Daimler ist nicht glücklich mit Geely - Aktie vor Ausbruch?

Bild und Copyright: Vytautas Kielaitis / shutterstock.com.

Bild und Copyright: Vytautas Kielaitis / shutterstock.com.

Nachricht vom 26.02.2018 26.02.2018 (www.4investors.de) - Beim Daimler-Konzern ist man alles andere als zufrieden mit einem neuen Großaktionär. Der chinesische Autobauer Geely, der von Li Shufu kontrolliert wird und dem bereits der schwedische Volvo-Konzern gehört, hält mittlerweile knapp 10 Prozent der Anteile an Daimler. In der Konzernzentrale der Schwaben wurde man von der Nachricht kalt erwischt, ging man bisher doch davon aus, dass der Anteil maximal bei wenigen Prozent liegt. „Das ist weitaus mehr, als wir erwartet hatten”, zitiert das „Handelsblatt” einen Daimler-Vertreter.

Beim DAX-Konzern ist man gleich aus mehreren Gründen unglücklich über den Einstieg von Geely. Die Chinesen beteuern zwar, dass ihr Engagement langfristig angelegt sei, doch Daimler sieht den Konzern nicht als Partner sondern Konkurrenten. Da Geely einen Platz im Aufsichtsrat anstrebt, wären die Asiaten stets bestens unter anderem über die Modellpolitik des schwäbischen Autobauers informiert. Das will Daimler verhindern und hofft, Geely-Vertreter aus dem Aufsichtsrat heraushalten zu können. Ob dies gelingt, ist fraglich. Derweil hat Geely angekündigt, das Daimler-Aktienpaket erst einmal nicht aufstocken zu wollen.

An der Börse sieht man den Geely-Einstieg gelassener als in der Daimler-Konzernzentrale: Aktuelle Indikationen für Daimlers Aktienkurs liegen bei 71,41/71,49 Euro und damit spürbar über dem XETRA-Schlusskurs vom Freitag, der für die Daimler Aktie bei 70,41 Euro mit 0,53 Prozent im Plus notiert wurde.

Es bleibt aus charttechnischer Sicht für die Daimler Aktie also wie zuletzt skizziert: Zwischen 69,21/69,33 Euro und der 70-Euro-Marke sind erste charttechnische Supports vorhanden. Neue charttechnische Verkaufssignale an dieser Marke könnten der Daimler Aktie weitere Kursverluste und damit einen Rutsch in den Bereich um 67,66/67,85 Euro einbringen - Achtung, kleinere Zwischensupports sind in diesem Szenario noch zu beachten. Bleibt die Supportzone dagegen intakt, könnte sich die Aufmerksamkeit wieder in bullishe Richtung und damit an die 73-Euro-Marke verlagern.


Aktueller Aktienkurs und interaktive Chart-Tools für die Daimler Aktie: Hier klicken!!



  Anmelden Abmelden -
Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner und fügen Sie mail@4investors.de zu ihrem E-Mail Adressbuch hinzu! So erhalten Sie jederzeit ihren gewünschten 4investors Newsletter. Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.



Aktie: Daimler
WKN: 710000
ISIN: DE0007100000
Aktienindex: DAX
Homepage: http://www.daimler.com/
Branche: Automobilbau und Verkehr




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

21.06.2018 - Paion: Frisches Geld aus Frankreich
21.06.2018 - Aovo Touristik: Überraschendes Ergebnis
21.06.2018 - Publity: Gewinnwarnung
21.06.2018 - mVise: Götz bestätigt Prognose
21.06.2018 - FCR Immobilien: Zukäufe in Stuhr und Freital
21.06.2018 - UET United Electronic Technology. Verkauf bringt Sonderertrag
21.06.2018 - Einhell: Neue Jahresprognose
21.06.2018 - Semper idem Underberg: Sehr ungewöhnliche Kommunikationspolitik
21.06.2018 - Nanogate erhöht die finanzielle Flexibilität
21.06.2018 - Beiersdorf: Neues von der Vorstandsspitze


Chartanalysen

21.06.2018 - JinkoSolar Aktie: Das wird spannend!
21.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Das sieht übel aus, aber…
21.06.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Neue Kaufsignale - die Rallye geht weiter
21.06.2018 - Evotec Aktie: Alles läuft auf eine Entscheidung hinaus!
21.06.2018 - Medigene Aktie: Nimmt die Erholung jetzt Fahrt auf?
21.06.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Wenn alles gut geht...
21.06.2018 - BYD Aktie: Schlechte Nachrichten!
20.06.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Lichtblick am Mittwochmorgen, aber…
20.06.2018 - Dialog Semiconductor Aktie: Ein entscheidender Tag?
20.06.2018 - Geely Aktie: Diese Marke hat es in sich!


Analystenschätzungen

21.06.2018 - Dialog Semiconductor: Abwärtstrend setzt sich fort
20.06.2018 - artec: Aktie mit neuem Kursziel
20.06.2018 - ThyssenKrupp: Positive Auswirkungen
20.06.2018 - K+S: Aktie weiter mit Kaufvotum
20.06.2018 - Volkswagen: Überraschende Entwicklung
20.06.2018 - Continental: Kommt ein Börsengang?
20.06.2018 - Roche: Sinnvolle Übernahme
20.06.2018 - Dialog Semiconductor: Apple-Abhängigkeit kann kleiner werden
20.06.2018 - Heidelberger Druckmaschinen: Verkaufsempfehlung für die Aktie entfällt
20.06.2018 - Volkswagen: Ein Minus von fast 10 Prozent


Kolumnen

21.06.2018 - Gold: Es kriselt trotz Krise... - Donner + Reuschel Kolumne
21.06.2018 - Keine Zinserhöhung der Bank of England erwartet - Commerzbank Kolumne
21.06.2018 - DAX 30 kämpft mit wichtiger Hürde - Donner + Reuschel Kolumne
21.06.2018 - SAP Aktie: In luftigen Höhen - UBS Kolumne
21.06.2018 - DAX: Doppelhoch droht aktiviert zu werden - UBS Kolumne
20.06.2018 - DAX 30 kurz vor wichtiger Hürde: Kaufsignal 200-Tage-Linie!? - Donner + Reuschel Kolumne
20.06.2018 - USA: Baugenehmigungen sinken im Mai, die Baubeginne steigen aber - Commerzbank Kolumne
20.06.2018 - EuroStoxx 50: Rallychance vertan - UBS Kolumne
20.06.2018 - DAX: Richtungsentscheidung sollte bald fallen - UBS Kolumne
18.06.2018 - DAX: „Dribbling“ auf der 13.000 - Wichtiger Test zum Wochenstart - Donner + Reuschel Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR