XING EVENTS : Studie zur Digitalen Transformation in der Eventbranche

Nachricht vom 15.11.2016 (www.4investors.de) -





DGAP-Media / 15.11.2016 / 09:40

XING Events veröffentlicht seine erste Studie zur Digitalen Transformation in der Eventbranche

- Eventbranche setzt verstärkt auf den Einsatz von digitalen Lösungen

- Digitalisierung zeigt sich vor allem in der Eventvermarktung und der Eventorganisation

- Große Kluft zwischen den Bedürfnissen der Teilnehmer und dem Angebot der Veranstalter

- Drei Viertel der Veranstalter konnten Ihre Ziele erreichen

München, 15. November 2016 - XING Events (www.xing-events.com), der Experte der Eventbranche für die Themen Teilnehmermanagement und Eventvermarktung, veröffentlicht heute seine Studie über die digitale Transformation in der Eventbranche. Die digitale Transformation umfasst eine Vielzahl von Veränderungen bestehender Geschäftsmodelle und Strukturen in der Eventbranche. Digitale Technologien drängen in das etablierte Messe- und Eventgeschäft, sodass hier eine Weiterentwicklung stattfinden muss.
XING Events hat es sich zur Aufgabe gemacht herauszufinden, wie Veranstalter die digitale Transformation für sich nutzen, was die neuesten Entwicklungen sind und wo die Herausforderungen liegen. Besonders spannend zu sehen ist hier der Vergleich zwischen der Wahrnehmung der Teilnehmer und der Veranstalter zu diesem Thema. Zusätzlich beinhaltet die Studie wertvolle, praxisnahe und leicht umsetzbare Tipps zur effektiven Nutzung von digitalen Technologien.

Kostenloser Download: http://bit.ly/report_2016_deDigitalisierung zeigt sich vor allem in der Eventvermarktung und der Eventorganisation
Drei Viertel der Veranstalter konnten durch den Einsatz von digitalen Technologien eine Optimierung Ihrer Prozesse, vor allem in der Eventvorbereitung, feststellen. Dies deckt sich mit den Teilnehmerstimmen, die durch mehr Event-Informationen, Networking-Möglichkeiten und Online-Ticketing die meisten Vorteile in der Eventvorbereitung sehen.

Große Kluft zwischen den Bedürfnissen der Teilnehmer und dem Angebot der Veranstalter
Vor allem beim Thema Ticketing gehen die Antworten stark auseinander. Knapp die Hälfte der befragten Veranstalter setzt zwar Online-Ticketing ein, sieht dies aber nicht als Schwerpunkt. Knapp 90% aller Teilnehmer möchte aber nicht mehr auf diese digitale Lösung verzichten. Obwohl die Eventvermarktung und die Teilnehmerkommunikation laut Veranstalter optimiert werden konnte, besteht seitens der Teilnehmer immer noch Bedarf für mehr Informationsfluss.

Drei Viertel der Veranstalter konnten Ihre Ziele erreichen
Als Hauptziele in Bezug auf die Digitalisierung wurden von den Veranstaltern die zeitliche, finanzielle sowie organisatorische Effizienz und eine Steigerung der Teilnehmerzufriedenheit angegeben. 75 % der Veranstalter konnten diese Ziele mithilfe digitaler Lösungen erreichen.
Der Trend für die Zukunft sieht ähnlich aus: Drei Viertel der Veranstalter wollen ihre digitalen Eventmanagement-Lösungen in Zukunft weiter ausbauen. Auch die Teilnehmer stellen eine Optimierung fest und wollen zu 81 % nicht mehr auf digitale Angebote verzichten.

Über die Studie
Die XING Events GmbH untersuchte in einer repräsentativen Online-Umfrage von August bis September 2016 etwa 2.500 deutsche und internationale Eventveranstalter und 2.100 Teilnehmer hinsichtlich der Frage, worin sich die digitale Transformation im Eventmarkt zeigt, wo die Branche heute steht, welche Chancen und Herausforderungen Veranstalter im Zusammenhang mit der digitalen Transformation sehen und wie Besucher von Events diese Entwicklung wahrnehmen.
Die Mehrheit der Befragten war zwischen 40 und 45 Jahre alt. 54 % der befragten Veranstalter organisieren Konferenzen, Kongresse und Messen, 50 % Firmenevents, 47 % Seminare, 35 % Schulungen und Kurse, 24 % Konzerte, Festivals und Nightlife-Events. 39 % verteilen sich auf sonstige Events, Networking-Events und private Veranstaltungen. Mit 75 % organisiert die Mehrheit der deutschen Veranstalter Events nur im deutschsprachigen Raum.

Über XING Events
XING Events ist der einzige Anbieter, der Eventmanagement-Software und Business-Netzwerk vereint. Mit Hilfe von XING Events haben Veranstalter weltweit bereits über 8 Millionen Tickets für mehr als 210.000 professionelle Veranstaltungen verkauft und abgerechnet.

Der Anspruch von XING Events ist es, Veranstalter bei jeder Phase eines Business-Events mit der richtigen Lösung zu unterstützen. Vor dem Event erreichen Veranstalter ihre Zielgruppe auf XING und stellen ihren gewonnenen Teilnehmern einen professionellen Ticketshop zur Verfügung. Während des Events werden Veranstalter mit individuellen Lösungen für alle erdenklichen Einlassszenarien unterstützt. Nach dem Event bieten die XING Gruppen exklusive Möglichkeiten zum Kundenbeziehungs- und Community-Management.

Als Teil der XING AG, dem sozialen Netzwerk für berufliche Kontakte, verbindet XING Events fast 11 Millionen Mitglieder im deutschsprachigen Raum mit den passenden Veranstaltungen. Der Experte für Veranstaltungen mit professionellem Anspruch schafft damit eine Brücke zwischen der Online- und Offline-Welt und bringt Menschen auf Events zusammen.

Pressematerial | Informationen | Links
XING Events: www.xing-events.com
Pressematerial: www.xing-events.com/presse
Produkte: www.xing-events.com/unsere-leistungen
Ihr Pressekontakt bei XING Events
Myriam van Alphen-Schrade
Sandstraße 33
D-80335 München
Telefon: +49 89 5 52 73 58-32myriam.schrade@xing.com

Ende der Pressemitteilung
Emittent/Herausgeber: XING EVENTS
Schlagwort(e): Events
15.11.2016 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

520755  15.11.2016 








Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

24.06.2018 - Wolford: Wichtige Personalentscheidungen
24.06.2018 - Krypto will Mehrheit an Bank
22.06.2018 - Bitcoin Group: Tochter zahlt Dividende
22.06.2018 - Dürr: Nur keine Panik!
22.06.2018 - Ekotechnika: Vorstand ist zufrieden
22.06.2018 - Airbus: Auftrag aus Griechenland
22.06.2018 - Publity strebt eine Kapitalerhöhung an
22.06.2018 - Mutares: Sanierung in Eigenverwaltung bei einer Tochter
22.06.2018 - Delivery Hero: Verkauf in der Schweiz
22.06.2018 - Publity: Gewinn fällt kleiner aus – Absage an eine Dividende


Chartanalysen

22.06.2018 - E.On Aktie: Comeback im Anmarsch?
22.06.2018 - Fintech Group Aktie: Kommt die Hausse zurück?
22.06.2018 - Daimler Aktie: Startet jetzt die Erholungsbewegung?
22.06.2018 - Aixtron Aktie: Vorsicht, neue Verkaufssignale!
22.06.2018 - Wirecard Aktie: Wohin geht die Reise jetzt?
22.06.2018 - Geely Aktie: Neues Unheil oder eine Bärenfalle
22.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Gute US-News - und nun?
21.06.2018 - JinkoSolar Aktie: Das wird spannend!
21.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Das sieht übel aus, aber…
21.06.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Neue Kaufsignale - die Rallye geht weiter


Analystenschätzungen

22.06.2018 - Paion: Vielfältige Nachrichten stehen an
22.06.2018 - Medigene: Kooperation lässt Kursziel steigen
22.06.2018 - Deutsche Telekom: Konservative Prognose
22.06.2018 - Daimler: Positive Aussagen – Hochstufung der Aktie
22.06.2018 - Lufthansa: Kerosin und Währungen
22.06.2018 - Daimler: Neues Kursziel nach der Gewinnwarnung
22.06.2018 - Volkswagen: Prognose wird leicht angepasst
22.06.2018 - Allianz: Klare Hochstufung der Aktie
22.06.2018 - BMW: Gefahr einer Warnung steigt an
21.06.2018 - Dialog Semiconductor: Abwärtstrend setzt sich fort


Kolumnen

22.06.2018 - DAX: „Evening-Star” sorgt für Adrenalin - Donner + Reuschel Kolumne
22.06.2018 - Öl: OPEC-Treffen in Wien - wie stark wird die Produktionsanhebung? - Commerzbank Kolumne
22.06.2018 - Gold: Abwärtstrend setzt sich fort - UBS Kolumne
22.06.2018 - DAX: Es wird ungemütlich - UBS Kolumne
21.06.2018 - Gold: Es kriselt trotz Krise... - Donner + Reuschel Kolumne
21.06.2018 - Keine Zinserhöhung der Bank of England erwartet - Commerzbank Kolumne
21.06.2018 - DAX 30 kämpft mit wichtiger Hürde - Donner + Reuschel Kolumne
21.06.2018 - SAP Aktie: In luftigen Höhen - UBS Kolumne
21.06.2018 - DAX: Doppelhoch droht aktiviert zu werden - UBS Kolumne
20.06.2018 - DAX 30 kurz vor wichtiger Hürde: Kaufsignal 200-Tage-Linie!? - Donner + Reuschel Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR