Steinhoff: Bilanzskandal geht 2018 da weiter wo 2017 aufhörte

Bild und Copyright: Steinhoff International.

Bild und Copyright: Steinhoff International.

Nachricht vom 02.01.2018 02.01.2018 (www.4investors.de) - Der Bilanzskandal bei Steinhoff weitet sich aus. Das Unternehmen stellt am Dienstagmorgen in einem Statement weitere Jahresabschlüsse in Frage. Bisher waren es die Zahlen für die 2016 und 2017 abgeschlossenen Geschäftsjahre, auf die sich die Investoren nicht mehr verlassen könnten, hieß es aus dem Unternehmen. Nun kommen auch die Zahlen für das Jahr 2015 hinzu, wie das krisengeschüttelte Unternehmen am Morgen mit Verweis auf die laufenden Untersuchungen durch die Wirtschaftsprüfer bei PwC .

Noch immer ist aber unklar, welche Dimensionen die Falschbilanzierungen tatsächlich haben. So sieht es Steinhoff als wahrscheinlich an, dass weitere Geschäftsjahresabschlüsse neu aufgestellt werden müssen. Die Untersuchungen seien bisher nicht abgeschlossen, meldet der niederländisch-südafrikanische Konzern. Weiterhin hält sich Steinhoff zudem mit konkreten Angaben über die Höhe der fragwürdigen Bilanzpositionen zurück.

Das neue Jahr fängt für den Möbel- und Retailkonzern also an wie das alte Jahr endete, obwohl die heutigen Neuigkeiten insgesamt nicht allzu stark überraschen. Investoren müssen damit rechnen, dass sich der Bilanzskandal auf weitere Geschäftsjahre ausweitet, zudem ist im Januar mit einem wichtigen Urteil in einem Rechtsstreit der Gesellschaft um europäische Aktivitäten mit eine früheren Geschäftspartner zu rechnen, wir berichteten.

Die stark gefallene Steinhoff Aktie liegt am Dienstagmorgen bei Indikationen um 0,31/0,32 Euro nach einem Jahresschlusskurs 2017 bei 0,317 Euro vom Freitag (Tagesplus: 1,93 Prozent).


Lesen Sie hierzu auch folgenden Beitrag aus der 4investors-Redaktion - Steinhoff Aktie: Eine interessante Betrachtung

Die komplette News des Unternehmens: hier klicken

Aktueller Aktienkurs und interaktive Chart-Tools für die Steinhoff International Aktie: Hier klicken!!






Aktie: Steinhoff International
WKN: A14XB9
ISIN: NL0011375019
Aktienindex: SDAX
Homepage: http://www.steinhoffinternational.com
Branche: Retail-Konzern, Handel vor allem mit Möbeln und Modeartikeln, zum Konzern gehört unter anderem die Poco-Kette sowie die österreichische Unternehmensgruppe Kika-Leiner.




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

26.04.2018 - Bayer: Milliardendeal mit BASF für Monsanto-Kauf
26.04.2018 - Mologen: Aktionäre sollen über Kapitalherabsetzung entscheiden
26.04.2018 - Singulus erhält weitere Millionen
26.04.2018 - mic AG: Empl verlängert
26.04.2018 - Volkswagen Aktie: Kaufempfehlungen nach den Quartalszahlen
26.04.2018 - Siemens Gamesa: Neuer Großauftrag aus Asien
26.04.2018 - Lufthansa bleibt in den roten Zahlen - Aktie rutscht in die Tiefe
26.04.2018 - Deutsche Bank: Kann Sewing das Ruder herumreißen?
26.04.2018 - Nokia Aktie: Heftig, heftig!
26.04.2018 - H+R bestätigt Ausblick - Gewinn fällt


Chartanalysen

26.04.2018 - Nordex Aktie: Wohin bricht der Aktienkurs aus?
26.04.2018 - Evotec Aktie: Ausverkaufspreise? Vorsicht!
26.04.2018 - Deutsche Bank Aktie: Alle Hoffnungen schon wieder begraben
26.04.2018 - LPKF Laser Aktie: Übler Absturz, aber…
25.04.2018 - Evotec Aktie: Bärenparty und ein Rettungsanker
25.04.2018 - Evotec Aktie: Bärenfalle oder nur ein Pullback?
25.04.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Schlechte News, aber…
25.04.2018 - Aumann Aktie: Lohnt sich eine Spekulation?
25.04.2018 - RIB Software Aktie unter Druck: Baissewarnung!
25.04.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Kommt jetzt die Kursrallye zurück?


Analystenschätzungen

26.04.2018 - Wirecard Aktie: Das sagen jetzt die Experten
26.04.2018 - Aixtron Aktie: Analysten „killen” die Bullen
25.04.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Analysten sind optimistisch bis neutral
24.04.2018 - Morphosys Aktie herabgestuft nach NASDAQ-Börsengang
24.04.2018 - Evotec Aktie bekommt Kaufempfehlung - Expansionstempo und Stabilität wachsen
24.04.2018 - Mensch und Maschine: Kaufempfehlung für die Aktie
24.04.2018 - Munich Re: Neues Kursziel im herausfordernden Marktumfeld
24.04.2018 - Alphabet: Erwartungen übertroffen – Kursziel sinkt
24.04.2018 - Software AG: Ein leichtes Minus
24.04.2018 - Metro: Heftige Abstufung


Kolumnen

26.04.2018 - EZB agiert mit ruhiger Hand: Mario Draghi spielt Wachstumssorgen herunter - Nord LB Kolumne
26.04.2018 - DAX: Zinsentscheid und Death-Cross - Donner + Reuschel Kolumne
26.04.2018 - Führende Öl- und Gaskonzerne setzen verstärkt auf saubere Energie - Commerzbank Kolumne
26.04.2018 - Infineon Aktie: Abwärtstrend bleibt intakt - UBS Kolumne
26.04.2018 - DAX: Rücksetzer beendet kurzfristigen Aufwärtstrend - UBS Kolumne
25.04.2018 - Schulden tilgen als Investition - Vorteile im Überblick
25.04.2018 - Türkei: Vorgezogene Neuwahlen sorgen nur kurzfristig für Erholung - Commerzbank Kolumne
25.04.2018 - DAX lotet Marken aus: Punktlandung und Ping-Pong - Donner + Reuschel Kolumne
25.04.2018 - Deutsche Bank Aktie: Kurzfristig weiteres Aufwärtspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
25.04.2018 - DAX: Die Schaukelbörse setzt sich fort - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR