BASF kündigt 3,10 Euro Dividende je Aktie an

  Anmelden Abmelden -
Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner. Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

Nachricht vom 27.02.2018 27.02.2018 (www.4investors.de) - Der Chemiekonzern BASF hat seinen Bericht zum Jahr 2017 vorgelegt. Je Aktie meldet das DAX-Unternehmen einen Gewinnzuwachs von 4,42 Euro auf 6,62 Euro. Beim Umsatz weist die Gesellschaft einen Anstieg von 57,55 Milliarden Euro auf 64,48 Milliarden Euro aus. Vor Zinsen und Steuern hat BASF den Überschuss im vergangenen Jahr von 6,28 Milliarden Euro auf 8,52 Milliarden Euro verbessern können. „Die höheren Margen und Mengen im Geschäft mit Basischemikalien und Zwischenprodukten überkompensierten rückläufige Margen in einigen der BASF-Spezialitätengeschäfte deutlich”, so das Unternehmen aus Ludwigshafen. Den Free Cashflow beziffert die Gesellschaft mit 4,79 Milliarden Euro im Vergleich zu 3,57 Milliarden Euro im Jahr 2016.

„Wir sind im vergangenen Jahr deutlich gewachsen und konnten unsere Ertragskraft weiter ausbauen. Außerdem haben wir wichtige Weichen für die personelle und strategische Weiterentwicklung unseres Unternehmens gestellt”, sagt Konzernchef Kurt Bock am Dienstag. Aktionäre sollen für das vergangene Jahr eine Dividende von 3,10 Euro je BASF Aktie erhalten. Für 2018 stellt Bock beim Umsatz und dem Gewinn vor Zinsen und Steuern leichte Zuwächse in Aussicht.


Aktueller Aktienkurs und interaktive Chart-Tools für die BASF Aktie: Hier klicken!!



Aktie: BASF
WKN: BASF11
ISIN: DE000BASF111
Aktienindex: DAX
Branche: Chemische Erzeugnisse, Kunststoffe

Der BASF-Konzern aus Ludwigshafen gilt als einer der größten Chemiekonzerne der Welt. Die Aktivitäten reichen über verschiedenste chemische Produkte und Kunststoffe bis hin zur Förderung von Öl und Gas über die Tochtergesellschaft Wintershall. BASF, das Kürzel geht aus der früheren Bezeichnung als „Badische Anilin und Soda-Fabrik“ hervor, ist weltweit tätig. Zu den bekanntesten Produkten gehört das Styropor, das durch einen BASF-Chemiker entwickelt wurde.

Die BASF-Aktie gehört nach Marktkapitalisierung zu den wichtigsten Aktien am Frankfurter Aktienmarkt und ist unter anderem im DAX 30 notiert.




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

22.06.2018 - Mutares: Sanierung in Eigenverwaltung bei einer Tochter
22.06.2018 - Delivery Hero: Verkauf in der Schweiz
22.06.2018 - Publity: Gewinn fällt kleiner aus – Absage an eine Dividende
22.06.2018 - E.On Aktie: Comeback im Anmarsch?
22.06.2018 - Fintech Group Aktie: Kommt die Hausse zurück?
22.06.2018 - Daimler Aktie: Startet jetzt die Erholungsbewegung?
22.06.2018 - Sporttotal: Klare Warnung – Deutliche Kursreaktion
22.06.2018 - Ahlers: Es läuft nicht rund
22.06.2018 - Aixtron Aktie: Vorsicht, neue Verkaufssignale!
22.06.2018 - Wirecard Aktie: Wohin geht die Reise jetzt?


Chartanalysen

22.06.2018 - E.On Aktie: Comeback im Anmarsch?
22.06.2018 - Fintech Group Aktie: Kommt die Hausse zurück?
22.06.2018 - Daimler Aktie: Startet jetzt die Erholungsbewegung?
22.06.2018 - Aixtron Aktie: Vorsicht, neue Verkaufssignale!
22.06.2018 - Wirecard Aktie: Wohin geht die Reise jetzt?
22.06.2018 - Geely Aktie: Neues Unheil oder eine Bärenfalle
22.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Gute US-News - und nun?
21.06.2018 - JinkoSolar Aktie: Das wird spannend!
21.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Das sieht übel aus, aber…
21.06.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Neue Kaufsignale - die Rallye geht weiter


Analystenschätzungen

22.06.2018 - Deutsche Telekom: Konservative Prognose
22.06.2018 - Daimler: Positive Aussagen – Hochstufung der Aktie
22.06.2018 - Lufthansa: Kerosin und Währungen
22.06.2018 - Daimler: Neues Kursziel nach der Gewinnwarnung
22.06.2018 - Volkswagen: Prognose wird leicht angepasst
22.06.2018 - Allianz: Klare Hochstufung der Aktie
22.06.2018 - BMW: Gefahr einer Warnung steigt an
21.06.2018 - Dialog Semiconductor: Abwärtstrend setzt sich fort
21.06.2018 - Daimler: Doppelte Abstufung nach der Warnung
21.06.2018 - Daimler: Analysten reagieren gelassen auf Gewinnwarnung


Kolumnen

22.06.2018 - DAX: „Evening-Star” sorgt für Adrenalin - Donner + Reuschel Kolumne
22.06.2018 - Öl: OPEC-Treffen in Wien - wie stark wird die Produktionsanhebung? - Commerzbank Kolumne
22.06.2018 - Gold: Abwärtstrend setzt sich fort - UBS Kolumne
22.06.2018 - DAX: Es wird ungemütlich - UBS Kolumne
21.06.2018 - Gold: Es kriselt trotz Krise... - Donner + Reuschel Kolumne
21.06.2018 - Keine Zinserhöhung der Bank of England erwartet - Commerzbank Kolumne
21.06.2018 - DAX 30 kämpft mit wichtiger Hürde - Donner + Reuschel Kolumne
21.06.2018 - SAP Aktie: In luftigen Höhen - UBS Kolumne
21.06.2018 - DAX: Doppelhoch droht aktiviert zu werden - UBS Kolumne
20.06.2018 - DAX 30 kurz vor wichtiger Hürde: Kaufsignal 200-Tage-Linie!? - Donner + Reuschel Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR