Steinhoff Aktie: Neue Sorgen!

Die österreichische kika-Kette gehört zu Steinhoffs Europa-Aktivitäten. Bild und Copyright: Steinhoff International.

Die österreichische kika-Kette gehört zu Steinhoffs Europa-Aktivitäten. Bild und Copyright: Steinhoff International.

Nachricht vom 14.02.2018 14.02.2018 (www.4investors.de) - Zwar hat sich bei der Steinhoff Aktie die Aufregung um den Großaktionär Christo Wiese gelegt, nachdem bekannt wurde, dass dessen Aktienpaket am stark angeschlagenen MDAX-Konzern von 21 Prozent auf 6,2 Prozent gesunken war. Das sorgte nach dem Bekanntwerden des möglichen Bilanzskandals natürlich schnell für Schlagzeilen, dass Wiese Kasse gemacht habe. Wir hatten schon schon morgens darauf hingewiesen, dass Wiese die Steinhoff Aktien nicht gerade freiwillig verkauft haben dürfte - was sich im Tagesverlauf dann auch bestätigte. Zwangsverkäufe von Bankenseite waren verantwortlich, Wiese hatte Steinhoff Aktienpakete als Kreditsicherheit genutzt, nach dem Kurssturz aufgrund der Meldungen über Bilanzprobleme sahen sich die Banken zur Verwertung der Sicherheiten gezwungen.

Die Abwärtsbewegung, die die Steinhoff Aktie seit dem 22. Januar im kurzfristigen Zeitfenster wieder fest im Griff hat, bekam vor diesem Hintergrund neue Nahrung, was neue Sorgen schürt. Steinhoffs Aktienkurs rutschte unter Supportmarken zwischen 0,391/0,395 Euro sowie um 0,38 Euro. Erst bei 0,361 Euro konnte das Papier gestern im späten XETRA-Handel eine Stabilisierung verzeichnen. Bei 0,369 Euro ging es mit 3,4 Prozent Tagesminus aus dem Handel, aktuelle Indikationen liegen am Mittwochmorgen um 0,371/0,376 Euro auf einem leicht erholten Niveau.

Während die kurzfristige Abwärtsbewegung zuletzt also bestätigt wurde, steht nun um 0,361/0,365 Euro eine kleine Unterstützung im Fokus. Hier prallte die Steinhoff Aktie schon Mitte Januar nach oben ab. Zuletzt unterschrittene Supportmarken wären im Falle einer solchen Kurserholung der Steinhoff Aktie nun Tradinghürden. Im Breakfall wären dagegen unterhalb von 0,348/0,350 Euro die nächsten Unterstützungen vorhanden.

Achtung: Das Risiko bei dem Papier bleibt weiter enorm hoch und Neuigkeiten von Steinhoff können jederzeit die charttechnische Lage völlig durcheinander wirbeln. Lesen Sie zur Gesamtlage auch unsere weiteren Steinhoff-Analysen und -Berichte: hier klicken.


Lesen Sie hierzu auch folgenden Beitrag aus der 4investors-Redaktion - Steinhoff Aktie: Neue Aufregung rund um den Großaktionär

Aktueller Aktienkurs und interaktive Chart-Tools für die Steinhoff International Aktie: Hier klicken!!



  Anmelden Abmelden -
Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner und fügen Sie mail@4investors.de zu ihrem E-Mail Adressbuch hinzu! So erhalten Sie jederzeit ihren gewünschten 4investors Newsletter. Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.



Aktie: Steinhoff International
WKN: A14XB9
ISIN: NL0011375019
Aktienindex: SDAX
Homepage: http://www.steinhoffinternational.com
Branche: Retail-Konzern, Handel vor allem mit Möbeln und Modeartikeln, zum Konzern gehört unter anderem die britische Poundland-Kette sowie die österreichische Unternehmensgruppe Kika-Leiner. Die Beteiligung an Poco wurde 2018 verkauft.




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

15.06.2018 - home24: Erfolgreicher Börsenstart
15.06.2018 - E.On: Uniper-Trennung rückt näher
15.06.2018 - Alno: Abschied vom regulierten Markt
15.06.2018 - Nanorepro: Deutliche Überzeichnung der Kapitalerhöhung
15.06.2018 - Vonovia: Deutlicher Widerspruch
15.06.2018 - Accentro Real Estate: Zukauf in Berlin
15.06.2018 - Consus Real Estate: Höherer Streubesitz nach der Kapitalerhöhung
15.06.2018 - Centrotec Sustainable: Erfolgreiches Programm
15.06.2018 - Agrarius: Prognose wird revidiert
15.06.2018 - Maier + Partner: Ernüchterndes Ergebnis


Chartanalysen

15.06.2018 - Geely Aktie: Alles wartet auf den „Startschuss”
15.06.2018 - KPS Aktie: Das Bild scheint sich zu bessern!
15.06.2018 - Wirecard Aktie: Adyen-Hype, Hausse - wie lange geht das noch gut?
15.06.2018 - E.On Aktie: Achtung, ein erstes Kaufsignal
15.06.2018 - Aixtron Aktie: Die Chancen sind da!
14.06.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Erholungschance vs. große Risiken
14.06.2018 - E.On Aktie: Das sieht interessant aus!
14.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Einen Schritt vor dem Kaufsignal
14.06.2018 - Commerzbank Aktie: Alle Chancen sind noch da!
14.06.2018 - Evotec Aktie lauert auf die Ausbruchschance, aber…


Analystenschätzungen

15.06.2018 - Ceconomy: Veränderungen in Russland
15.06.2018 - Siemens: Siemens Healthineers bereitet Freude
15.06.2018 - Infineon: Veränderung beim Kursziel der Aktie
15.06.2018 - Gerry Weber: Nach der Warnung
15.06.2018 - K+S: Zweifache Hochstufung der Aktie
14.06.2018 - Wirecard: Adyen sorgt für gute Stimmung
14.06.2018 - ProSiebenSat.1: Am Scheideweg – Kommt die große Krise?
14.06.2018 - Gerry Weber: Neuausrichtung kommt nicht gut an
14.06.2018 - Wirecard: Mega-IPO-Debut für Mitbewerber Adyen
14.06.2018 - Infineon: Kapitalmarkttag kommt gut an


Kolumnen

15.06.2018 - DAX: „Die Spiele haben begonnen“ - Donner + Reuschel Kolumne
15.06.2018 - EUR/CHF: Abwärtstrend legt Pause ein - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: Draghi lässt die Bullen jubeln - UBS Kolumne
14.06.2018 - DAX: Volatilität durch EZB-Sitzung möglich - Donner + Reuschel Kolumne
14.06.2018 - USA: Fed dreht weiter an der Zinsschraube - VP Bank Kolumne
14.06.2018 - Münchener Rück Aktie: Am Abgrund - UBS Kolumne
14.06.2018 - DAX: Verhindern die Bullen den nächsten Einbruch? - UBS Kolumne
12.06.2018 - DAX: „Very, very good“ - Morning-Star im DAX 30 - Donner + Reuschel Kolumne
12.06.2018 - S+P 500: Wichtige Hürde rückt näher - UBS Kolumne
12.06.2018 - DAX: Richtungsentscheidung steht an - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR