DGAP-Adhoc: TOM TAILOR Holding AG plant Kapitalerhöhung in Höhe von mindestens EUR 10 Millionen mit Backstop durch Fosun

Nachricht vom 09.11.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: TOM TAILOR Holding AG / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung

TOM TAILOR Holding AG plant Kapitalerhöhung in Höhe von mindestens EUR 10 Millionen mit Backstop durch Fosun
09.11.2016 / 20:16

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
TOM TAILOR GROUP plant Kapitalerhöhung in Höhe von mindestens EUR 10
Millionen mit Backstop durch Fosun
Diese Information ist weder mittelbar noch unmittelbar für die
Veröffentlichung in den Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Japan oder
Australien bestimmt.
Hamburg, 9. November 2016 - Der Vorstand der TOM TAILOR Holding AG plant
die Durchführung einer Kapitalerhöhung gegen Bareinlage von bis zu 10% des
derzeitigen Grundkapitals unter teilweiser Ausnutzung des genehmigten
Kapitals. Das gesetzliche Bezugsrecht der Aktionäre soll ausgeschlossen
werden. Im Rahmen der Kapitalerhöhung sollen der Gesellschaft Barmittel in
Höhe von mindestens EUR 10 Millionen zufließen.
Zur Durchführung der Barkapitalerhöhung hat die Gesellschaft mit Fosun
International Ltd. ("Fosun") eine Backstop-Vereinbarung abgeschlossen,
wonach Fosun berechtigt ist, sich an der Barkapitalerhöhung im Umfang ihrer
derzeitigen Beteiligung am Grundkapital der Gesellschaft von ca. 29,47% zu
beteiligen. Gleichzeitig verpflichtet sich Fosun, alle nicht platzierten
neuen Aktien zu erwerben, soweit der durch Fosun aufzubringende
Gesamtkaufpreis EUR 10 Millionen nicht übersteigt.
Die Verpflichtungen von Fosun aus der Backstop-Vereinbarung stehen u.a.
noch unter mehreren Bedingungen.
Wesentliche Bedingung ist zunächst, dass die Bundesanstalt für
Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) Fosun für den Fall der Erlangung der
Kontrolle über die Gesellschaft infolge der Kapitalerhöhung gemäß § 37 WpÜG
von der Verpflichtung zur Veröffentlichung und zur Abgabe eines
Übernahmeangebots an alle Aktionäre befreit. Weitere wesentliche Bedingung
ist die Erteilung der erforderlichen Freigaben durch Kartellbehörden für
den Fall, dass Fosun infolge der Kapitalerhöhung die Kontrolle über die
Gesellschaft erlangt.
Die Durchführung der Kapitalerhöhung steht schließlich noch unter dem
Vorbehalt der erforderlichen Beschlüsse durch Vorstand und Aufsichtsrat der
Gesellschaft zur Durchführung der Kapitalerhöhung. Diese sollen
unverzüglich nach Vorliegen der vorgenannten Bedingungen gefasst werden.
Der Vorstand geht davon aus, dass die mit Fosun in der BackstopVereinbarung
vereinbarten Bedingungen erfüllt werden.











09.11.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
TOM TAILOR Holding AG



Garstedter Weg 14



22453 Hamburg



Deutschland


Telefon:
+49 (0) 40 589 56 0


Fax:
+49 (0) 40 589 56 398


E-Mail:
info@tom-tailor.com


Internet:
www.tom-tailor-group.com


ISIN:
DE000A0STST2


WKN:
A0STST


Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), Hamburg; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



519081  09.11.2016 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

25.06.2018 - UET kündigt Kapitalerhöhung an
25.06.2018 - GEA zieht Aktien ein
25.06.2018 - Lumaland: Aktie wechselt den Börsenplatz
25.06.2018 - GoingPublic Media: Der Verlust wächst
25.06.2018 - ZhongDe Waste: Aktie steigt ab
25.06.2018 - Bitcoin Group Aktie: Was ist hier heute los?
25.06.2018 - Mutares Aktie: Ein interessantes Signal
25.06.2018 - Osram Aktie: Gründe für den Kursrutsch
25.06.2018 - Medigene Aktie: Absturz, aber…
25.06.2018 - Norma Group: Auftrag aus China im Bereich E-Mobilität


Chartanalysen

25.06.2018 - Bitcoin Group Aktie: Was ist hier heute los?
25.06.2018 - Mutares Aktie: Ein interessantes Signal
25.06.2018 - Osram Aktie: Gründe für den Kursrutsch
25.06.2018 - Medigene Aktie: Absturz, aber…
25.06.2018 - Geely Aktie: Kommt der nächste Absturz?
25.06.2018 - BYD Aktie: Keine guten News!
25.06.2018 - H+R Aktie: Was ist hier los?
25.06.2018 - Evotec Aktie: Gute News zum Wochenstart
22.06.2018 - E.On Aktie: Comeback im Anmarsch?
22.06.2018 - Fintech Group Aktie: Kommt die Hausse zurück?


Analystenschätzungen

25.06.2018 - Porsche: Neubewertung bei VW
25.06.2018 - Royal Dutch Shell: OPEC-Einigung ermöglicht neues Kursziel
25.06.2018 - Novo Nordisk: Veranstaltung sorgt für Impulse
25.06.2018 - Infineon: Ein klarer Top Pick
25.06.2018 - 1+1 Drillisch: Deutliches Aufwärtspotenzial
25.06.2018 - Volkswagen: Strafe belastet Kursziel der Aktie
25.06.2018 - Deutsche Bank: Keine überragenden Aussichten
25.06.2018 - Daimler: Nach dem Auslieferungsstopp
25.06.2018 - Wirecard: Zu hohe Bewertung
25.06.2018 - Südzucker: Doppelte Abstufung der Aktie


Kolumnen

25.06.2018 - Gold nur noch was für Olympioniken? - Donner + Reuschel Kolumne
25.06.2018 - USA eskalieren Handelskrieg weiter, PBOC reagiert mit Liquidität - Nord LB Kolumne
25.06.2018 - Deutschland: ifo-Geschäftsklimaindex fällt weiter - Zolldiskussion belastet - VP Bank Kolumne
25.06.2018 - DAX: Abprall an W-Formation - Donner + Reuschel Kolumne
25.06.2018 - Alphabet Aktie: Allzeithoch im Blick - UBS Kolumne
25.06.2018 - DAX: Der Ritt auf der Rasierklinge - UBS Kolumne
22.06.2018 - DAX: „Evening-Star” sorgt für Adrenalin - Donner + Reuschel Kolumne
22.06.2018 - Öl: OPEC-Treffen in Wien - wie stark wird die Produktionsanhebung? - Commerzbank Kolumne
22.06.2018 - Gold: Abwärtstrend setzt sich fort - UBS Kolumne
22.06.2018 - DAX: Es wird ungemütlich - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR