Fresenius hebt Dividende an - platzt der Akorn-Deal doch noch?

  Anmelden Abmelden -
Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner. Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

Nachricht vom 27.02.2018 27.02.2018 (www.4investors.de) - Der Fresenius-Konzern will seine Dividende erhöhen: Das DAX-notierte Unternehmen kündigt für 2017 eine Ausschüttung von 0,75 Euro je Fresenius Aktie an nach 0,62 Euro für das Jahr 2016, nachdem man im vergangenen Jahr die Ergebnisse steigern konnte. Auf bereinigter Basis sei der Konzerngewinn von 1,56 Milliarden Euro auf 1,82 Milliarden Euro gestiegen, teilt das Unternehmen aus der Gesundheitsbranche in der Nacht zum Dienstag mit. Vor Zinsen und Steuern meldet Fresenius einen operativen Gewinnanstieg von 4,3 Milliarden Euro auf 4,89 Milliarden Euro, während der Umsatz von 29,47 Milliarden Euro auf 33,89 Milliarden Euro erhöht werden konnte.

Für das laufende Jahr peilt die Gesellschaft einen Umsatzanstieg zwischen 5 Prozent und 8 Prozent an. Unter dem Strich will man den Gewinn um 6 Prozent bis 9 Prozent steigern. Die Akquisitionen von Akorn und NxStage sind in der Prognose nicht enthalten.

Abzuwarten bleibt, wie der Akorn-Deal sich entwickelt: „Fresenius führt derzeit, unter Einbeziehung externer Sachverständiger, eine unabhängige Untersuchung zu angeblichen Verstößen gegen FDA-Vorgaben zur Datenintegrität in der Produktentwicklung von Akorn, Inc. Durch”, meldet Fresenius. Details hierzu nennt das Unternehmen nicht, man wolle aber weiterhin Freigabe der US-Fusionskontrollbehörde FTC erhalten. Offen ist allerdings, ob aus den Ergebnissen der Untersuchungen Folgen für die Vollzugsbedingungen der Übernahmevereinbarung entstehen - der Deal könnte also noch auf der Kippe stehen, obwohl Fresenius derzeit an den Übernahmeplänen weiter festhält.


Aktueller Aktienkurs und interaktive Chart-Tools für die Fresenius Aktie: Hier klicken!!



Aktie: Fresenius
WKN: 578560
ISIN: DE0005785604
Aktienindex: DAX
Homepage: http://www.fresenius.de/
Branche: Produkte und Dienstleistungen für den Krankenhausbedarf, u.a. Muttergesellschaft von FMC.




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

18.06.2018 - Peach Property Group: Erfolgreiche Emission
18.06.2018 - Decheng: Verantwortliche treten zurück
18.06.2018 - Deutsche Post: Vorläufiges Bekenntnis zum Streetscooter
18.06.2018 - Volkswagen: Audi-Chef festgenommen
18.06.2018 - Nordex: Neues aus Spanien
18.06.2018 - Corestate Capital Holding plant milliardenschwere Investitionen
18.06.2018 - Beate Uhse: Kein Einspruch
18.06.2018 - SLM Solutions: Nachfolger steht fest
18.06.2018 - SFC Energy: Erfolgreiche Finanzierungsrunde
18.06.2018 - E.On Aktie: Das wäre eine nette Überraschung…


Chartanalysen

18.06.2018 - E.On Aktie: Das wäre eine nette Überraschung…
18.06.2018 - Mutares Aktie: Chancen auf eine gelungene Wende!
18.06.2018 - Commerzbank Aktie: Bedrohliche Lage?
18.06.2018 - Wirecard Aktie: Ende der Kursparty? Das ist die Lage!
15.06.2018 - Geely Aktie: Alles wartet auf den „Startschuss”
15.06.2018 - KPS Aktie: Das Bild scheint sich zu bessern!
15.06.2018 - Wirecard Aktie: Adyen-Hype, Hausse - wie lange geht das noch gut?
15.06.2018 - E.On Aktie: Achtung, ein erstes Kaufsignal
15.06.2018 - Aixtron Aktie: Die Chancen sind da!
14.06.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Erholungschance vs. große Risiken


Analystenschätzungen

18.06.2018 - Volkswagen: Kurs nach Verhaftung unter Druck
18.06.2018 - Lufthansa: Bewertung bleibt attraktiv – Neue Gerüchte
18.06.2018 - Heidelberger Druckmaschinen: Zweifache Abstufung der Aktie
18.06.2018 - Morphosys: Kursziel geht weiter nach oben
18.06.2018 - Wirecard: Impulse durch Adyen
15.06.2018 - Ceconomy: Veränderungen in Russland
15.06.2018 - Siemens: Siemens Healthineers bereitet Freude
15.06.2018 - Infineon: Veränderung beim Kursziel der Aktie
15.06.2018 - Gerry Weber: Nach der Warnung
15.06.2018 - K+S: Zweifache Hochstufung der Aktie


Kolumnen

18.06.2018 - DAX: „Dribbling“ auf der 13.000 - Wichtiger Test zum Wochenstart - Donner + Reuschel Kolumne
18.06.2018 - Tesla Aktie: Auf dem Weg zum Rekordhoch - UBS Kolumne
18.06.2018 - DAX: Noch haben die Bullen die Nase vorn - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: „Die Spiele haben begonnen“ - Donner + Reuschel Kolumne
15.06.2018 - EUR/CHF: Abwärtstrend legt Pause ein - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: Draghi lässt die Bullen jubeln - UBS Kolumne
14.06.2018 - DAX: Volatilität durch EZB-Sitzung möglich - Donner + Reuschel Kolumne
14.06.2018 - USA: Fed dreht weiter an der Zinsschraube - VP Bank Kolumne
14.06.2018 - Münchener Rück Aktie: Am Abgrund - UBS Kolumne
14.06.2018 - DAX: Verhindern die Bullen den nächsten Einbruch? - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR