DGAP-News: Aareal Bank Gruppe: Wesentliche Gerichtsverfahren mit Genussrechtsinhabern der ehemaligen Corealcredit Bank abgeschlossen - Aareal Bank AG erhöht Prognose für das Konzernbetriebsergebnis 2016 (News mit Zusatzmaterial)

Nachricht vom 09.11.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Aareal Bank AG / Schlagwort(e): Rechtssache/Prognoseänderung

Aareal Bank Gruppe: Wesentliche Gerichtsverfahren mit Genussrechtsinhabern der ehemaligen Corealcredit Bank abgeschlossen - Aareal Bank AG erhöht Prognose für das Konzernbetriebsergebnis 2016 (News mit Zusatzmaterial)
09.11.2016 / 15:27


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Aareal Bank Gruppe: Wesentliche Gerichtsverfahren mit Genussrechtsinhabern der ehemaligen Corealcredit Bank abgeschlossen - Aareal Bank AG erhöht Prognose für das Konzernbetriebsergebnis 2016

Wiesbaden, 9. November 2016 - Die Aareal Bank Gruppe hat wesentliche Gerichtsverfahren der ehemaligen Corealcredit Bank zu ihren Gunsten abgeschlossen. Genussrechtsinhaber der Corealcredit Bank AG hatten diese wegen der für die Geschäftsjahre 2005 bis 2008 erfolgten Reduzierung der Rückzahlungsansprüche aus Genussscheinen verklagt. Diese Risiken waren durch Rückstellungen und Sicherheitsleistungen bilanziell abgesichert. Die Beendigung dieser Verfahren führt im vierten Quartal zu einem positiven Sondereffekt im Konzernbetriebsergebnis vor Steuern in Höhe von rund 28 Mio. EUR. Aus dem gleichen Sachverhalt steht diesem positiven Sondereffekt ebenfalls im vierten Quartal ein Steueraufwand in etwa gleicher Höhe gegenüber. Auf das Nachsteuerergebnis hat der genannte Sondereffekt deshalb nur geringe Auswirkungen in Höhe von rund 1 Mio. EUR.

Die Aareal Bank hebt ihren Ausblick für das Konzernbetriebsergebnis 2016 an. Sie rechnet einschließlich des Sondereffekts und unter Berücksichtigung der bisherigen Ergebnisse des Geschäftsjahres 2016 inklusive eines Konzernbetriebsergebnisses im dritten Quartal in Höhe von 74 Mio. EUR nunmehr mit einem Konzernbetriebsergebnis für das Geschäftsjahr 2016 in einer Spanne von 360 bis 380 Mio. EUR. Bereinigt um den positiven Sondereffekt entspricht dies einem erwarteten Konzernbetriebsergebnis 2016 in einer Spanne von 330 bis 350 Mio. EUR gegenüber einer ursprünglichen Prognose von 300 bis 330 Mio EUR.

Die Aareal Bank geht davon aus, dass der RoE vor Steuern im laufenden Jahr inklusive dieses Sondereffekts bei rund 13 % liegen wird. Bereinigt um den oben genannten positiven Sondereffekt entspricht dies einem erwarteten RoE vor Steuern von rund 12 %. Das Ergebnis je Aktie wird nunmehr in einer Spanne von 3,20 bis 3,43 EUR erwartet gegenüber einer ursprünglichen Prognose von 2,85 bis 3,19 EUR.


Kontakt:
Aareal Bank AG
Corporate Communications
Sven Korndörffer
Tel.: +49 611 348 2306
sven.korndoerffer@aareal-bank.com
Christian Feldbrügge
Tel.: +49 611 348 2280
christian.feldbruegge@aareal-bank.com
Jorge Person
Tel.: +49 611 348 3217
jorge.person@aareal-bank.com
Alessandro Schwarz
Tel.: +49 611 348 2923
alessandro.schwarz@aareal-bank.com


Zusatzmaterial zur Meldung:Dokument: http://n.eqs.com/c/fncls.ssp?u=KXINRCOEUKDokumenttitel: 20161109_Pressemitteilung.pdf
09.11.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Aareal Bank AG



Paulinenstr. 15



65189 Wiesbaden



Deutschland


Telefon:
+49 (0)611 348 - 0


Fax:
+49 (0)611 348 - 2332


E-Mail:
aareal@aareal-bank.com


Internet:
www.aareal-bank.com


ISIN:
DE0005408116


WKN:
540811


Indizes:
MDAX


Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange; Stockholm







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



518965  09.11.2016 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.06.2018 - Aumann: 300 Millionen Euro im Fokus
20.06.2018 - Patrizia Immobilien: Zahlen stützen Prognose
20.06.2018 - Dr. Hönle: Prognose wird angehoben
20.06.2018 - Beate Uhse wird zu be you
20.06.2018 - E.On: Neue Möglichkeiten für das virtuelle Kraftwerk
20.06.2018 - Evotec: Baldiges Aus für die AG
20.06.2018 - Volkswagen: Ein Schritt in Richtung Kapitalmarktfähigkeit
20.06.2018 - DF Deutsche Forfait: Iran-Sanktionen haben schwerwiegende Folgen
20.06.2018 - Kulmbacher Brauerei: Späte Personalmeldung
20.06.2018 - Uhr.de: Details zur Kapitalerhöhung


Chartanalysen

20.06.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Lichtblick am Mittwochmorgen, aber…
20.06.2018 - Dialog Semiconductor Aktie: Ein entscheidender Tag?
20.06.2018 - Geely Aktie: Diese Marke hat es in sich!
20.06.2018 - Commerzbank Aktie: Bärenfalle? Das könnte die Chance sein…
19.06.2018 - Medigene Aktie: Boden in Sicht?
19.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Befreiungsschlag voraus?
19.06.2018 - Heidelberger Druck Aktie: War das der Selloff? So sieht die Lage aus!
19.06.2018 - Steinhoff Aktie: Es wird richtig eng für den Konzern!
19.06.2018 - Evotec Aktie: Enttäuschung nach Sanofi-Deal
18.06.2018 - E.On Aktie: Das wäre eine nette Überraschung…


Analystenschätzungen

20.06.2018 - artec: Aktie mit neuem Kursziel
20.06.2018 - ThyssenKrupp: Positive Auswirkungen
20.06.2018 - K+S: Aktie weiter mit Kaufvotum
20.06.2018 - Volkswagen: Überraschende Entwicklung
20.06.2018 - Continental: Kommt ein Börsengang?
20.06.2018 - Roche: Sinnvolle Übernahme
20.06.2018 - Dialog Semiconductor: Apple-Abhängigkeit kann kleiner werden
20.06.2018 - Heidelberger Druckmaschinen: Verkaufsempfehlung für die Aktie entfällt
20.06.2018 - Volkswagen: Ein Minus von fast 10 Prozent
20.06.2018 - Daimler: Sorge um US-Zölle


Kolumnen

20.06.2018 - DAX 30 kurz vor wichtiger Hürde: Kaufsignal 200-Tage-Linie!? - Donner + Reuschel Kolumne
20.06.2018 - USA: Baugenehmigungen sinken im Mai, die Baubeginne steigen aber - Commerzbank Kolumne
20.06.2018 - EuroStoxx 50: Rallychance vertan - UBS Kolumne
20.06.2018 - DAX: Richtungsentscheidung sollte bald fallen - UBS Kolumne
18.06.2018 - DAX: „Dribbling“ auf der 13.000 - Wichtiger Test zum Wochenstart - Donner + Reuschel Kolumne
18.06.2018 - Tesla Aktie: Auf dem Weg zum Rekordhoch - UBS Kolumne
18.06.2018 - DAX: Noch haben die Bullen die Nase vorn - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: „Die Spiele haben begonnen“ - Donner + Reuschel Kolumne
15.06.2018 - EUR/CHF: Abwärtstrend legt Pause ein - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: Draghi lässt die Bullen jubeln - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR