DGAP-News: INP Holding AG: '23. INP Deutsche Pflege Portfolio' ist vollplatziert

Nachricht vom 15.11.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: INP Holding AG / Schlagwort(e): Fonds/Immobilien

INP Holding AG: '23. INP Deutsche Pflege Portfolio' ist vollplatziert
15.11.2016 / 11:56


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
PRESSEMITTEILUNG

"23. INP Deutsche Pflege Portfolio" ist vollplatziert

Hamburg, 15. November 2016 - INP hat den "23. INP Deutsche Pflege Portfolio" vollständig platziert. Der mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von rund 39,8 Mio. EUR und einem Zeichnungskapital von 18,6 Mio. EUR bislang größte Fonds der INP-Gruppe konnte nach viereinhalb Monaten Vertriebszeit geschlossen werden. Der "23. INP Deutsche Pflege Portfolio" ist bereits der vierte Publikums-AIF gemäß den KAGB-Regularien des auf Sozialimmobilien spezialisierten Initiators und Asset Managers.

Der "23. INP Deutsche Pflege Portfolio" hat mittelbar über Objektgesellschaften eine Neubauimmobilie in Leipzig (Sachsen) sowie zwei etablierte Bestandseinrichtungen in Radevormwald (Nordrhein-Westfalen) und Rodalben (Rheinland-Pfalz) erworben. Alle drei Einrichtungen sind an erfahrene Betreibergesellschaften im Rahmen langfristiger, indexierter Pachtverträge verpachtet.

Matthias Bruns, Vertriebsvorstand der INP Holding AG: "Pflegeimmobilien als nachhaltige und zudem sozial engagierte Form der Kapitalanlage finden immer mehr das Interesse privater und institutioneller Investoren. Rund 550 Anleger haben sich an dem "23. INP Deutsche Pflege Portfolio" mit einer durchschnittlichen Zeichnungssumme von fast 34.000 EUR beteiligt. Für ihr Vertrauen danken wir sowohl allen Anlegern als auch unseren Vertriebspartnern für die zuverlässige und erfolgreiche Zusammenarbeit."

Der 24. INP Fonds ist für das Frühjahr 2017 geplant und wird erneut als risikogemischter Publikums-AIF in mehrere Sozialimmobilien investieren.

Über die INP-Gruppe
Die INP Holding AG ist ein unabhängiges, nicht börsennotiertes Unternehmen und seit der Gründung im Jahr 2005 als Anbieter alternativer Investmentfonds und als Asset Manager im Bereich der Sozialimmobilien tätig. Das von der INP-Gruppe betreute Investitionsvolumen beläuft sich auf mehr als 335 Mio. Euro bei einem Eigenkapitalanteil von rund 152 Mio. EUR, verteilt auf 32 Pflegeimmobilien und fünf Kindertagesstätten.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.inp-invest.de

 

Presseanfragen

Nils Harde
INP Holding AG Tel.: +49 40 44 14 00 90
Englische Planke 2 Fax: +49 40 44 14 00 92 00
20459 Hamburg E-Mail: n.harde@inp-invest.de











15.11.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de



520921  15.11.2016 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.06.2018 - Volkswagen strebt eine Kooperation mit Ford an
20.06.2018 - Dialog Semiconductor: Großes Interesse an Zukauf
19.06.2018 - Bayer: Neues Geld für die Monsanto-Übernahme
19.06.2018 - Daimler: Schulbusse für Brasilien
19.06.2018 - Volkswagen: Stadler wird zunächst entbunden – Schot übernimmt
19.06.2018 - Ceconomy: Kommt eine Kapitalerhöhung?
19.06.2018 - Ekotechnika: Neue Prognose
19.06.2018 - German Startups Group: Plattform für Startup-Anteile
19.06.2018 - Voltabox vertieft Kooperation mit Triathlon
19.06.2018 - Hypoport passt die Prognose an


Chartanalysen

19.06.2018 - Medigene Aktie: Boden in Sicht?
19.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Befreiungsschlag voraus?
19.06.2018 - Heidelberger Druck Aktie: War das der Selloff? So sieht die Lage aus!
19.06.2018 - Steinhoff Aktie: Es wird richtig eng für den Konzern!
19.06.2018 - Evotec Aktie: Enttäuschung nach Sanofi-Deal
18.06.2018 - E.On Aktie: Das wäre eine nette Überraschung…
18.06.2018 - Mutares Aktie: Chancen auf eine gelungene Wende!
18.06.2018 - Commerzbank Aktie: Bedrohliche Lage?
18.06.2018 - Wirecard Aktie: Ende der Kursparty? Das ist die Lage!
15.06.2018 - Geely Aktie: Alles wartet auf den „Startschuss”


Analystenschätzungen

20.06.2018 - Volkswagen: Ein Minus von fast 10 Prozent
20.06.2018 - Daimler: Sorge um US-Zölle
19.06.2018 - Nokia: Tiefpunkt erreicht – Hochstufung der Aktie
19.06.2018 - Delivery Hero: Deutliche Wachstumschancen
19.06.2018 - Fuchs Petrolub: Feedback vom Kapitalmarkttag
19.06.2018 - SFC Energy: Kapitalerhöhung wird einberechnet
19.06.2018 - Volkswagen: Zölle und eine Personalie machen Druck
19.06.2018 - Kapsch: Kaufen nach den Jahreszahlen
19.06.2018 - SAP: Beeindruckende Performance
19.06.2018 - Deutsche Post: Experten reagieren auf die Warnung


Kolumnen

18.06.2018 - DAX: „Dribbling“ auf der 13.000 - Wichtiger Test zum Wochenstart - Donner + Reuschel Kolumne
18.06.2018 - Tesla Aktie: Auf dem Weg zum Rekordhoch - UBS Kolumne
18.06.2018 - DAX: Noch haben die Bullen die Nase vorn - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: „Die Spiele haben begonnen“ - Donner + Reuschel Kolumne
15.06.2018 - EUR/CHF: Abwärtstrend legt Pause ein - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: Draghi lässt die Bullen jubeln - UBS Kolumne
14.06.2018 - DAX: Volatilität durch EZB-Sitzung möglich - Donner + Reuschel Kolumne
14.06.2018 - USA: Fed dreht weiter an der Zinsschraube - VP Bank Kolumne
14.06.2018 - Münchener Rück Aktie: Am Abgrund - UBS Kolumne
14.06.2018 - DAX: Verhindern die Bullen den nächsten Einbruch? - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR