PNE Wind Anleihe 2018(2023)

K+S: Das war zu befürchten – Aktienkurs im Minus trotz steigender Dividende

K+S-Chef Norbert Steiner gibt einen vorsichtigen Ausblick auf 2016 ab. Trotz Dividendenplus fällt der Aktienkurs. Bild und Copyright: K+S.

K+S-Chef Norbert Steiner gibt einen vorsichtigen Ausblick auf 2016 ab. Trotz Dividendenplus fällt der Aktienkurs. Bild und Copyright: K+S.

Nachricht vom 10.03.2016 10.03.2016 (www.4investors.de) - Bei K+S wird im laufenden Jahr die schlechte Lage an den Kalimärkten ihre Spuren in der Bilanz hinterlassen. Der Kasseler Konzern erwartet für 2016 deutliche Rückgänge bei den Ergebnissen – sowohl operativ, als auch unter dem Strich. Der Umsatz werde moderat fallen, kündigt das Unternehmen zudem an. Genaue Prognosen für 2016 legt K+S allerdings nicht vor. Langfristige Wachstumsperspektiven seien allerdings intakt, ist aus der Konzernzentrale zu hören. K+S-Chef Norbert Steiner nennt einen operativen Gewinn auf EBITDA-Basis von 1,6 Milliarden Euro als Ziel für 2020. Begründet wird dies neben steigenden Gewinnen in der Salzsparte vor allem mit dem Legacy Projekt in Kanada, das der Rohstoffkonzern im Sommer dieses Jahr in Betrieb nehmen will. Der Bau sei „weiterhin auf einem guten Weg“, so K+S.

Für 2015 meldet die Gesellschaft ein EBITDA von rund 1,1 Milliarden Euro, ein Anstieg von etwa 18 Prozent gegenüber 2014. Der Gewinn vor Zinsen und Steuern liegt mit 782 Millionen Euro nur am unteren Ende der Erwartungen – ein Plus von 22 Prozent zum Vorjahr. Unter dem Strich steigt der Überschuss je K+S Aktie von 1,92 Euro auf 2,83 Euro. Den Umsatz beziffert der designierte DAX-Absteiger mit 4,2 Milliarden Euro nach zuvor 3,8 Milliarden Euro. Aktionäre sollen für das vergangene Jahr eine Dividende von 1,15 Euro je K+S Aktie erhalten, womit die Gesellschaft die Ausschüttung um 0,25 Euro anhebt.

Vorsichtiger Ausblick enttäuscht die Börse


An der Börse ist die Reaktion auf die Zahlen und insbesondere den sehr vorsichtigen Ausblick von K+S negativ. Aktuelle Indikationen für die Rohstoffaktie liegen bei 21,35/21,45 Euro, damit spürbar unter dem gestrigen XETRA-Schlusskurs, der knapp oberhalb von 22 Euro notiert wurde. Charttechnisch droht damit ein Rückschlag – siehe unseren Ausblick auf die Zahlen von K+S, hier klicken.

Mehr zu den Reaktionen auf die heutigen K+S-News lesen sie im Tagesverlauf auf www.4investors.de.

Aktueller Aktienkurs und interaktive Chart-Tools für die K+S Aktie: Hier klicken!!










Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

19.04.2018 - Nanogate: Neue Aufträge aus den USA und Asien
19.04.2018 - Eterna: Verlust steigt an
19.04.2018 - Stratec: Die nächste Dividendenerhöhung
19.04.2018 - Ekotechnika: Operatives Ergebnis soll sinken
19.04.2018 - Delivery Hero plant die Umwandlung
19.04.2018 - HanseYachts: Eine deutliche Gewinnwarnung
19.04.2018 - Hawesko: Rekord beim operativen Ergebnis
19.04.2018 - 4SC: Studienstart in Japan
19.04.2018 - FCR Immobilien: Verkauf in Niedersachsen
19.04.2018 - Zooplus kann deutlich wachsen


Chartanalysen

19.04.2018 - MBB Aktie: Das Comeback?
19.04.2018 - Deutsche Bank Aktie: Steht der Ausbruch bevor?
19.04.2018 - Steinhoff Aktie: Es wird hart gezockt!
19.04.2018 - RIB Software Aktie: Das Pulver schon verschossen?
18.04.2018 - Medigene Aktie: Achtung, Kaufsignal!
18.04.2018 - Evotec Aktie: Bringt die Bayer-News die Erholungsrallye?
18.04.2018 - Daimler Aktie: Kaufsignale und Erholungsrallye?
18.04.2018 - Steinhoff Aktie: Eine interessante Entwicklung!
18.04.2018 - Commerzbank Aktie: Wichtige News voraus?
17.04.2018 - bet-at-home.com Aktie: Die Lage besser sich, aber…


Analystenschätzungen

19.04.2018 - Deutz: Nur der Zeitpunkt überrascht
19.04.2018 - Deutsche Bank: Vor den Quartalszahlen
19.04.2018 - Deutsche Telekom: Gute Aussichten
18.04.2018 - Deutz: Besonnene Reaktionen
18.04.2018 - Roche: Daten beeinflussen Kursziel
18.04.2018 - Allianz: Aktie weiter ein Kauf
18.04.2018 - Deutsche Bank: Zu große Hoffnungen?
18.04.2018 - Delticom: Wenig überzeugende Zahlen
18.04.2018 - ProSiebenSat.1: Viele beruhigende Worte
18.04.2018 - Volkswagen: Kursziel klar über 200 Euro


Kolumnen

19.04.2018 - Aluminiumpreis dürfte sich bald wieder beruhigen - Commerzbank Kolumne
19.04.2018 - DAX: „Sixpack“ binnen dreier Wochen - Donner + Reuschel Kolumne
19.04.2018 - Allianz Aktie: Korrektur könnte beendet sein - UBS Kolumne
19.04.2018 - DAX: Kampf um wichtigen Widerstand - UBS Kolumne
18.04.2018 - DAX: Wird es ein 1.000 Punkte Monat? - Donner + Reuschel Kolumne
18.04.2018 - Rekordjahr aus Katastrophensicht - Commerzbank Kolumne
18.04.2018 - Siemens Aktie: Abwärtstrend trotz Erholung intakt - UBS Kolumne
18.04.2018 - DAX: An wichtigem Widerstand angelangt - UBS Kolumne
17.04.2018 - Deutschland: ZEW-Konjunkturerwartungen rauschen in den Keller - VP Bank Kolumne
17.04.2018 - DAX: Rückfall zum Wochenstart - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR