Ado Properties: Kursziel der Aktie sinkt

  Anmelden Abmelden -
Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner. Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

Nachricht vom 10.04.2017 10.04.2017 (www.4investors.de) - Die Analysten von HSBC überarbeiten ihr Modell für die Aktien von Ado Properties. Bisher gab es für das Immobilienunternehmen eine Kaufempfehlung. Das Kursziel sahen die Experten bei 45,50 Euro. In der heutigen Studie der Briten wird das Rating für die Aktien von Ado Properties bestätigt. Anders sieht dies beim Kursziel aus. Dieses sinkt um 2 Euro auf 43,50 Euro ab.

Der freie Cashflow steht im Fokus der Experten. Sie rechnen damit, dass er zurückgehen wird. Das beeinflusst entsprechend das Kursziel der Immobilien-Aktie.

Die Aktien von Ado Properties notieren am Mittag fast unverändert bei 34,30 Euro.


Aktueller Aktienkurs und interaktive Chart-Tools für die ADO Properties Aktie: Hier klicken!!

(Werbung)







Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

19.07.2018 - home24: Kurssturz beim Börsenneuling
19.07.2018 - Adva: „Erwarten auch für die zweite Jahreshälfte eine weiterhin positive Geschäftsentwicklung”
19.07.2018 - Biotest: Erfolg bei klinischer Studie
19.07.2018 - Innogy wird zerschlagen - Einigung mit E.On und RWE
19.07.2018 - Elmos Semiconductor: Aktie steigt deutlich nach Quartalszahlen
19.07.2018 - SHS Viveon: Aufsichtsrat neu besetzt
19.07.2018 - m4e AG: Squeeze-out steht an
19.07.2018 - creditshelf: Kein voller IPO-Erfolg
19.07.2018 - Steinhoff Aktie: Wie stehen die Chancen?
19.07.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Ein wichtiges Signal


Chartanalysen

19.07.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Ein wichtiges Signal
18.07.2018 - Epigenomics Aktie: Spannende Entwicklung - kommt der Ausbruch?
18.07.2018 - Softing Aktie: Hier tut sich etwas!
18.07.2018 - Bitcoin Group Aktie: Was ist heute denn hier los?
18.07.2018 - KPS Aktie: Ein Treffer - aber was passiert jetzt?
18.07.2018 - Baumot Aktie: Die Gefahr ist noch nicht vorüber!
18.07.2018 - Aumann Aktie: Wichtiges Kaufsignal?
18.07.2018 - Steinhoff Aktie: Achtung, Neuigkeiten aus Südafrika!
18.07.2018 - Commerzbank Aktie: Große Chancen auf eine Neubewertung, wenn...
17.07.2018 - Wirecard und Mastercard erweitern Zusammenabeit - Blick auf die Charttechnik


Analystenschätzungen

19.07.2018 - Continental: Kritik an den Plänen – Abstufung der Aktie
19.07.2018 - Scout24: Kritik am Zukauf
19.07.2018 - Klöckner: Ein ganz kleines Plus
18.07.2018 - Lufthansa: Fast 10 Euro
18.07.2018 - ProSiebenSat.1: Netflix zieht die Blicke auf sich
18.07.2018 - Aixtron: Kursziel unter Druck – Kurs legt zu
18.07.2018 - ad pepper media: Intakte Wachstumsstory
18.07.2018 - Rio Tinto: Auf Kurs
18.07.2018 - Hella: Über dem Konsens
18.07.2018 - Biofrontera: Auf einem guten Weg


Kolumnen

19.07.2018 - DAX „unterdurchschnittlich“: Test der 200-Tage-Linie als Gradmesser - Donner + Reuschel Kolumne
19.07.2018 - US-Hausbaubeginne gehen überraschend stark zurück - Commerzbank Kolumne
19.07.2018 - Bayer Aktie: Die letzte Chance der Bullen - UBS Kolumne
19.07.2018 - DAX: Im Niemandsland - UBS Kolumne
18.07.2018 - Nebenwerte an der Börse München - Kolumne
18.07.2018 - EuroStoxx 50: Ausbruchsversuch läuft an - UBS Kolumne
18.07.2018 - DAX: Bullen setzen sich durch - UBS Kolumne
18.07.2018 - Apple, Samsung: Smartphones immer länger im Gebrauch, nur nicht in China - Commerzbank Kolumne
18.07.2018 - DAX: Tuchfühlung mit 200-Tage-Linie - Fed hält an Zinspolitik fest - Donner + Reuschel Kolumne
17.07.2018 - USA: Fed-Chef zeigt sich tiefenentspannt - VP Bank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR