DGAP-News: Muehlhan AG veröffentlicht Neunmonatszahlen 2016 (News mit Zusatzmaterial)

Nachricht vom 10.11.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Muehlhan AG / Schlagwort(e): 9-Monatszahlen

Muehlhan AG veröffentlicht Neunmonatszahlen 2016 (News mit Zusatzmaterial)
10.11.2016 / 08:18


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
PRESSEMITTEILUNG

Muehlhan AG veröffentlicht Neunmonatszahlen 2016

- Geschäftsentwicklung positiv im Rahmen der Erwartungen

- Umsatz nach neun Monaten beträgt EUR 188,9 Mio., EBIT liegt bei EUR 5,6 Mio.

- Vorstand bekräftigt Prognose für Umsatz. EBIT 2016 am oberen Ende der Erwartung

Hamburg, 10. November 2016 - Die Muehlhan AG (Entry Standard; ISIN DE000A0KD0F7) hat von Januar bis September 2016 Umsatzerlöse in Höhe von EUR 188,9 Mio. (Vorjahr: EUR 181,9 Mio.) erzielt und weist ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) in Höhe von EUR 5,6 Mio. (Vorjahr: EUR 3,9 Mio.) aus. Die Geschäftsentwicklung ist damit positiv im Rahmen der Erwartungen. Das Nachsteuerergebnis beträgt EUR 2,9 Mio. (Vorjahr: EUR 1,9 Mio.) und beinhaltet mit EUR 0,2 Mio. das Ergebnis der in Schließung befindlichen Aktivitäten in Singapur. Die Schließung ist zum 3. Quartal 2016 weitestgehend abgeschlossen.

Bei der geographischen Betrachtung zeigt sich in Europa im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ein geringer Rückgang des Umsatzes um 2 % auf EUR 139,4 Mio. In Amerika stieg der Umsatz von EUR 16,5 Mio. auf EUR 20,4 Mio. Der Nahe Osten profitierte von einem Großprojekt im passiven Brandschutz und konnte den Umsatz um 79 % von EUR 11,7 Mio. auf EUR 21,0 Mio. deutlich steigern. Das Geschäft im Rest der Welt entwickelte sich mit um EUR 1,5 Mio. auf EUR 8,0 Mio. gestiegenen Umsatzerlösen ebenfalls positiv.

Betrachtet nach Geschäftsfeldern reduzierte sich der Umsatz des Geschäftsfelds Schiff im Zeitraum Januar bis September 2016 aufgrund des Auslaufens von Großprojekten und der selektiveren Auswahl von Nachfolgeprojekten auf EUR 47,0 Mio. (Vorjahreszeitraum: EUR 74,3 Mio.). Im Bereich Oil & Gas erzielte das Unternehmen Umsatzerlöse von EUR 44,6 Mio. und lag damit deutlich über dem Vorjahreswert von EUR 36,4 Mio. Der Bereich Renewables konnte den Umsatz auf EUR 29,1 Mio. fast verdoppeln. Das Industrie-/Infrastrukturgeschäft verbuchte in den ersten neun Monaten 2016 ebenfalls deutlich gestiegene Umsätze in Höhe von EUR 68,2 Mio. (Vorjahreszeitraum: EUR 55,4 Mio.).

Unter Berücksichtigung der vorhersehbaren Einflussfaktoren bestätigt der Vorstand seinen Ausblick für das Geschäftsjahr 2016 und prognostiziert weiterhin einen im Vergleich zum Vorjahr konstanten Umsatz. Das EBIT wird im oberen Bereich des Korridors von EUR 5,0 Mio. bis EUR 7,0 Mio. erwartet.

Der am 4. Juli 2016 angekündigte Verkauf von Muehlhan-Aktien der Syntegra an die Greverath-Familie und das Management wurde im 3. Quartal 2016 abgeschlossen.

Die wichtigsten Unternehmenskennzahlen1 sind in der folgenden Tabelle festgehalten.

In EUR Mio.
9 Monate 2016
9 Monate 2015
Ergebnis
 
 
Umsatzerlöse
188,9
181,9
EBITDA2
11,6
8,9
EBIT3
5,6
3,9
EBT4
4,4
2,4
Konzernergebnis nach nicht beherrschenden Anteilen
1,9
1,2
Ergebnis je Aktie aus (EUR)
0,10
0,06
Cashflow aus laufender Geschäftstätigkeit
7,8
4,35
Sachanlageninvestitionen
6,7
7,8

 

In EUR Mio.
30.9.2016
31.12.2015
Bilanz
 
 
Anlagevermögen6
52,6
53,1
Konzerneigenkapital
67,4
65,9
Konzerneigenkapitalquote in %
48
48
Bilanzsumme
138,3
137,9

 

Mitarbeiter
30.9.2016
30.9.2015
Anzahl der Mitarbeiter
(im Jahresdurchschnitt)
2.836
2.823

 

1 Die Angaben zum 30. September 2016 erfolgen gemäß den Vorgaben des IFRS 5 aufgrund der Schließung des Geschäftsbereiches in Singapur.
Die Vorjahreswerte der Gewinn- und Verlustrechnung sowie der Mitarbeiterzahl wurden nicht angepasst.
2 EBITDA: Ergebnis der betrieblichen Tätigkeit zuzüglich Abschreibungen
3 EBIT: Ergebnis der betrieblichen Tätigkeit
4 EBT: Ergebnis vor Steuern
5 Der Wert wurde aufgrund der seit dem Jahresabschluss 2015 geänderten Darstellung der Konzernkapitalflussrechnung angepasst.
6 Anlagevermögen: Summe langfristige Vermögenswerte abzüglich latenter Steueransprüche

 

Über Muehlhan: Die Muehlhan Gruppe ist weltweit ein zuverlässiger Partner für Industriedienstleistungen und hochwertigen Oberflächenschutz. Als einer der wenigen Full-Service-Anbieter bieten wir unseren Kunden ein diversifiziertes Leistungsspektrum mit einem industriell-professionellen Qualitätsanspruch. Unsere Kunden profitieren von unserem hohen Organisationsgrad, Termintreue, einem differenzierten technischen Know-how und unserer Erfahrung von mehr als 130 Jahren.
Wir operieren im Markt in den vier Geschäftsfeldern Schiff, Renewables, Öl & Gas und Industrie/Infrastruktur. An über 30 Standorten weltweit erwirtschafteten wir 2015 mit mehr als 2.800 Mitarbeitern einen Umsatz von EUR 239 Mio. Von dieser stabilen Basis aus wollen wir unser Geschäft in den kommenden Jahren weiter ausbauen und unsere Gruppe mit Kundennähe im globalen Markt weiter voranbringen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.muehlhan.comPressekontakt: Muehlhan AG; Tel: +49 40 75271-150; E-Mail: investorrelations@muehlhan.com

 


Zusatzmaterial zur Meldung:Dokument: http://n.eqs.com/c/fncls.ssp?u=PDRAIQINOQDokumenttitel: Pressemitteilung: Muehlhan AG veröffentlicht Neunmonatszahlen 2016
10.11.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Muehlhan AG



Schlinckstrasse 3



21107 Hamburg



Deutschland


Telefon:
+49 40 75271 0


Fax:
+49 40 75271 130


E-Mail:
investorrelations@muehlhan.com


Internet:
www.muehlhan.com


ISIN:
DE000A0KD0F7


WKN:
A0KD0F


Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange; Open Market (Entry Standard) in Frankfurt







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



519319  10.11.2016 





(Werbung)




Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

23.07.2018 - Geely Aktie: Zartes Pflänzchen der Hoffnung
23.07.2018 - BYD Aktie: Die Lage bleibt heiß
23.07.2018 - Evotec Aktie: Heute wird ein wichtiger Tag!
23.07.2018 - Deutsche Bank Aktie: Traut die Börse dem Braten nicht?
23.07.2018 - windeln.de trennt sich von Verlustbringer
23.07.2018 - Baumot-Großaktionär Kavena: Zu „weiterer finanzieller Unterstützung bereit“
20.07.2018 - Mutares stellt auf Namensaktien um - neue Aufsichtsräte
20.07.2018 - Senivita Sozial: Verkauf einer Anlage
20.07.2018 - Pyrolyx: Neuer Aufsichtsrat - Entlastung von Aktionären abgelehnt
20.07.2018 - MTU zieht Bilanz der Farnborough Airshow


Chartanalysen

23.07.2018 - Geely Aktie: Zartes Pflänzchen der Hoffnung
23.07.2018 - BYD Aktie: Die Lage bleibt heiß
23.07.2018 - Evotec Aktie: Heute wird ein wichtiger Tag!
23.07.2018 - Deutsche Bank Aktie: Traut die Börse dem Braten nicht?
20.07.2018 - Evotec Aktie: Spekulationen auf den großen Ausbruch
20.07.2018 - Secunet Aktie: Pullback oder das Ende der Bullenparty?
19.07.2018 - BYD Aktie: Wichtige Marken liegen jetzt im Fokus
19.07.2018 - Geely Aktie: Erholungsversuch gescheitert - und nun?
19.07.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Ein wichtiges Signal
18.07.2018 - Epigenomics Aktie: Spannende Entwicklung - kommt der Ausbruch?


Analystenschätzungen

23.07.2018 - Deutsche Bank: Klares Schlusslicht
20.07.2018 - Software AG: Erwartungen legen zu
20.07.2018 - Steico: Wachstumsstory bleibt intakt
20.07.2018 - Zooplus: Enttäuschung nicht ausgeschlossen
20.07.2018 - Vectron Systems: Kursziel fällt deutlich
20.07.2018 - Morphosys: Prognose wird angepasst
20.07.2018 - Anglo American: Neue Prognose für 2018
20.07.2018 - RWE: Aktie wird hochgestuft
20.07.2018 - K+S: Verkaufsempfehlung entfällt
20.07.2018 - E.On: Wieder mit Coverage


Kolumnen

23.07.2018 - DAX: „Aus 200 mach 21“ - 200-Tage-Linie bleibt Gradmesser - Donner + Reuschel Kolumne
23.07.2018 - Allianz Aktie: Abverkauf sorgt für Sorgenfalten - UBS Kolumne
23.07.2018 - DAX: Beginnt der nächste Abwärtstrend jetzt? - UBS Kolumne
20.07.2018 - Aktien: Donald Trump auf Reisen - Weberbank-Kolumne
20.07.2018 - DAX: Schulbuchmäßige Charttechnik - Donner + Reuschel Kolumne
20.07.2018 - Öl: Trotz Ausfälle entspannt sich zumindest kurzfristig die Angebotssituation - Commerzbank Kolumne
20.07.2018 - Platin: Mehrjähriges Tief unterschritten - UBS Kolumne
20.07.2018 - DAX: Es wird jetzt ungemütlich - UBS Kolumne
19.07.2018 - DAX „unterdurchschnittlich“: Test der 200-Tage-Linie als Gradmesser - Donner + Reuschel Kolumne
19.07.2018 - US-Hausbaubeginne gehen überraschend stark zurück - Commerzbank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR