmen


Kolumnen

25.05.2018 - ifo-Geschäftsklima sendet Zeichen der Stabilisierung – trotz Italien und Trump - Nord LB Kolumne
25.05.2018 - Impact Investing – mit Investitionen Gutes tun - AXA IM Kolumne
25.05.2018 - Bayer Aktie: Kurzfristiger Aufwärtstrend gebrochen - UBS Kolumne
25.05.2018 - DAX: Rücksetzer bis auf wichtige Unterstützung - UBS Kolumne
25.05.2018 - Symbiotische Beziehung zwischen Lufthansa und Fraport - Commerzbank Kolumne
25.05.2018 - DAX schielt wieder auf die 13.000 - „Nix passiert“ - Donner + Reuschel Kolumne
24.05.2018 - EU-Einkaufsmanagerindizes spiegeln nochmaligen Schwungverlust wider - Commerzbank Kolumne
24.05.2018 - Regierungsbildung in Italien: Auf dem Weg ins finanzpolitische Chaos - Nord LB Kolumne
24.05.2018 - DAX: Gesunde Konsolidierung hält an - „Bearish-Belt-Hold“ Kerze - Donner + Reuschel Kolumne
24.05.2018 - Allianz Aktie: Wichtige Unterstützung nach unten durchbrochen - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR