DGAP-News: va-Q-tec AG erhöht Beteiligung am High-Tech Unternehmen SUMTEQ

Nachricht vom 15.11.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: va-Q-tec AG / Schlagwort(e): Beteiligung/Unternehmensbeteiligung

va-Q-tec AG erhöht Beteiligung am High-Tech Unternehmen SUMTEQ
15.11.2016 / 12:18


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
PRESSEMITTEILUNG
 

va-Q-tec erhöht Beteiligung am High-Tech Unternehmen SUMTEQ
 

Würzburg / Köln, 15. November 2016. Die va-Q-tec AG (ISIN DE0006636681 / WKN 663668), ein technologisch führender Anbieter hocheffizienter Produkte und Lösungen im Bereich der thermischen Isolation, erhöht ihre Beteiligung an der SUMTEQ GmbH. SUMTEQ ist ein junges Technologieunternehmen, das neuartige Polymer-Nanoschäume entwickelt. Diese Polymer-Nanoschäume verfügen über hervorragende Dämmeigenschaften. Sie sind leicht, langlebig und besonders formstabil, und ergänzen damit das Angebot an Hochleistungsdämmungen der va-Q-tec sehr gut.

Die va-Q-tec AG hatte sich im Herbst 2015 erstmalig an der SUMTEQ GmbH beteiligt. Da wichtige technologische Meilensteine vorzeitig erreicht wurden, hat va-Q-tec die SUMTEQ GmbH nun mit Mitteln für die weitere Entwicklung im Rahmen einer Kapitalerhöhung unterstützt.

Neben der finanziellen Beteiligung verbindet beide Firmen auch eine strategische Partnerschaft. Gemeinsames Ziel von va-Q-tec und SUMTEQ ist die Pilotierung und Markteinführung der Produkte von SUMTEQ als weiteren Hochleistungsdämmstoff. SUMTEQ erhält technologisches Know-how und erreicht den Hochleistungs-Dämmstoffmarkt mit einem neuartigen Technologieansatz zur Herstellung nano- und mesoporöser Schäume. Die strategische Partnerschaft bietet beiden Unternehmen die Möglichkeit, ihre jeweilige Fachkompetenz einzubringen und somit zusätzlichen Wert für ihre Kunden zu schaffen.
 

"SUMTEQ als innovatives Start-up verfügt mit seinem neuartigen Nanoschaum über ein hochinteressantes und zukunftsweisendes Produkt für viele Märkte, dessen Markteinführung wir mit unserer Expertise gerne begleiten. Die SUMTEQ Technologie hat das Potential, die Herstellung von nanozelligen Schäumen grundlegend zu revolutionieren. Wir sind davon überzeugt, dass die Nanoschäume von SUMTEQ unsere VIPs exzellent ergänzen können. Sie passen somit hervorragend in unsere langfristige Technologie-Roadmap", so Dr. Joachim Kuhn, Mitgründer und CEO der va-Q-tec AG.
 

"Wir freuen uns, mit der va-Q-tec den unbestrittenen Technologieführer im Bereich der VIPs als einen wichtigen Anteilseigner mit an Bord zu haben. Das gemeinsame mittelfristige Ziel ist es, unsere einzigartigen Produkte zu kommerzialisieren und den technologischen Innovationsvorsprung in den kommenden Jahren weiter auszubauen", so Dr. Alexander Müller, Geschäftsführer Marketing und Vertrieb der SUMTEQ.

+++ENDE+++
 

Pressekontakt
va-Q-tec AG
Rosemarie Kmitta
Marketing Operator
Telefon: +49 931 35942 - 2937
E-Mail: Rosemarie.Kmitta@va-q-tec.com

SUMTEQ GmbH
Dr. Alexander Müller
Geschäftsführer Marketing und Vertrieb
Luxemburger Str. 90
50939 Köln
Telefon: +49 221 93371340
E-Mail: info@sumteq.de
 

Über va-Q-tec
va-Q-tec ist ein führender Anbieter von Hochleistungs-Produkten und Lösungen im Bereich der thermischen Isolation. Das Unternehmen entwickelt, produziert und vertreibt innovative, dünne Vakuumisolationspaneele ("VIPs") sowie thermische Energiespeicherkomponenten (Phase Change Materials - "PCMs") zur zuverlässigen und energieeffizienten Temperaturkontrolle bzw. Dämmung. Darüber hinaus fertigt va-Q-tec durch die optimale Integration von VIPs und PCMs passive thermische Verpackungssysteme (Container und Boxen), die je nach Typ ohne Zufuhr von externer Energie konstante Temperaturen zwischen 24 und über 200 Stunden halten können. Zur Durchführung von temperatursensiblen Logistikketten unterhält va-Q-tec in einem globalen Partnernetzwerk eine Flotte von Mietcontainern und -boxen, mit denen anspruchsvolle Thermoschutzstandards erfüllt werden können. Neben Healthcare & Logistik als Hauptmarkt werden folgende weitere Märkte von va-Q-tec adressiert: Kühlgeräte & Lebensmittel, Technik & Industrie, Bau und Mobilität. Das im Jahr 2001 gegründete und stark wachsende Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Würzburg. Weitere Informationen unter: www.va-q-tec.com
 

Über SUMTEQ
Die SUMTEQ GmbH mit Sitz in Köln wurde 2014 gegründet. Durch ein neuartiges und patentiertes Herstellungsverfahren ist es der SUMTEQ als erstem Unternehmen weltweit gelungen, Polymer-Nanoschäume mit Poren im Mikrometer- und Submikrometerbereich für die Produktion im industriellen Maßstab zu entwickeln. Die innovativen Schäume verfügen über eine einzigartige Kombination aus Materialeigenschaften, die eine höchst effiziente Dämm-Performance ermöglichen. Mittelfristiges Ziel ist es, diese einzigartigen Schäume zu kommerzialisieren und den technologischen Innovationsvorsprung in den kommenden Jahren weiter auszubauen.











15.11.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
va-Q-tec AG



Karl-Ferdinand-Braun Str. 7



97080 Würzburg



Deutschland


Telefon:
+49 (0)931 35 942 0


Fax:
+49 (0)931 35 942 10


E-Mail:
info@va-Q-tec.com


Internet:
www.va-Q-tec.com


ISIN:
DE0006636681


WKN:
663668


Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Stuttgart, Tradegate Exchange







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



520849  15.11.2016 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

18.06.2018 - Sunfarming will Anleihe begeben
18.06.2018 - Heidelberger Druckmaschinen treibt Wachstumsstrategie voran
18.06.2018 - Indus: Aufsichtsrat wird größer
18.06.2018 - Wolford: Finanzierungsrunde startet
18.06.2018 - Peach Property Group: Erfolgreiche Emission
18.06.2018 - Decheng: Verantwortliche treten zurück
18.06.2018 - Deutsche Post: Vorläufiges Bekenntnis zum Streetscooter
18.06.2018 - Volkswagen: Audi-Chef festgenommen
18.06.2018 - Nordex: Neues aus Spanien
18.06.2018 - Corestate Capital Holding plant milliardenschwere Investitionen


Chartanalysen

18.06.2018 - E.On Aktie: Das wäre eine nette Überraschung…
18.06.2018 - Mutares Aktie: Chancen auf eine gelungene Wende!
18.06.2018 - Commerzbank Aktie: Bedrohliche Lage?
18.06.2018 - Wirecard Aktie: Ende der Kursparty? Das ist die Lage!
15.06.2018 - Geely Aktie: Alles wartet auf den „Startschuss”
15.06.2018 - KPS Aktie: Das Bild scheint sich zu bessern!
15.06.2018 - Wirecard Aktie: Adyen-Hype, Hausse - wie lange geht das noch gut?
15.06.2018 - E.On Aktie: Achtung, ein erstes Kaufsignal
15.06.2018 - Aixtron Aktie: Die Chancen sind da!
14.06.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Erholungschance vs. große Risiken


Analystenschätzungen

18.06.2018 - Siemens Healthineers: Gibt es einen Rückschlag?
18.06.2018 - Vestas: Großauftrag für den Nordex-Konkurrenten
18.06.2018 - Daimler: Klares Aufwärtspotenzial
18.06.2018 - GK Software: Weiterer Wachstumsschub steht an
18.06.2018 - Infineon: Reaktion auf den Kapitalmarkttag
18.06.2018 - Volkswagen: Kurs nach Verhaftung unter Druck
18.06.2018 - Lufthansa: Bewertung bleibt attraktiv – Neue Gerüchte
18.06.2018 - Heidelberger Druckmaschinen: Zweifache Abstufung der Aktie
18.06.2018 - Morphosys: Kursziel geht weiter nach oben
18.06.2018 - Wirecard: Impulse durch Adyen


Kolumnen

18.06.2018 - DAX: „Dribbling“ auf der 13.000 - Wichtiger Test zum Wochenstart - Donner + Reuschel Kolumne
18.06.2018 - Tesla Aktie: Auf dem Weg zum Rekordhoch - UBS Kolumne
18.06.2018 - DAX: Noch haben die Bullen die Nase vorn - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: „Die Spiele haben begonnen“ - Donner + Reuschel Kolumne
15.06.2018 - EUR/CHF: Abwärtstrend legt Pause ein - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: Draghi lässt die Bullen jubeln - UBS Kolumne
14.06.2018 - DAX: Volatilität durch EZB-Sitzung möglich - Donner + Reuschel Kolumne
14.06.2018 - USA: Fed dreht weiter an der Zinsschraube - VP Bank Kolumne
14.06.2018 - Münchener Rück Aktie: Am Abgrund - UBS Kolumne
14.06.2018 - DAX: Verhindern die Bullen den nächsten Einbruch? - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR