DGAP-Adhoc: Deutsche Pfandbriefbank AG: Sonderdividende; Prognose für 2017

Nachricht vom 11.11.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: Deutsche Pfandbriefbank AG / Schlagwort(e): Dividende/Prognose

Deutsche Pfandbriefbank AG: Sonderdividende; Prognose für 2017
11.11.2016 / 18:10

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Sonderdividende; Prognose für 2017
Vorstand und Aufsichtsrat der Deutsche Pfandbriefbank AG (pbb) erwägen, der
ordentlichen Hauptversammlung 2017 - vorbehaltlich der Erfüllung aller
rechtlichen und regulatorischen Vorgaben und Entwicklungen - für das
Geschäftsjahr 2016 zusätzlich zur Ausschüttung im Rahmen der kommunizierten
Dividendenstrategie eine Sonderdividende aus dem Heta-Ergebnis
vorzuschlagen.
Damit verbindet die pbb keine grundsätzliche Änderung ihrer kommunizierten
Dividendenpolitik, die eine Ausschüttungsquote von 40-50% des IFRSKonzernergebnisses
nach Steuern vorsieht, und die der Vorstand überprüfen
wird, sobald die Auswirkungen einer veränderten Regulierung absehbar sind.
Die pbb erwartet, dass sich der IFRS-Konzernjahresüberschuss für das Jahr
2016 vor Steuern auf EUR 280 Mio. bis EUR 290 Mio. belaufen wird. Ohne die
Sondereffekte von netto EUR 117 Mio. im dritten Quartal 2016 (Erträge von
EUR 132 Mio. aus Heta, denen die pbb EUR 15 Mio. für vorsorgliche
Rückstellungen und Aufwendungen gegenübergestellt hat) erwartet die pbb für
das Jahr 2016 ein operatives Ergebnis vor Steuern in der Größenordnung von
EUR 170 Mio., das damit im Rahmen der ursprünglichen Erwartung liegt. Für
das Gesamtjahr 2016 rechnet der Vorstand mit einer höheren Steuerbelastung
als für die ersten drei Quartale. Hier wirken sich Bewertungsverluste auf
aktive latente Steuern auf Verlustvorträge und nachzuzahlende Steuern aus
einer Betriebsprüfung aus, sodass sich eine rechnerische IFRS KonzernSteuerquote
von rund 35% ergeben dürfte.
Für das Jahr 2017 strebt die Gesellschaft einen IFRSKonzernjahres
überschuss vor Steuern in Höhe von EUR 150 Mio. bis EUR 170
Mio. an.

Kontakt:
Walter Allwicher
+49 (0) 89 2880 28 787











11.11.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Deutsche Pfandbriefbank AG



Freisinger Strasse 5



85716 Unterschleissheim



Deutschland


Telefon:
+49 (0) 89 2880 28 201


Fax:
+49 (0) 89 2880 22 28 201


E-Mail:
info@pfandbriefbank.com


Internet:
http://www.pfandbriefbank.com


ISIN:
DE0008019001, Die internationalen Wertpapierkennnummern (ISIN) weiterer von der Deutsche Pfandbriefbank AG ausgegebener Finanzinstrumente sind abrufbar auf der Website der Deutsche Pfandbriefbank AG unter https://www.pfandbriefbank.com/investor-relations/pflichtveroeffentlichungen/ad-hoc-mitteilungen/liste-weiterer-finanzinstumente.html. The International Securities Identification Numbers (ISINs) of further, financial instruments issued by Deutsche Pfandbriefbank AG are available on Deutsche Pfandbriefbank's Investor Relations website under https://www.pfandbriefbank.com/en/investor-relations/mandatory-publications/ad-hoc-announcements/list-of-further-financial-instruments.html


WKN:
801900


Indizes:
MDAX


Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), München, Stuttgart; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover; London, Mailand, Paris, Luxemburg, SIX







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



520009  11.11.2016 





(Werbung)




Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

23.07.2018 - German Startups: Buchwert einer Beteiligung steigt
23.07.2018 - Steinhoff Aktie fällt deutlich: Von neuer Zuversicht aktuell nur wenig zu sehen
23.07.2018 - CeoTronics: In Rödermark wird Kurzarbeit eingeführt
23.07.2018 - PVA Tepla: Übernahme
23.07.2018 - Deutsche Industrie REIT: Die nächsten Zukäufe
23.07.2018 - Mensch und Maschine bestätigt Dividenden- und Gewinnprognose
23.07.2018 - Geely Aktie: Zartes Pflänzchen der Hoffnung
23.07.2018 - BYD Aktie: Die Lage bleibt heiß
23.07.2018 - Evotec Aktie: Heute wird ein wichtiger Tag!
23.07.2018 - Deutsche Bank Aktie: Traut die Börse dem Braten nicht?


Chartanalysen

23.07.2018 - Geely Aktie: Zartes Pflänzchen der Hoffnung
23.07.2018 - BYD Aktie: Die Lage bleibt heiß
23.07.2018 - Evotec Aktie: Heute wird ein wichtiger Tag!
23.07.2018 - Deutsche Bank Aktie: Traut die Börse dem Braten nicht?
20.07.2018 - Evotec Aktie: Spekulationen auf den großen Ausbruch
20.07.2018 - Secunet Aktie: Pullback oder das Ende der Bullenparty?
19.07.2018 - BYD Aktie: Wichtige Marken liegen jetzt im Fokus
19.07.2018 - Geely Aktie: Erholungsversuch gescheitert - und nun?
19.07.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Ein wichtiges Signal
18.07.2018 - Epigenomics Aktie: Spannende Entwicklung - kommt der Ausbruch?


Analystenschätzungen

23.07.2018 - Adyen: Zu wenig Luft für ein Kaufrating
23.07.2018 - Deutsche Bank: Verfehlte Erwartungen
23.07.2018 - Freenet: Vielfältige Unsicherheiten
23.07.2018 - Xing: Mehr Zuversicht
23.07.2018 - Lufthansa: Neues Kursziel vor den Quartalszahlen
23.07.2018 - Adyen: Analysten beobachten den Wirecard-Mitbewerber
23.07.2018 - Wirecard: Klarer Zuschlag beim Kursziel der Aktie
23.07.2018 - Deutsche Bank: Klares Schlusslicht
20.07.2018 - Software AG: Erwartungen legen zu
20.07.2018 - Steico: Wachstumsstory bleibt intakt


Kolumnen

23.07.2018 - DAX: „Aus 200 mach 21“ - 200-Tage-Linie bleibt Gradmesser - Donner + Reuschel Kolumne
23.07.2018 - Allianz Aktie: Abverkauf sorgt für Sorgenfalten - UBS Kolumne
23.07.2018 - DAX: Beginnt der nächste Abwärtstrend jetzt? - UBS Kolumne
20.07.2018 - Aktien: Donald Trump auf Reisen - Weberbank-Kolumne
20.07.2018 - DAX: Schulbuchmäßige Charttechnik - Donner + Reuschel Kolumne
20.07.2018 - Öl: Trotz Ausfälle entspannt sich zumindest kurzfristig die Angebotssituation - Commerzbank Kolumne
20.07.2018 - Platin: Mehrjähriges Tief unterschritten - UBS Kolumne
20.07.2018 - DAX: Es wird jetzt ungemütlich - UBS Kolumne
19.07.2018 - DAX „unterdurchschnittlich“: Test der 200-Tage-Linie als Gradmesser - Donner + Reuschel Kolumne
19.07.2018 - US-Hausbaubeginne gehen überraschend stark zurück - Commerzbank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR