PNE Wind Anleihe 2018(2023)

Daimler Aktie unter Druck: Das wird ein heißer Tag!

Hat Daimler in Europa sowie auf dem US-Markt jahrelang Autos mit einem unzulässig hohen Schadstoffausstoß verkauft? Bild und Copyright: Daimler.

Hat Daimler in Europa sowie auf dem US-Markt jahrelang Autos mit einem unzulässig hohen Schadstoffausstoß verkauft? Bild und Copyright: Daimler.

Nachricht vom 13.07.2017 13.07.2017 (www.4investors.de) - Manipulations-Vorwürfe und ein Chart-Risiko: Die Ausgangslage für die Daimler Aktie am heutigen Donnerstag ist denkbar problematisch. Gestern war der Aktienkurs des DAX-notierten Autobauers zwar bis auf 65,77 Euro geklettert, konnte damit aber zu keinem Zeitpunkt wichtige charttechnische Hindernisse bei 66,09/66,55 Euro ernsthaft gefährden. Nach einem gestrigen XETRA-Schlusskurs bei 65,46 Euro hat sich die aktuelle Lage stark eingetrübt. Die Indikationen bewegen sich am Morgen derzeit bei 63,00/63,20 Euro, nachdem Medienberichte Neues zu möglichen Manipulationen von Abgaswerten zu berichten wissen, die umfangreicher als bisher bekannt sein sollen.

„Der in Stuttgart ansässige Konzern soll fast ein ganzes Jahrzehnt lang, von 2008 bis 2016, in Europa und den USA Fahrzeuge mit einem unzulässig hohen Schadstoffausstoß verkauft haben. Das geht aus einem Durchsuchungsbeschluss des Amtsgerichts Stuttgart hervor, den die Süddeutsche Zeitung, NDR und WDR einsehen konnten”, heißt es in den Berichten. Zuletzt hatte es bei Daimler auf Basis dieses Durchsuchungsbeschlusses eine „Razzia” gegeben.

Neue Verkaufsignale bei der Daimler Aktie drohen


Damit wackelt die charttechnische Lage der Daimler Aktie nun wieder gewaltig, aus einem potenziellen Erholungsszenario gestern wird aktuell das Risiko weiterer Kurseinbrüche. In der Zone 63,09/63,25 Euro hatte sich zuletzt ein potenzieller Boden gebildet, nachdem es zuvor zu einer Abwärtsbewegung kam - gestartet bei 73,00 Euro. Gestern reichten die Kursgewinne also nicht, um die Daimler Aktie aus der potenziellen Unterstützungsformation nach oben ausbrechen zu lassen - gelingt dies, könnte eine Bodenbildung quasi perfekt sein. Doch danach sieht es aktuell längst nicht mehr aus.

„Bleiben die Kaufsignale dagegen aus, könnte der Druck auf den Bereich oberhalb von 63 Euro wachsen. Das Risiko neuer Verkaufsignale ist dann unübersehbar”, hieß es in unser letzte Daimler-Chartanalyse - und genau dies ist die Situation am Donnerstagmorgen. Bricht die Daimler Aktie also stabil unter 63,09/63,25 Euro ein, könnten weiter unten liegende Supports um 61,25/61,61 Euro und 60,02/60,55 Euro in den Blick kommen.

Aktueller Aktienkurs und interaktive Chart-Tools für die Daimler Aktie: Hier klicken!!










Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

21.04.2018 - Mologen: Söhngen kündigt Abschied an
20.04.2018 - Steinhoff: Ein massiver Schuldenberg
20.04.2018 - German Startups Group startet Aktienrückkauf
20.04.2018 - wallstreet:online: Prognose explodiert
20.04.2018 - Bio-Gate rutscht in die Verlustzone
20.04.2018 - Metro: Umsatz- und Gewinnwarnung
20.04.2018 - Mologen: Fortschritte bei der Oncologie-Zusammenarbeit
20.04.2018 - Villeroy + Boch: Positiver Jahresauftakt
20.04.2018 - Williams Grand Prix Holdings: Operatives Ergebnis sinkt
20.04.2018 - Schweizer Electronic: China-Engagement drückt Dividende


Chartanalysen

20.04.2018 - Evotec Aktie: Der Chart schürt Hoffnungen, aber…
20.04.2018 - Pantaflix Aktie: Geht die Erholungsrallye weiter?
20.04.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Neue Kursphantasie nach Konsolidierung?
19.04.2018 - MBB Aktie: Das Comeback?
19.04.2018 - Deutsche Bank Aktie: Steht der Ausbruch bevor?
19.04.2018 - Steinhoff Aktie: Es wird hart gezockt!
19.04.2018 - RIB Software Aktie: Das Pulver schon verschossen?
18.04.2018 - Medigene Aktie: Achtung, Kaufsignal!
18.04.2018 - Evotec Aktie: Bringt die Bayer-News die Erholungsrallye?
18.04.2018 - Steinhoff Aktie: Eine interessante Entwicklung!


Analystenschätzungen

20.04.2018 - Wirecard: Gibt es eine Überraschung?
20.04.2018 - Commerzbank: Neues Kursziel vor den Zahlen
20.04.2018 - RWE: Zweifache Hochstufung der Aktie
20.04.2018 - Deutsche Bank: Konsens gibt nach
20.04.2018 - Aurelius: Klarer Zuschlag beim Kursziel der Aktie
20.04.2018 - Merck: Verkauf wird positiv aufgenommen
20.04.2018 - Delivery Hero: Aktuelle Entwicklungen werden berücksichtigt
20.04.2018 - Deutsche Bank: Ein kleines Minus
19.04.2018 - Deutz: Nur der Zeitpunkt überrascht
19.04.2018 - Deutsche Bank: Vor den Quartalszahlen


Kolumnen

20.04.2018 - Schweizer Franken: Der ehemalige Mindestwechselkurs lässt grüßen - VP Bank Kolumne
20.04.2018 - Schwellenländerbörsen im März 2018 mit leichter Outperformance - Commerzbank Kolumne
20.04.2018 - DAX: Sommerlicher Seitwärtsendspurt - Donner + Reuschel Kolumne
20.04.2018 - Continental Aktie: Reversal noch nicht in trockenen Tüchern - UBS Kolumne
20.04.2018 - DAX: Kampf um Widerstand hat begonnen - UBS Kolumne
19.04.2018 - Aluminiumpreis dürfte sich bald wieder beruhigen - Commerzbank Kolumne
19.04.2018 - DAX: „Sixpack“ binnen dreier Wochen - Donner + Reuschel Kolumne
19.04.2018 - Allianz Aktie: Korrektur könnte beendet sein - UBS Kolumne
19.04.2018 - DAX: Kampf um wichtigen Widerstand - UBS Kolumne
18.04.2018 - DAX: Wird es ein 1.000 Punkte Monat? - Donner + Reuschel Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR