DGAP-Adhoc: Schaltbau-Konzern senkt erneut Ergebnisprognose für 2016 und gibt Guidance für 2017 bekannt

Nachricht vom 09.11.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: Schaltbau Holding AG / Schlagwort(e): Gewinnwarnung/Prognose

Schaltbau-Konzern senkt erneut Ergebnisprognose für 2016 und gibt Guidance für 2017 bekannt
09.11.2016 / 16:14

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Schaltbau-Konzern senkt erneut Ergebnisprognose für 2016 und gibt Guidance
für 2017 bekannt
München, 9. November 2016 - Nach einem unterjährig stetigen Rückgang im
margenstarken Chinageschäft, wird für das vierte Quartal im Segment
Komponenten mit einem unerwartet hohen Umsatzeinbruch infolge stark
reduzierter Bestellungen der chinesischen Eisenbahnbehörde gerechnet.
Hiervon betroffen sind sowohl das Joint Venture in Xian, an dem die
Schaltbau GmbH 50 Prozent hält, als auch das Exportgeschäft aus Deutschland
heraus. Zudem zeigt der schlechtere Geschäftsverlauf in der Mobilen
Verkehrstechnik sowie im Bereich Bremsen auch im vierten Quartal Auswirkung
auf die Ertragskraft im Konzern.
Gleichzeitig hat der Vorstand beschlossen, den Ertragsproblemen in einigen
Gesellschaften durch Restrukturierungsprogramme entgegenzuwirken. Hierbei
sollen Prozesse optimiert und Kosten in den Unternehmen gesenkt werden.
Der Schaltbau-Konzern erwartet für das Geschäftsjahr 2016 nunmehr ein
Ergebnis der betrieblichen Tätigkeit in Höhe von 10,2 Mio. EUR, nach
zuletzt 21 Mio. EUR (ursprünglich: 41,5 Mio. EUR) und einen
Konzernjahresüberschuss von 5,4 Mio. EUR nach zuletzt 11 Mio. EUR
(ursprünglich: 27,3 Mio. EUR). Das Ergebnis je Aktie soll 0,28 EUR betragen
(ursprünglich: 3,50 EUR). Das Umsatzziel wird auf rund 500 Mio. EUR
angepasst. Der Vorstand wird dem Aufsichtsrat vorschlagen, für 2016 keine
Dividende auszuschütten.
Für 2017 strebt die Schaltbau-Gruppe einen Umsatz von 550 Mio. EUR an.
Dabei wirken sich erstmalig die Beiträge der in 2016 neu konsolidierten
Albatros vollständig aus. Das Ergebnis der betrieblichen Tätigkeit (EBIT)
soll den Planungen zufolge bei 27,5 Mio. EUR liegen. Hier machen sich das
deutlich rückläufige Geschäft in China und die weiterhin schleppende
Auftragsvergabe in der Infrastrukturtechnik bemerkbar. Das
Konzernjahresergebnis soll 16,0 Mio. EUR, das Ergebnis je Aktie rund 2,00
Euro betragen.


Kontakt:
Wolfdieter Bloch
Schaltbau Holding AG
Hollerithstraße 5
81829 München
Tel. 089 - 93005 209
bloch@schaltbau.de











09.11.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Schaltbau Holding AG



Hollerithstraße 5



81829 München



Deutschland


Telefon:
089 - 93005 - 209


Fax:
089 - 93005 - 318


E-Mail:
bloch@schaltbau.de


Internet:
www.schaltbau.de


ISIN:
DE0007170300


WKN:
717030


Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), München; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Stuttgart, Tradegate Exchange







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



518985  09.11.2016 





(Werbung)




Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.07.2018 - Mutares stellt auf Namensaktien um - neue Aufsichtsräte
20.07.2018 - Senivita Sozial: Verkauf einer Anlage
20.07.2018 - Pyrolyx: Neuer Aufsichtsrat - Entlastung von Aktionären abgelehnt
20.07.2018 - MTU zieht Bilanz der Farnborough Airshow
20.07.2018 - Allgeier: Operativer Gewinn mehr als verdoppelt
20.07.2018 - Steinhoff International: Schon wieder Neuigkeiten!
20.07.2018 - Evotec Aktie: Spekulationen auf den großen Ausbruch
20.07.2018 - Mutares Aktie: Achtung!
20.07.2018 - Secunet Aktie: Pullback oder das Ende der Bullenparty?
20.07.2018 - Baumot: Vorstand Kavena geht - Kosten werden gesenkt


Chartanalysen

20.07.2018 - Evotec Aktie: Spekulationen auf den großen Ausbruch
20.07.2018 - Secunet Aktie: Pullback oder das Ende der Bullenparty?
19.07.2018 - BYD Aktie: Wichtige Marken liegen jetzt im Fokus
19.07.2018 - Geely Aktie: Erholungsversuch gescheitert - und nun?
19.07.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Ein wichtiges Signal
18.07.2018 - Epigenomics Aktie: Spannende Entwicklung - kommt der Ausbruch?
18.07.2018 - Softing Aktie: Hier tut sich etwas!
18.07.2018 - Bitcoin Group Aktie: Was ist heute denn hier los?
18.07.2018 - KPS Aktie: Ein Treffer - aber was passiert jetzt?
18.07.2018 - Baumot Aktie: Die Gefahr ist noch nicht vorüber!


Analystenschätzungen

20.07.2018 - Software AG: Erwartungen legen zu
20.07.2018 - Steico: Wachstumsstory bleibt intakt
20.07.2018 - Zooplus: Enttäuschung nicht ausgeschlossen
20.07.2018 - Vectron Systems: Kursziel fällt deutlich
20.07.2018 - Morphosys: Prognose wird angepasst
20.07.2018 - Anglo American: Neue Prognose für 2018
20.07.2018 - RWE: Aktie wird hochgestuft
20.07.2018 - K+S: Verkaufsempfehlung entfällt
20.07.2018 - E.On: Wieder mit Coverage
20.07.2018 - Morphosys: Analysten sehen hohes Abwärtspotenzial


Kolumnen

20.07.2018 - Aktien: Donald Trump auf Reisen - Weberbank-Kolumne
20.07.2018 - DAX: Schulbuchmäßige Charttechnik - Donner + Reuschel Kolumne
20.07.2018 - Öl: Trotz Ausfälle entspannt sich zumindest kurzfristig die Angebotssituation - Commerzbank Kolumne
20.07.2018 - Platin: Mehrjähriges Tief unterschritten - UBS Kolumne
20.07.2018 - DAX: Es wird jetzt ungemütlich - UBS Kolumne
19.07.2018 - DAX „unterdurchschnittlich“: Test der 200-Tage-Linie als Gradmesser - Donner + Reuschel Kolumne
19.07.2018 - US-Hausbaubeginne gehen überraschend stark zurück - Commerzbank Kolumne
19.07.2018 - Bayer Aktie: Die letzte Chance der Bullen - UBS Kolumne
19.07.2018 - DAX: Im Niemandsland - UBS Kolumne
18.07.2018 - Nebenwerte an der Börse München - Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR