DGAP-News: United Signals bietet Anlagemöglichkeiten in globale Megatrends

Nachricht vom 15.11.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: United Signals GmbH / Schlagwort(e): Kooperation/Produkteinführung

United Signals bietet Anlagemöglichkeiten in globale Megatrends
15.11.2016 / 09:12


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
United Signals bietet Anlagemöglichkeiten in globale Megatrends
 

Automatisiertes Vermögensmanagement für themenbasierte Anlagen
 

Frankfurt am Main, 15. November 2016
 

Der Frankfurter Direct-Asset-Management-Anbieter United Signals hat sein Angebot an passiven ETF-Portfolios um themenorientierte Investmentmöglichkeiten erweitert. Anleger können jetzt in Themen investieren, denen ein oder mehrere globale Megatrends zugrunde liegen. Für die Umsetzung werden die Indexfonds von iShares genutzt, die dem Anleger zudem eine sehr kostengünstige Anlagelösung ermöglichen.
"Wir freuen uns, Anlegern bei United Signals weitere spannende Anlagemöglichkeiten zu erschließen. Megatrends haben das Potenzial, Veränderungen in allen Bereichen des persönlichen Lebens zu bewirken und können enorme Kräfte mit globaler Reichweite freisetzen. Unsere neuen drei Megatrend-Portfolios erschließen Anlegern eine attraktive Möglichkeit, themenbasiert zu investieren und so von langfristigen Trends und der damit verbundenen Renditeentwicklung zu profitieren. Anleger können damit ihr bisheriges Portfolio mit den Anlagethemen, von welchen sie am stärksten überzeugt sind, weiter diversifizieren." erläutert Daniel Schäfer, Gründer und Geschäftsführer von United Signals.
 

Demografischer Wandel, Digitalisierung und Technologischer Durchbruch im Fokus

Das Angebot umfasst drei verschiedene ETF-Portfolios bestehend aus iShares Fonds: Globale Megatrends, Megatrend Demografischer Wandel und Megatrend Technologie. In den Portfolios werden bis zu vier verschiedene Anlagethemen adressiert. Der Fokus im Technologie-Portfolio liegt auf den Themen Digitalisierung und Automation sowie Robotik. Das Portfolio Demografischer Wandel setzt dagegen auf die Schwerpunkte Alterung der Bevölkerung und wegweisende Entwicklungen im Gesundheitswesen. Die Anlagethemen werden dabei über Aktien global agierender Unternehmen-ETFs von iShares abgebildet. So können Anleger über ETFs global in zahlreiche Unternehmen investieren, deren eigene geschäftliche Entwicklung die Entwicklung eines oder mehrere Anlagethemen beeinflusst.

"Megatrends beeinflussen, wie wir leben und arbeiten. Diese ETFs nutzen die Chancen, die sich aus langfristigen strukturellen Trends ergeben können, indem sie auf Unternehmen setzen, die am stärksten darauf ausgerichtet sind. Wir freuen uns, unsere Zusammenarbeit mit United Signals mit diesem neuen Produktangebot zu erweitern. Anleger können damit ihre Sichtweisen auf diese Trends auf transparente, globale und kosteneffiziente Weise im Portfolio umsetzen", sagt Christian Bimueller, Vice President, Wealth Sales bei iShares in Deutschland.
 

Gewohnt kostengünstiges Anlageformat dank attraktivem Gebührenmodell

Wie bei den bisher angebotenen ETF-Portfolios setzt United Signals auf ein nach Anlagekapital gestaffeltes Gebührenmodell, das mit Servicegebühren zwischen 0,29% p.a. und 0,49% p.a. (zzgl. der Bank- und ETF-Gebühren) eine sehr kostengünstige Geldanlage ermöglicht. Anleger können bereits ab 5.000 Euro in eines der neuen Portfolios investieren und ihr Portfolio durch das von United Signals entwickelte intelligente Rebalancing-Tool individuell und automatisiert verwalten.
 

Unternehmensinformation:
 

Über United Signals
Die United Signals GmbH mit Sitz in der Finanzmetropole Frankfurt bietet innovative Direct Asset Management-Lösungen für Anleger und professionelle Finanzdienstleister.
United Signals ermöglicht Anlegern den Online-Zugang zu Börsenprofis und macht deren geprüfte Anlagestrategien transparent nutzbar. Dabei können individuelle Portfolios aus verschiedenen Strategien zusammengestellt und jederzeit flexibel an persönliche Präferenzen angepasst werden. Sämtliche Anlageentscheidungen der Experten werden automatisiert in Echtzeit auf den Anlegerkonten durchgeführt. Ein integriertes Risikomanagementsystem schützt das Anlegerkapital innerhalb der maximal erlaubten Risiken.
Zusätzlich bietet United Signals als eines der ersten Fintech-Unternehmen Deutschlands seinen Anlegern die Möglichkeit, neben aktiven Strategien auch in passive Indexfonds (ETF-Strategien) zu investieren und diese auf einer gemeinsamen Plattform zu einem breit diversifizierten Portfolio zusammenzuführen.
Als White-Label-Lösung stellt United Signals seine hoch skalierbare Plattformtechnologie Banken und Fondsgesellschaften sowie Vermögensverwaltern, Family Offices und Hedgefonds zur Verfügung. Sie können diese unter eigener Marke einsetzen bzw. den eigenen Kunden anbieten - das sowohl im Retail Banking als auch im Asset- und Wealth-Management.
Die United Signals GmbH wurde 2011 von Daniel Schäfer und Heiko Seebach gegründet. Sie betreibt die Anlagevermittlung als gebundener Agent im Sinne des § 2 Abs. 10 Satz 1 KWG ausschließlich im Auftrage und unter der Haftung der HPM Hanseatische Portfoliomanagement GmbH, Fährhausstraße 8, 22085 Hamburg. Weitere Informationen finden Sie unter: www.united-signals.com und institutional.united-signals.com.Über BlackRock
BlackRock ist ein weltweit führender Anbieter von Investmentmanagement, Risikomanagement und Beratung für institutionelle und private Anleger. Zum Stichtag 30. September 2016 hat die Gesellschaft 5,1 Billionen US-Dollar verwaltet. BlackRock hilft Kunden, ihre finanziellen Ziele zu erreichen und Herausforderungen zu meistern. Dazu bietet sie ein breites Spektrum an Produkten an, das Vermögensverwaltungsmandate, Publikumsfonds, iShares(R) (börsengehandelte Indexfonds) und andere gepoolte Investmentvehikel umfasst. Zudem bietet BlackRock über BlackRock Solutions(R) einer breiten Schar institutioneller Kunden Risikomanagement, strategische Beratung und Investmentsystemlösungen an. Das Unternehmen beschäftigte per 30. September 2016 rund 13.000 Mitarbeiter in mehr als 30 Ländern. Damit verfügt es über eine bedeutende Präsenz in den wichtigsten Märkten weltweit, darunter Nord- und Südamerika, Europa, Asien, Australien, der Mittlere Osten und Afrika. Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite des Unternehmens: www.blackrock.comÜber iShares
iShares ist ein weltweit führender Anbieter von Exchange Traded Funds (ETFs). Er verfügt über mehr als zehn Jahre Erfahrung und fühlt sich privaten und institutionellen Investoren aller Größen gegenüber verpflichtet. Das Unternehmen bietet weltweit mehr als 700 Fonds auf verschiedene Anlageklassen und Investment-Strategien an und verwaltete darin zum Stichtag 30. September 2016 über eine Billion Dollar. iShares hilft Kunden auf der ganzen Welt, Portfolios aufzubauen, spezielle Anlageziele zu verfolgen und Marktmeinungen umzusetzen. Die Fonds von iShares profitieren von der Portfolio- und Risikomanagement-Expertise des Vermögensverwalters BlackRock, der im Auftrag seiner Kunden mehr Geld verwaltet als jede andere Investment-Gesellschaft.1 www.iShares.de.
1 Basierend auf einem verwalteten Vermögen in Höhe von 5,1 Billionen Dollar zum Stichtag 30. September 2016.
(c) 2016 BlackRock, Inc. All Rights reserved. BLACKROCK, BLACKROCK SOLUTIONS, iSHARES, BUILD ON BLACKROCK, SO WHAT DO I DO WITH MY MONEY and the stylized i logo are registered and unregistered trademarks of BlackRock, Inc. or its subsidiaries in the United States and elsewhere. All other trademarks are those of their respective owners.

 

Unternehmenskontakt:

United Signals GmbH
David Siegel
Kennedyallee 93
60596 Frankfurt am Main
Tel.: 069-847 759 13
E-Mail: presse@united-signals.comwww.united-signals.com institutional.united-signals.com











15.11.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de



520579  15.11.2016 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

24.06.2018 - Wolford: Wichtige Personalentscheidungen
24.06.2018 - Krypto will Mehrheit an Bank
22.06.2018 - Bitcoin Group: Tochter zahlt Dividende
22.06.2018 - Dürr: Nur keine Panik!
22.06.2018 - Ekotechnika: Vorstand ist zufrieden
22.06.2018 - Airbus: Auftrag aus Griechenland
22.06.2018 - Publity strebt eine Kapitalerhöhung an
22.06.2018 - Mutares: Sanierung in Eigenverwaltung bei einer Tochter
22.06.2018 - Delivery Hero: Verkauf in der Schweiz
22.06.2018 - Publity: Gewinn fällt kleiner aus – Absage an eine Dividende


Chartanalysen

22.06.2018 - E.On Aktie: Comeback im Anmarsch?
22.06.2018 - Fintech Group Aktie: Kommt die Hausse zurück?
22.06.2018 - Daimler Aktie: Startet jetzt die Erholungsbewegung?
22.06.2018 - Aixtron Aktie: Vorsicht, neue Verkaufssignale!
22.06.2018 - Wirecard Aktie: Wohin geht die Reise jetzt?
22.06.2018 - Geely Aktie: Neues Unheil oder eine Bärenfalle
22.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Gute US-News - und nun?
21.06.2018 - JinkoSolar Aktie: Das wird spannend!
21.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Das sieht übel aus, aber…
21.06.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Neue Kaufsignale - die Rallye geht weiter


Analystenschätzungen

22.06.2018 - Paion: Vielfältige Nachrichten stehen an
22.06.2018 - Medigene: Kooperation lässt Kursziel steigen
22.06.2018 - Deutsche Telekom: Konservative Prognose
22.06.2018 - Daimler: Positive Aussagen – Hochstufung der Aktie
22.06.2018 - Lufthansa: Kerosin und Währungen
22.06.2018 - Daimler: Neues Kursziel nach der Gewinnwarnung
22.06.2018 - Volkswagen: Prognose wird leicht angepasst
22.06.2018 - Allianz: Klare Hochstufung der Aktie
22.06.2018 - BMW: Gefahr einer Warnung steigt an
21.06.2018 - Dialog Semiconductor: Abwärtstrend setzt sich fort


Kolumnen

22.06.2018 - DAX: „Evening-Star” sorgt für Adrenalin - Donner + Reuschel Kolumne
22.06.2018 - Öl: OPEC-Treffen in Wien - wie stark wird die Produktionsanhebung? - Commerzbank Kolumne
22.06.2018 - Gold: Abwärtstrend setzt sich fort - UBS Kolumne
22.06.2018 - DAX: Es wird ungemütlich - UBS Kolumne
21.06.2018 - Gold: Es kriselt trotz Krise... - Donner + Reuschel Kolumne
21.06.2018 - Keine Zinserhöhung der Bank of England erwartet - Commerzbank Kolumne
21.06.2018 - DAX 30 kämpft mit wichtiger Hürde - Donner + Reuschel Kolumne
21.06.2018 - SAP Aktie: In luftigen Höhen - UBS Kolumne
21.06.2018 - DAX: Doppelhoch droht aktiviert zu werden - UBS Kolumne
20.06.2018 - DAX 30 kurz vor wichtiger Hürde: Kaufsignal 200-Tage-Linie!? - Donner + Reuschel Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR